Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Freitag, 26.08.2016 06:50 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Artikel bewerten:
AAA
25.02.2016 11:50

Miete So wehren sich Mieter gegen Mieterhöhungen

von Thomas Brummer Autor
Gerade in Städten wie München, Berlin oder Stuttgart sind die Mietpreise in den vergangenen Jahren kräftig angezogen. Worauf Sie als Mieter achten sollten.
Miete So wehren sich Mieter gegen Mieterhöhungen
Nehmen Sie das Anschreiben zur Mieterhöhung genau unter die Lupe

Mietspiegel

Mieter sollten unbedingt den Mietspiegel, also die ortsübliche Vergleichsmiete, im Auge behalten. Prüfen Sie, inwieweit in Ihrem Wohnort von der Kappungsverordnung Gebrauch gemacht wird und ob die Mietpreisbremse im Falle einer Neuvermietung gilt. Lassen Sie sich bei einer drohenden Mieterhöhung nicht unter Druck setzen und unterschreiben Sie nicht sofort, wenn Ihnen der Vermieter eine Mieterhöhung mitteilt. Überlegen Sie sich, ob der Erhöhungsgrund plausibel und in der Höhe gerechtfertigt ist.

Formfehler, Sanierung und Entmietung

Ein häufiger Fehler auf Vermieter-Seite in Sachen Mieterhöhung ist ein Formfehler. Es kann sich also lohnen, zu prüfen, ob ein solcher vorliegt. Auch im Fall einer Sanierung ist ein kritisches Auge hilfreich. Aber gerade, wenn ein Vermieter größere Geschütze auffährt, die Ihnen deutlich überzogen erscheinen, sollten Sie kritisch sein. Hier könnten Sie es unter Umständen mit einem Entmietungsversuch zu tun haben

So schützen sich Mieter

Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Mieterverein. Wer dort Mitglied wird, erhält in aller Regel eine Mietrechtschutz-Versicherung gleich dazu. Somit sind Sie als Mieter auch rechtlich abgesichert. Daneben können sich Mitglieder in aller Regel dort kostenlos beraten lassen. Wichtig, denn oft gehen solche Erhöhungen bei Prüfung ins Leere.

Aber auch, wenn Sie keine Mitgliedschaft in einem Mieterverein wünschen, können Sie sich mit einer Rechtschutzversicherung absichern. Dann übernimmt der Versicherer die Kosten für den Rechtsanwalt, kommt für Gerichtskosten auf und übernimmt die Kosten für Sachverständigenhonorare sowie Zeugengelder. Oftmals leisten die Versicherer inzwischen auch für eine Mediation, also ein außergerichtliches Schlichtungsverfahren. Die für Sie günstigste Rechtsschutz-Versicherung lässt sich nach wenigen Mausklicks mit Hilfe unseres Vergleichs der Konditionen bei der Rechtsschutzversicherung ermitteln.

Mein Tipp: Prüfen Sie außerdem die Möglichkeit, eine Wohnung zu kaufen. Hier finden Sie beispielsweise drei günstige Baugeld-Anbieter:

Gesamten Vergleich anzeigenBaugeld Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 15 Jahre
  Anbieter Details gebundener
Sollzins
eff. Zins
 
1.
1,22%
1,23%
2.
1,24%
1,25%
3.
1,25%
1,28%
Datenstand: 25.08.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
VV vermittelt auch
OO Online-Konditionen

Noch mehr Verbrauchertipps?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Biallo-Newsletter!

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:12094
Nach oben
Top 5 Baufinanzierung
Anbieter eff. Zins  
Hypovereinsbank
1,23 %i
Hypovereinsbank
Allianz LV
1,25 %i
Allianz LV
1822direkt
1,28 %i
1822direkt
Degussa Bank
1,31 %i
Degussa Bank
ING-DiBa
1,43 %i
ING-DiBa
Darlehensbetrag: 200.000 € Laufzeit: 15 Jahre
Infoservice-Baugeld, Foto: Kaarsten/Fotolia.com
Anzeige
Anzeige
ZINS-CHECK
Ihr-persönlicher Zins-Check
.
© 2016 Biallo & Team GmbH