Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Mittwoch, 27.07.2016 19:17 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Kredite > Abrufkredit Vergleich: So lösen Sie einen teuren Dispokredit billig ab

Abrufkredit Vergleich: So lösen Sie einen teuren Dispokredit billig ab

Ihr Gehaltskonto ist oft überzogen? Und Sie sind Kunde einer regionalen Bank oder Sparkasse? Dann ist ein Abrufkredit, ein Rahmenkredit einer Direktbank das richtige Mittel, um viel Geld zu sparen. Denn diese Zinsen sind sehr viel niedriger. Tauschen Sie den Dispokredit Ihrer Bank gegen einen externen Dispo ein, dessen Zins deutlich niedriger ist. Und führen den Kredit dann flexibel zurück. Zinsen zahlen Sie nur für die tatsächlich in Anspruch genommene Kreditlinie.
Abrufkredite
Kreditbedarf:
Nur Angebote mit Direktkontakt
  Anbieter Details
Produktcheck 
Zinssatz (eff.) Kreditbetrag  
1.
2,99%
2.500 € - 8.000 €
2.
4,85%
2.000 € - 15.000 €
3.
5,99%
2.500 € - 25.000 €
4.
6,08%
500 € - 25.000 €
Datenstand: 27.07.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
RR regionaler Anbieter

Abrufkredit: Einen teuren Dispokredit günstig ablösen

Wenn das Geld am Ende des Monats oder auch schon früher knapp wird, überziehen die Kunden von Banken und Sparkassen gern ihr Girokonto. Dafür zahlen sie dann Dispozinsen. Bei regionalen Banken und Sparkassen, aber auch bei den meisten überregionalen Geschäftsbanken mit Filialen vor Ort liegen die oft bei zehn Prozent und mehr. Eine Übersicht dazu finden Sie hier.

Die meisten Banken räumen ihren Kunden einen Dispokredit in Höhe von zwei oder drei Monatsgehältern ein. Wer mit dieser Kreditlinie nicht auskommt und dieses Limit überschreitet, der zahlt den noch wesentlich teureren Überziehungskredit. Hier werden Zinsen von 15 Prozent und mehr fällig.

Abrufkredit heißt auch Rahmenkredit

 

Wer sein Girokonto nicht nur ab und zu, sondern ständig überzieht, der sollte den teuren Dispokredit gegen einen viel günstigeren externen Dispo bei einer Direktbank wie ING-Diba oder Volkswagen Bank ablösen.
Über unseren Abrufkredit-Vergleich surfen Sie einfach zu einer der günstigen Anbieter und beantragen eine solche externe Kreditlinie. Bei der ING-Diba geht das ab 2.500 Euro bis maximal 25.000 Euro. Bei der Volkswagen Bank erhält man ein solches Darlehen auch ab 2.500 bis maximal 8.000 Euro. Diese Direktbank gehört zu den bundesweit günstigsten Anbietern.

Einen Abrufkredit flexibel tilgen

Im Vergleich um Ratenkredit oder Autokredit mit seiner festen Laufzeit und der immer gleichen monatlichen Rate, kann man den Rahmenkredit flexibel tilgen. Die meisten Anbieter verlangen eine geringe monatliche Mindesttilgung. Bei der Volkswagen Bank sind es beispielsweise monatlich  ein Prozent des aufgenommen Darlehens. Die Bank 11, die Kunden zwischen 2.000 und 15.000 Euro an Kredit anbietet, verlangt für ihren Dispokredit ebenfalls eine Mindesttilgung von ein Prozent der Kreditsumme im Monat.

 

Unterschiedliche Kredithöhe
Eine bestimmte Kredithöhe ist nicht vorgeschrieben. Und tilgen können Sie immer. Sie zahlen die Zinsen nur für den in Anspruch genommenen Kredit. Räumt Ihnen die Bank beispielsweise 10.000 Euro ein, die sie auf Ihr Gehaltskonto überweist, damit Sie das überzogene Girokonto bei ihrer Bank oder Sparkasse ausgleichen können, so zahlen Sie zunächst einmal die Zinsen für diesen Abrufkredit für diese Kredithöhe, solange Sie den Kreditrahmen voll ausgeschöpft haben. Wenn Sie im nächsten Monat dann aber 1.000 Euro Rückzahlung an die Bank leisten, zahlen Sie auch nur noch für die 9.000 Euro die Zinsen.

Girokonto ist keine Voraussetzung für einen Abrufkredit
Beim Rahmenkredit handelt es sich um eine externe Kreditlinie. Daher erwarten und verlangen die meisten Direktbanken auch nicht, dass man bei ihr ein Girokonto als Gehaltskonto eröffnet. Einige Anbieter wie die Bank 11 bieten ein Gehaltskonto auch gar nicht an. Bei der Volkswagen Bank oder der ING Diba ist das ganz anders. Sie erwarten bei Abschluss eines Abrufkredits auch keine Eröffnung eines Girokontos. Aber vielleicht sollte man sich das mal überlegen. Denn wenn man zu einer dieser Banken wechselt und das Konto überzieht, zahlt man viel weniger Dispozinsen als bei den meisten regionalen Banken und Sparkassen. Beide Direktbanken haben sogar die höheren Überziehungszinsen abgeschafft. Sie gehen von sich aus auf den Kunden zu, der zu oft das Konto überzieht und bieten einen günstigen Ratenkredit an, dessen Zinsen deutlich niedriger als der auch schon relativ günstige Dispozins ist.
Nach oben
© 2016 Biallo & Team GmbH