Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Donnerstag, 29.09.2016 00:12 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Baukredit > Editorial
Artikel bewerten:
AAA
09.07.2015 15:07

Editorial Panik ist ein schlechter Ratgeber

von
Die Zinsen für Baukredite steigen. Das ärgert Unentschlossene und diejenigen, die eine Anschlussfinanzierung brauchen. Schnellschüsse sind jedoch nicht angebracht.
Editorial Panik ist ein schlechter Ratgeber
Birgit Müller, biallo.de
Wer sich für eine Immobilie interessiert - sei es ein Haus, eine Doppelhaushälfte, eine Eigentumswohung, ein eigenes Feriendomizil oder erst einmal ein Grundstück zum Hausbau - verfolgt die Zinsen für Baufinanzierungen. Monatelang berichteten die Medien, auch wir, von den Niedrigzinsen. Niemand wusste, wohin die Zinsen noch fallen wollten, der Boden war fast vollständig erreicht. Treue Biallo-Leser kennen zu Beobachtungszwecken den Biallo-Baugeld-Index - siehe Grafik. Dieser zeigt seit Mai einen deutlichen Zinsanstieg. Aktuell liegt der Durchschnittszins bei 1,80 Prozent nominal für zehnjährige Baufinanzierungen.

Bei einer Baufinanzierung in Höhe von 350.000 Euro machen zwei Prozent Zinsanstieg im Jahr 7.000 Euro mehr Zinszahlung an die Bank aus. Jetzt könnte man sagen, Pech gehabt, zu spät, der Traum der eigenen vier Wände ist geplatzt, die Zinsen steigen zu schnell. Doch es kommt bekanntlich auch auf den Preis, die Lage und die eigenen finanziellen Möglichkeiten an, wie viel Eigenleistung man erbringen kann und wie viel Geld auf dem Festgeld und dem Tagesgeld liegt. Auch diejenigen, die bereits eine Baufinanzierung abgeschlossen haben und deren Zinsen in ein paar Monaten auslaufen, müssen für ihre Anschlussfinanzierung nicht die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.

Forward-Darlehen können sich lohnen

Und wenn Ihre alte Finanzierung erst in einem oder zwei Jahren ausläuft, dann wird ein Forward-Darlehen für Sie interessant sein. Gegen einen geringen Zinsaufschlag sichern Sie sich die günstigen Konditionen für heute für ein Darlehen von morgen. Die betreffende Übersicht finden Sie übrigens hier.

Wir von Biallo.de stellen ihnen daher in dieser Woche wertvolle Tipps rund um die Baufinanzierung zusammen. Lesen Sie hier alles zum Themenschwerpunkt Baufinanzierung. 

Rechner
Baufinanzierungsrechner
Berechnen Sie ganz einfach Ihre Immobilienfinanzierung mit dem Baufinanzierungs Rechner. Mit Übersicht der günstigsten Anbieter.
Mieten oder Kaufen Rechner
Was ist günstiger: zur Miete wohnen oder eine Immobilie kaufen? Unser Rechner gibt Ihnen die Antwort:.
Foto(s): Zürich Gruppe Deutschland

Noch mehr Verbrauchertipps?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Biallo-Newsletter!

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: biallo.de ID:11361
Nach oben
Top 5 Baufinanzierung
Anbieter eff. Zins  
Hypovereinsbank
1,12 %i
Hypovereinsbank
1822direkt
1,19 %i
1822direkt
Allianz LV
1,24 %i
Allianz LV
Degussa Bank
1,31 %i
Degussa Bank
ING-DiBa
1,43 %i
ING-DiBa
Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 15 Jahre, Beleihung60 %
Infoservice-Baugeld, Foto: Kaarsten/Fotolia.com
Anzeige
Anzeige
ZINS-CHECK
Ihr-persönlicher Zins-Check
© 2016 Biallo & Team GmbH