Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Freitag, 30.09.2016 06:53 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Baukredit > Riesterrente
Artikel bewerten:
AAA
29.04.2013 15:10

Riesterrente So wird aus Vorsorgekapital eine Baufinanzierung

von Max Geißler Autor
Mit Riesterkapital zur Wunschimmobilie – wie geht das? Und welche Fallstricke und Sonderregelungen gilt es zu beachten?
Riesterrente So wird aus Vorsorgekapital eine Baufinanzierung
Wer mit Fonds oder einer Riester-Rentenversicherung fürs Alter spart, kann das angesammelte Kapital ohne Einschränkung für eine Baufinanzierung verwenden
Wohneigentum steht hoch im Kurs – auch bei vielen Riestersparern. Besteht bereits ein Riester-Rentenvertrag, ist der Abschluss eines neuen Wohnriester-Vertrags allerdings wenig sinnvoll. Grund: Es gibt nur einmal staatliche Zulagen. Stellt sich die Frage: Kann man das Guthaben aus einem laufenden Riestervertrag in die Baufinanzierung einbringen?
 

Riesterrente zur Neufinanzierung

Sparen Sie mit Fonds oder einer Riester-Rentenversicherung fürs Alter an, können Sie das angesammelte Kapital ohne Einschränkung für eine Baufinanzierung verwenden. Vorteil: Das Vorsorgeguthaben wird bei Abschluss einer Baufinanzierung als Eigenkapital gewertet, dadurch benötigen Sie nicht nur eine geringere Kreditsumme, auch die Zinsen werden günstiger. Unterm Strich verbilligt sich die Baufinanzierung deutlich. In Grenzfällen wird die Finanzierung überhaupt erst möglich. Die Kapitalentnahme aus einem bestehenden Riester-Sparvertrag ist auf zweierlei Weise erlaubt: Entweder fließt das Kapital zu 100 Prozent in die Baufinanzierung ein oder nur zu 75 Prozent. Im Vertrag verbleibendes Guthaben wird später verrentet.

Riesterrente nicht kündigen

Wichtig ist, dass Sie Ihren Riestervertrag nicht kündigen, andernfalls müssen Sie die erhaltenen Fördergelder samt Steuervorteile zurückzahlen. Stellen Sie nach Kapitalentnahme ihre Riesterrente beitragsfrei, dann besteht der Vertrag formal weiter fort und Sie dürfen die Zulagen behalten. Da die Verzinsung von Sparverträgen in der Regel niedriger ist als die Effektivzinsen von Kreditverträgen, ist es vorteilhaft, möglichst viel Kapital in die Baufinanzierung einzubringen. Es kann allerdings Ausnahmen geben: Bei einer fondsgebundenen Riesterrente kann in ungünstigen Börsenphasen nur wenig Kapital im Vertrag vorhanden sein. Die Verwertung des Riesterguthabens ist in diesem Fall nicht empfehlenswert, da sonst das Depotminus realisiert und Riesterkapital vernichtet wird. Die Kapitalgarantie der Riesterrente greift nämlich erst bei Renteneintritt.

Riesterrente in die laufende Baufinanzierung einzahlen

Möchten Sie Kapital aus Ihrer Riesterrente in eine bestehende Baufinanzierung einbringen, so geht dies nur, wenn die Finanzierung aus einem geförderten Wohnriester-Darlehen besteht. Besitzen Sie eine klassische Baufinanzierung ohne Riesterförderung, müssen Sie auf die Anschlussfinanzierung nach Auslaufen des Erstdarlehens warten. Entscheiden Sie sich beim Folgedarlehen für ein Wohnriester-Darlehen, können Sie das entnommene Guthaben aus Ihrer Riesterrente dort einzahlen. Tipp: Ältere Riestersparer genießen eine Sonderregelung: Sie dürfen zu Beginn der Auszahlungsphase, also frühestens mit 60 Jahren, das angesparte Riesterkapital vollständig entnehmen, um eventuelle Restschulden ihres Eigenheims abzulösen. In diesem Fall ist auch die Einzahlung in ein ungefördertes Darlehen erlaubt.
 

Fondsgebundene Riesterrente mit Potential

Wie viel Guthaben eine bestehende Riesterrente aufweist, hängt entscheidend von der gewählten Anlageform ab. Besonders chancenreich sind fondsgebundene Riesterversicherungen. Haben die Fondsmanager je nach Börsenlage rechtzeitig und klug umgeschichtet, waren in den vergangenen Jahren ansehnliche Renditen möglich.

Unser Riester-Fondsrechner ermittelt für einen 35-jährigen Sparer, der 30 Jahre lang monatlich 133 Euro in seine Riesterrente einzahlt (40.000 Euro Jahresbrutto) bei vorsichtig geschätzten vier Prozent Rendite eine Anfangsrente zwischen 270 und 300 Euro. So prognostiziert die Alte Leipziger monatlich 301 Euro, Asstel 291 Euro, Cosmos Direkt 288 Euro, Continentale 283 Euro und die Allianz 278 Euro. Die Monatsrente steigt aufgrund des dynamischen Rentenbezugs jährlich an.

Vergleich Riester-Rentenversicherung
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:8211
Nach oben
Top 5 Baufinanzierung
Anbieter eff. Zins  
Hypovereinsbank
1,12 %i
Hypovereinsbank
1822direkt
1,21 %i
1822direkt
Allianz LV
1,24 %i
Allianz LV
Degussa Bank
1,31 %i
Degussa Bank
ING-DiBa
1,43 %i
ING-DiBa
Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 15 Jahre, Beleihung60 %
Infoservice-Baugeld, Foto: Kaarsten/Fotolia.com
Anzeige
Anzeige
ZINS-CHECK
Ihr-persönlicher Zins-Check
.
© 2016 Biallo & Team GmbH