Produktcheck Baufinanzierung Sparda Bank West

Max Geißler
von Max Geißler
15.09.2016
Auf einen Blick

„Eigenheimbesitzer leben 30 Prozent günstiger als Mieter.“ Mit diesem Pluspunkt wirbt die Sparda Bank West um Immobilienkäufer. Lohnt der Abschluss eines Baukredits?

Artikelbewertung
Schrift

Merkmale

Die Sparda Bank West vergibt Baudarlehen ab 50.000 Euro mit Zinsbindungsfristen zwischen fünf und 25 Jahren. Die Genossenschaftsbank vermittelt sowohl eigene Darlehen als auch Finanzierungsangebote von Fremdbanken. Auf Wunsch werden zinsgünstige KfW-Kredite in das Finanzierungskonzept einbezogen. Die große Auswahl an Finanzierungspartnern und Kreditvarianten sichert Bauherren gute Konditionen. Positiv: Je nach Objekt erhebt die Sparda Bank West bis zu zwölf Monate keine Bereitstellungszinsen. Zudem können Kreditnehmer fünf Prozent jährlich kostenfrei sondertilgen.

Stärken

Die Sparda Baufinanzierung bietet bis zu 25 Jahre Finanzierungssicherheit, die Zinsen bewegen sich unter dem Marktdurchschnitt. Es fallen weder Bearbeitungs- noch Kontoführungsgebühren an, außerdem sind die Baukredite mit Wohnriester-Förderung und KfW-Zuschüssen kombinierbar. Kreditnehmer können den Tilgungssatz dreimal während der Zinsbindung kostenfrei ändern. Umfassende persönliche Finanzierungsberatung ist in allen Filialen der Sparda Bank West garantiert.

Schwächen

Das Baufinanzierungs-Angebot ist regional begrenzt. Kunden müssen Mitglied der Genossenschaftsbank sein, ein Anteil kostet 52 Euro.

Wettbewerber

Je nach Kreditlaufzeit und Bonität sind die Zinsen bei Topanbietern wie Hypovereinsbank, Degussa oder Santander Bank einen Tick besser. Allerdings muss man immer das Gesamtpaket betrachten.

Fazit: Die Baufinanzierung der Sparda Bank West bietet Top-Zinsen, ist äußerst flexibel und garantiert hohe Zinssicherheit.

Bewertung
Sparda Bank West Baufinanzierung
Zinsen (70 Prozent) Zinshöhe (100%) 4 4.0
Sondertilgung (20 Prozent) Sondertilgung (100%) 5 5.0
Nebenbedingungen (10 Prozent) Bereitstellungszinsen (80%) 5 Schätzkosten (20%) 5 5.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 4.3
Ihre Meinung ist uns wichtig
Max Geißler
Max Geißler
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Max Geißler
Max Geißler

nach dem Studium der Politikwissenschaft in München arbeitete ich als Redakteur im ökom-Verlag. Zeitgleich begann ich freiberuflich über Wirtschafts- und Finanzthemen für verschiedene Tageszeitungen zu schreiben. Über mehrere Lektoratsstellen in verschiedenen Bucherverlagen (u.a. Meister Verlag, Gerling Akademie Verlag) kam ich 1998 zu biallo.de.

Für das Finanzportal bearbeite ich seither die Themen Geldanlage, Vorsorge, Immobilien und Steuern. Im Rahmen der Zusammenarbeit erschienen die Biallo-Bücher: „Immobilienfinanzierung“ und „Tages- und Festgeld“. 2006 veröffentliche ich das Fachbuch: „Börse für jedermann“ (Linde Verlag, Wien).

Darüber hinaus berichte ich regelmäßig in Tageszeitungen über Finanz- und Wirtschaftsthemen, u.a. für Süddeutsche Zeitung, Münchner Merkur, Westdeutsche Zeitung, Kölner Stadtanzeiger, Ruhrnachrichten und Badische Zeitung.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Max Geißler
Max Geißler

nach dem Studium der Politikwissenschaft in München arbeitete ich als Redakteur im ökom-Verlag. Zeitgleich begann ich freiberuflich über Wirtschafts- und Finanzthemen für verschiedene Tageszeitungen zu schreiben. Über mehrere Lektoratsstellen in verschiedenen Bucherverlagen (u.a. Meister Verlag, Gerling Akademie Verlag) kam ich 1998 zu biallo.de.

Für das Finanzportal bearbeite ich seither die Themen Geldanlage, Vorsorge, Immobilien und Steuern. Im Rahmen der Zusammenarbeit erschienen die Biallo-Bücher: „Immobilienfinanzierung“ und „Tages- und Festgeld“. 2006 veröffentliche ich das Fachbuch: „Börse für jedermann“ (Linde Verlag, Wien).

Darüber hinaus berichte ich regelmäßig in Tageszeitungen über Finanz- und Wirtschaftsthemen, u.a. für Süddeutsche Zeitung, Münchner Merkur, Westdeutsche Zeitung, Kölner Stadtanzeiger, Ruhrnachrichten und Badische Zeitung.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: