Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Montag, 26.09.2016 02:13 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Artikel bewerten:
AAA
28.08.2016 14:25

Scheidung Wer bekommt die Riester-Zulagen?

von Fritz Himmel Autor
Arbeitnehmer mit Kindern profitieren jedes Jahr von hohen Riester-Fördergeldern. Doch wohin wandern die Zulagen bei einer Scheidung?
Scheidung Wer bekommt die Riester-Zulagen?
Zerbricht eine Ehe, kann davon auch ein Riester-Sparvertrag betroffen sein
Zurzeit spendiert Ihnen der Staat bei einem Riester-Vertrag für jedes Kind 185 Euro dazu, für ab 2008 Geborene sind es sogar 300 Euro im Jahr. Sie selbst erhalten als Riester-Sparer eine jährliche Grundzulage von 154 Euro. Um diese kompletten Zulagen zu erhalten, müssen Sie vier Prozent des Bruttovorjahreseinkommens jährlich in den Riester-Vertrag einzahlen, maximal 2.100 Euro. Diese Summe brauchen Sie jedoch nicht alleine aufbringen, denn die staatlichen Zulagen fließen in die Berechnung des Eigenanteils mit ein.

Was passiert mit dem Riester-Vertrag bei einer Scheidung


Trennt sich ein kinderloses Ehepaar und sind beide förderberechtigt, so ändert sich in der Regel nichts – beide riestern einfach beide weiter und jeder erhält seine Grundzulage.
 
Sind Kinder da, kann es komplizierter werden. Anspruch auf die Kinderzulage hat immer derjenige Partner, der auch das Kindergeld erhält. Sollte sich durch eine Scheidung etwas am Kindergeld ändern, so müssen das die Zulagenstelle und auch der Riester-Vertragspartner erfahren. Beide Sparer erhalten dann neue Zulagen-Formulare. Meist müssen sie anschließend jeweils die Höhe ihrer Einzahlungen korrigieren.
Beispiel 1: Während der Ehe erhielten beide Ehepartner jeweils das Kindergeld sowie eine Kinderzulage für einen ihrer zwei Söhne. Nach der Scheidung wandern für beide Sprösslinge das Kindergeld und die Kinderzulagen zur Frau. Beide Elternteile müssen nun ihre Zulagen-Anträge ändern. Während sich die Frau die Kinderzulagen bei der Kalkulation des Eigenanteils anrechnen lassen kann und dadurch weniger einzahlen braucht, muss der Mann künftig die Einzahlungen in seinen Riester-Vertrag erhöhen, um wieder auf die vier Prozent Eigenanteil zu kommen.
Beispiel 2: Der Mann war berufstätig, die Gattin ist Hausfrau und somit nur mittelbar förderberechtigt. Nach Ablauf des Trennungsjahres verliert die Frau ihre Zulagen-Berechtigung. Sie kann dann ihren Riester-Vertrag beitragsfrei stellen und ruhen lassen und dadurch die bis dahin erhaltenen Fördergelder behalten.

Beim Riester-Vertrag gibt es auch einen Versorgungsausgleich

Hatte in Ihrer Ehe nur ein Ehepartner einen Riester-Vertrag abgeschlossen, so wird dieser bei einer Scheidung beim Versorgungsausgleich extra bewertet und intern geteilt. Derjenige Partner, der diese Anwartschaft in der Ehe nicht abschließen konnte, erhält somit ebenso ein Rentenkonto bei der Riester-Versicherung. Hatten Sie beide einen Riester-Vertrag, so wird entsprechend dem jeweiligen Bestandswert auf die Rentenkonten aufgeteilt.

Hier finden Sie attraktive Anbieter einer Riester-Rentenversicherung:

Vergleich Riester-Rentenversicherung
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Leserkommentare
Kommentare können sich auf eine ältere Version des Artikels beziehen.
17.10.2013 - von thomas Schneider
falsche Flgerung wegen kindergeldbezug
nach den meisten komentaren bekommt die Frau nach trennung die kinderzulagen, da sie das kindergeld erhält.Was fast niemand weiß: dass die frau das Kindergeld erhält ist nur eine zahlungstechnische Regelung, damit die familienkassen und das finanzamt die familienrechtlichen verhältnisse nicht prüfen müssen. tatsächlich steht dem vater rechtlich das hälftige Kindergeld zu. Kaum ein Anwalt ist dann konsequent und fordert auch die Hälfte des kinderzuschlages. Beim beamtenrechtlichen familienzuschlag ist es das Gleiche. das Grundgesetz regelt in Artikel 6 dass Pflege und erziehung recht und Pflicht der eltern sind. das Amputoieren des Vaters um des Geldes willen muss mal aufhören. die rechte müssen aber konsequent eingefordert werden. Es kommt in der muttirepublik nicht von alleine
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Valery Sidelnykov / Shutterstock.com ID:7189
Nach oben
Anzeige
.
© 2016 Biallo & Team GmbH Partnerseiten: