Produktcheck Berufsunfähigkeitsversicherung Allianz

von Klaus Winter
01.02.2014
Auf einen Blick

Die Allianz bietet eine breite Palette von Berufsunfähigkeitsversicherungen an – wir haben die klassische selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung getestet.

Artikelbewertung
Schrift

Merkmale: Bei der selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung liegt die Allianz preislich bei vielen Berufsgruppen eher im Mittelfeld. Ein 30-jähriger Kaufmann zahlt rund 48 Euro im Monat für 1.000 Euro Rente, ein Allgemeinmediziner rund 40 Euro. Das geht deutlich teurer, bei den Spitzenreitern aber auch mit bis zu 20 Prozent weniger deutlich günstiger.

Stärken: Hinter allen wichtigen Kriterien können wir einen Haken machen: Sie können bei Berufsunfähigkeit nicht durch eine abstrakte Verweisung in einen anderen Beruf gesteckt werden, die Rente wird zeitlich unbefristet anerkannt, arbeiten Sie nach einer Berufsunfähigkeit wieder, greifen verbraucherfreundliche Klauseln, die in vielen Fällen eine Weiterzahlung der Rente ermöglichen. Dazu kommt ein Top-Rating bei Morgen und Morgen mit Höchstnoten in allen Bereichen.

Schwächen: Eine Nachversicherungsgarantie sieht der Vertrag vor – ohne konkreten Anlass allerdings nur, wenn Sie in der Vergangenheit nicht länger als 14 Tage arbeitsunfähig waren.

Das Fazit: Die Bedingungen und das Rating sind grundsätzlich auf hohem Niveau, beim Preis heißt es: genau hinschauen, denn in vielen Berufen gibt es günstigere Anbieter.

Bewertung
Allianz: Berufsunfähigkeitsversicherung
Tarif (50 Prozent) Leistungsspektrum (80%) 4 Kosten (20%) 3 3.9
Nebenbedingungen und Versicherer (50 Prozent) Solidität des Versicherers (30%) 5 BU-Kompetenz (50%) 5 Antragsformulare (20%) 5 5.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 4.5
Ihre Meinung ist uns wichtig
Klaus Winter
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: