Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Montag, 26.09.2016 14:14 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Altersvorsorge > Lebensversicherung in der Niedrigzinsphase
Artikel bewerten:
AAA
27.03.2014 14:21

Lebensversicherung in der Niedrigzinsphase Acht Alternativen zur Kündigung

von Max Geißler Autor
Die Zinsen von Lebensversicherungen sinken. Eine vorzeitige Kündigung ist jedoch fast immer ein schlechtes Geschäft.
Lebensversicherung Kündigung Pause beitragsfrei stellen Finanzportal Biallo.de
Lebensversicherung - lieber pausieren als kündigen
Viele Sparer, die eine ältere Lebensversicherung besitzen, können sich glücklich schätzen. Viele Versicherungen bieten weiterhin relativ hohe Zinsen - beispielsweise die Allianz mit 3,6 Prozent, Cosmos Direkt mit 3,65 Prozent oder die Aachen Münchener mit 3,5 Prozent. Zudem gilt für viele Altverträge noch ein Garantiezins von bis zu vier Prozent und Steuerfreiheit für anfallende Kapitalerträge. Oft haben die Lebensversicherungen Phasen hinter sich, in denen die Überschussbeteiligung bei sechs oder sieben Prozent lag.

Anders sieht es bei neueren Lebensversicherungen aus: Die Steuerfreiheit ging 2005 verloren, die Garantiezinsen betragen seit 2011 nur noch 1,75 Prozent und die laufende Überschussbeteiligung sinkt von Jahr zu Jahr. Dennoch ist eine Kündigung der Police zumeist keine gute Idee. Sie beschert fast immer Verluste. Denn: Erstens fallen in den Anfangsjahren hohe Abschlusskosten an, zweitens werden die entscheidenden Renditeschübe erst gegen Ende der Laufzeit erzielt, wenn viel Kapital angesammelt ist, das sich jetzt Jahr für Jahr verzinst. Auch der Verkauf der Lebensversicherung an eine Verwertungsgesellschaft bringt kaum mehr. Die Aufkäufer erwerben den Vertrag, führen ihn bis zum Laufzeitende fort und kassieren dann den Erlös. Der Versicherte erhält ein paar Euro mehr als der eigentliche Rückkaufswert der Police zum fraglichen Zeitpunkt hergibt. Ein gutes Geschäft ist das in der Regel nicht.
Selbst wer in finanziellen Schwierigkeiten steckt und Probleme hat, die monatliche Prämie zu zahlen: Sowohl Kündigung als auch Verkauf sind keine attraktiven Lösungen. Besser ist es, die Belastung zu senken und den Vertrag ohne oder mit geringem Aufwand fortzuführen. Je nach individueller Finanzlage empfehlen sich als Alternativen zur vorzeitigen Kündigung zum Beispiel eine Beitragsfreistellung, eine Minderung der Prämie oder die Beleihung des Vertrags.

Lebensversicherung beitragsfrei stellen oder Prämien stunden

1. Beitragsfreistellung: Soll der Versicherungsbeitrag komplett ausgesetzt werden, hilft die Beitragsfreistellung. Jeder Versicherte hat Anspruch auf den vorzeitigen Ausstieg. Vorteil: Das aufgelaufene Guthaben bleibt bestehen. Nachteil: Die Ablaufsumme sinkt deutlich, denn die nicht gezahlten Beiträge plus die entgangenen Zinsen fehlen am Ende.

2. Prämienstundung: Wer die Beitragszahlung aussetzen aber keine Einbußen bei der Ablaufleistung in Kauf nehmen möchte, der kann eine Prämienstundung beantragen. Der Versicherer setzt dann den Monatsbeitrag für den gewünschten Stundungszeitraum aus. Nimmt der Versicherte die Zahlungen später wieder auf, muss er die gestundeten Beiträge plus Zinsen nachzahlen. Die Beitragsaussetzung ist zeitlich befristet, in der Regel auf sechs Monate, in Ausnahmefällen wie Arbeitslosigkeit bis zu einem Jahr.

Pause für die Lebensversicherung

3. Vertragspause: Die zwischenzeitliche Beitragspause ist in der Regel bis zu einem Jahr möglich. Allerdings fordern die meisten Gesellschaften zuvor eine Mindestlaufzeit von ein oder zwei Jahren. Nach Ablauf der Pause werden die Zahlungen wie gewohnt fortgeführt. Nachteil: Die Vertragsleistung sinkt, die Gesellschaft kann die Zahlpause ablehnen.

4. Versicherungssumme kürzen: Wird die Versicherungssumme herabgesetzt, verringern sich die Beiträge. Dies ist von Vorteil, wenn man nicht die kompletten Beitragszahlungen aussetzten möchte. Allerdings sollte die Versicherungssumme nicht zu gering gewählt werden, damit der Versicherungsschutz wirkungsvoll bleibt. Nachteil: Die Ablaufleistung verringert sich, die Versicherungsgesellschaft muss der Herabsetzung zustimmen.

Sparleistung und Zusätze

5. Sparleistung aussetzen: Einige Gesellschaften ermöglichen die Kürzung des Versicherungsbeitrags um den Sparanteil. Dann zahlt der Kunde lediglich die Beiträge für den Todesfallschutz, der Kapitalaufbau stagniert. Vorteil: Der Monatsbeitrag verringert sich deutlich. Nachteil: Die Aussetzung ist zeitlich befristet, häufig auf ein oder zwei Jahre. Am Ende der Wartephase müssen Versicherte die nicht gezahlten Sparbeiträge nachzahlen.

6. Zusätze stornieren: Viele Policen enthalten zusätzlichen Versicherungsschutz, etwa Absicherung gegen Berufsunfähigkeit oder Unfalltod. Um Kosten zu sparen kann man vor allem wenig sinnvolle Vertragsbestandteile kündigen, etwa den Versicherungsschutz gegen Unfalltod. Vorteil: Der Beitrag sinkt, der hauptsächliche Versicherungsschutz sowie die Ablaufleistung bleiben voll erhalten.

Laufzeitverlängerung und Darlehen auf dei Lebensversicherung

7. Laufzeit verlängern: Um weniger Beitrag zu zahlen, kann man die Laufzeit der Lebensversicherung verlängern. In diesem Fall bleibt die Versicherungssumme gleich aber durch die zeitliche Streckung verringern sich die Beiträge. Nachteil: Das Verhältnis von laufenden und Kosten und Sparanteil verschiebt sich zu ungunsten des Kapitalaufbaus, die Auszahlung der Versicherungssumme verzögert sich. Verschiebt sich das Vertragsende bis in den Ruhestand, müssen die restlichen Prämien aus den Renteneinkünften finanziert werden.

8. Policendarlehen: Der Versicherte beleiht seine Lebensversicherung bis zur Höhe des aktuellen Rückkaufwertes. Die Darlehensrückzahlung erfolgt entweder aus Eigenmitteln oder bei Vertragsende mit dem restlichen Ablaufguthaben. Vorteil: Der Versicherungsschutz bleibt unberührt. Nachteil: Für das Darlehen fallen Zinsen an.

Noch mehr Verbrauchertipps?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Biallo-Newsletter!

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:4121
Nach oben
Anzeige
© 2016 Biallo & Team GmbH Partnerseiten: