Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Mittwoch, 28.09.2016 08:51 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Produktcheck > Generali Lebensversicherung
Artikel bewerten:
AAA
26.01.2016 13:55

Generali Lebensversicherung Baufinanzierung

von Thomas Brummer Autor
Neben einer klassischen Lebensversicherung können Verbraucher bei der Generali Versicherung auch eine Baufinanzierung abschließen. Lohnt sich das?
Generali Lebensversicherung Baufinanzierung

Merkmale

Die Mindestzusagehöhe für einen Baukredit bei der Generali Lebensversicherung beträgt 50.000 Euro. Kreditsummen bis 500.000 Euro werden gleich behandelt, so dass Verbraucher hier mit denselben Konditionen rechnen können. Höhere Kreditbeträge bedürfen einer individuellen Anfrage mit entsprechend anderen Konditionen. Generali bietet in Sachen Laufzeiten folgendes an: fünf, zehn, 15 und 20 Jahre. Den anfänglichen Tilgungssatz müssen Kreditnehmer mindestens mit einem Prozent ansetzen, maximal sind fünf Prozent drin. Für die Bereitstellung des Kredits wird bei Nicht-Abnahme nach dem siebten Monat eine Gebühr in Höhe von 0,25 Prozent fällig. Bei Neubauten trifft das erst ab dem 13. Monat zu. Zudem ist der Abschluss einer Lebensversicherung die Bedingung zum Erhalt des Darlehens.

Stärken

Einmal im Jahr können Kreditnehmer bis zu fünf Prozent der Kredithöhe in Form einer Sondertilgung zurückführen. Gegen einen Zinsaufschlag von 0,1 Prozentpunkten im Jahr sind sogar zehn Prozent möglich. Wer eine fällige Generali Lebens- oder Rentenversicherung hat, kann jederzeit in beliebiger Höhe tilgen. Die Tilgungsrate lässt sich zweimal kostenfrei verändern. Positiv ist ebenfalls, dass Generali auch Kunden mit wenig Eigenkapital bedient. Die Münchner finanzieren bis zu einem Beleihungsauslauf von 90 Prozent.

Schwächen

Das größte Manko der Baufinanzierung aus dem Hause Generali ist ganz klar der Zins. Im Biallo-Baugeld-Vergleich landet der Versicherer weit abgeschlagen vom Spitzenfeld auf einem der hinteren Plätze. Auch auf Sicht der vergangenen Monate zeigt sich, dass der gebotene Zinssatz stets über dem Marktdurchschnitt lag. Außerdem fallen bereits nach dem siebten Monat Bereitstellungszinsen an, Top-Anbieter sind hier kulanter.

Wettbewerber

Wer eine hohe Sondertilgung wünscht, ist bei anderen Baugeld-Anbietern besser aufgehoben. Die Sparkassen-Tochter 1822 direkt etwa bietet eine zehnprozentige Sondertilgung zu günstigeren Konditionen an.
 

Fazit: Wer bereits Generali-Kunde ist, hat bei bestimmten Produkten wie Lebens- oder Rentenversicherung attraktive Sondertilgungsmöglichkeiten, die für eine rasche Rückzahlung der Schulden sorgen. Für alle anderen ist der Baukredit nicht interessant, die Zinssätze sind zu hoch.

Bewertung
Generali Lebensversicherung - Baufinanzierung
Zinsen Zinshöhe (100%)   2 2.0
(70 Prozent)
Sondertilgung Sondertilgung (100%)   3 3.0
(20 Prozent)
Nebenbedingungen Bereitstellungszinsen (80%)   3 3.4
(10 Prozent) Schätzkosten (20%)   5
Gesamtbewertung
(Bestnote: 5 Sterne)
Produktcheck biallo.de 2.3 SterneProduktcheck biallo.de 2.3 SterneProduktcheck biallo.de 2.3 SterneProduktcheck biallo.de 2.3 SterneProduktcheck biallo.de 2.3 Sterne 2.3
Generali Lebensversicherung - Baufinanzierung 2.3
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Biallo.de ID:12036
Nach oben
Top 5 Tagesgeld
Anbieter Zins  
Audi Bank direct
1,10 %
Audi Bank direct
ING-DiBa
1,00 %
ING-DiBa
Renault Bank direkt
0,80 %
Renault Bank direkt
Ferratum Bank
0,75 %
Ferratum Bank
Consorsbank
0,60 %
Consorsbank
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
Newsletter
i1
i2
i3
i4
Jetzt abonieren
Infoservice-Telefon, Foto: Sven Bähren/Fotolia.com
Infoservice-Geldanlage, Foto: Darren Baker/Fotolia.com
Infoservice-Baugeld, Foto: Kaarsten/Fotolia.com
.
© 2016 Biallo & Team GmbH