Produktcheck Baufinanzierung Swiss Life

von Peter Weißenberg Thomas Brummer
15.10.2015
Auf einen Blick

"So schaffen Sie eine sichere Grundlage" schwärmt die Schweizer Versicherung über ihre Baufinanzierung in Deutschland. Hat der Kunde auch Grund zum Schwärmen?

Artikelbewertung
Schrift

Merkmale

Die Versicherung bewirbt ihre Baufinanzierung schweizerisch-konservativ. Eine Angabe von typischen Zinsen oder gar einen Online-Rechner zur Orientierung sucht der angehende Bauherr auf der Internetseite der Swiss Life vergebens. Die Swiss Life bietet Finanzierungen von fünf bis zu 30 Jahren Laufzeit an - mit fixem Zins. Natürlich bietet das Unternehmen auch die Kombination der Finanzierung mit einer Lebensversicherung - die aber nicht obligatorisch ist. Der Zins gilt bis zu einer Beleihgrenze von 60 Prozent. Bei höheren Beleihungen verteuert sich der Zins auf bis zu 0,20 Prozentpunkte mehr bei 80 Prozent Beleihung. Ebenso erhöht sich der Zinssatz, wenn es sich um niedrige Kreditsummen handelt. So müssen Kreditnehmer, die weniger als 70.000 Euro aufnehmen, mit einer Zinsverteuerung um 0,50 Prozentpunkte leben. Die Bereitstellungszinsen pro Monat betragen 0,17 Prozent ab dem 13.Monat. Schätzkosten fallen erst bei Krediten von mehr als 400.000 Euro an. Die Swiss Life verlangt eine Bearbeitungspauschale von 190 Euro pro Darlehen. Bis zu zehn Prozent Sondertilgung pro Jahr sind möglich, so lang die Tilgungsrate nicht bei mehr als drei Prozent liegt.

Stärken

Die Versicherung bietet persönliche Beratung. Laufzeiten bis zu 30 Jahren sind ebenfalls im Angebot. Eine kostenlose Sondertilgung von zehn Prozent ist ebenfalls attraktiv. Außerdem verzichten die Schweizer im ersten Jahr auf Bereitstellungszinsen. In einigen Postleitzahlbereichen gibt es Zinsnachlässe.

Schwächen

Die Zinsen liegen oberhalb des Durchschnitts. Besonders für Personen mit geringen Kreditbedarf sind die Konditionen unattraktiv. Online sind die konkreten Informationen dürr. 190 Euro Berabeitungsgebühr sind ebenfalls nicht kundenfreundlich.

Wettbewerber

Soll es ein Versicherer sein? Dann liegt etwa die HUK-Coburg deutlich besser im Rennen. Das Konzept, dass es in einigen Regionen einen Zinsrabatt gibt, erhalten Kunden bei der ING-Diba in attraktiverer Form.

Fazit: Die Zinssätze bei der Swiss Life sind einfach zu schlecht, um ein attraktives Gesamtpaket zu schnüren.

Bewertung
Swiss Life - Baufinanzierung
Zinsen (70 Prozent) Zinshöhe (100%) 2 2.0
Sondertilgung (20 Prozent) Sondertilgung (100%) 5 5.0
Nebenbedingungen (10 Prozent) Bereitstellungszinsen (80%) 3 Schätzkosten (20%) 3 3.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 2.7
Ihre Meinung ist uns wichtig
Peter Weißenberg
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Peter Weißenberg

Jahrgang 1965, ist für Produktchecks, Auto- und Geldanlage-Themen sowie Print-Kooperationen zuständig. In mehr als 20 Jahren im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus hat er für die verschiedensten Leserkreise Themen aus diesen Bereichen aufbereitet. Nach einem Doppelstudium (Volkswirtschaften, Politikwissenschaften, Geschichte, Journalistik) und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat Weißenberg als Reporter und in Leitungsfunktionen für verschiedene Wirtschaftsmagazine,Tageszeitungen, Online-Medien und Radiosender gearbeitet. Weißenberg hat auch fünf Bücher zu Wirtschaftsthemen verfasst.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Peter Weißenberg

Jahrgang 1965, ist für Produktchecks, Auto- und Geldanlage-Themen sowie Print-Kooperationen zuständig. In mehr als 20 Jahren im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus hat er für die verschiedensten Leserkreise Themen aus diesen Bereichen aufbereitet. Nach einem Doppelstudium (Volkswirtschaften, Politikwissenschaften, Geschichte, Journalistik) und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat Weißenberg als Reporter und in Leitungsfunktionen für verschiedene Wirtschaftsmagazine,Tageszeitungen, Online-Medien und Radiosender gearbeitet. Weißenberg hat auch fünf Bücher zu Wirtschaftsthemen verfasst.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: