Produktcheck Berufsunfähigkeit Hanse Merkur

von Klaus Winter
30.05.2013
Auf einen Blick
Die Hanse Merkur zählt zu den bekanntesten Berufsunfähigkeitsversicherern und tritt selbstbewusst in der Werbung auf. Zu Recht? Das zeigt unser Produktcheck.
Artikelbewertung
Schrift

Merkmale: Wie die meisten Anbieter im Marktumfeld bietet die Hanse Merkur eine selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung im Tarif Profi Care an. Preislich macht die Hanse Merkur eine gute Figur: Ein Kaufmann bekommt den BU-Schutz in Höhe von 1.000 Euro bis 65 Jahre schon für 37,34 Euro im Monat – ein Top-Wert. Auch in anderen Berufsgruppen liegt die Hanse Merkur preislich an der Spitze – nur bei Handwerkern reicht es lediglich für einen Mittelfeldplatz.

Stärken: Mit ihren Versicherungsbedingungen hat die Hanse Merkur im Biallo-Produktcheck einen Spitzenwert erreicht. Die Rente wird ab 55 ohne eigene Untersuchung gezahlt, wenn die gesetzliche Rentenversicherung Erwerbsunfähigkeit diagnostiziert hat – das spart aufwendige Untersuchungen. Die Verträge verzichten natürlich auf die abstrakte Verweisung, Sie können also nicht in einen anderen Beruf abgeschoben werden. Gezahlt wird – wie in Top-Tarifen üblich – bei einer voraussichtlich sechsmonatigen Berufsunfähigkeit, sodass Sie schnell Sicherheit haben, wenn Sie berufsunfähig werden. Dazu kommen umfangreiche Nachversicherungsgarantien, Soforthilfen bei Berufsunfähigkeit und natürlich Leistungen bei Pflegebedürftigkeit.

Schwächen: Am Preis und an den Bedingungen gibt es nichts auszusetzen. Wenn ein Haar in der Suppe zu finden ist, dann beim Rating unseres Partners Morgen und Morgen. Denn bei der Solidität der Hanse Merkur und bei der BU-Kompetenz reicht es nicht zu Höchstwerten, sondern „nur“ zu vier von fünf Sternen. Eingeschätzt wird damit die wirtschaftliche Leistungskraft des Unternehmens – wichtig für die Stabilität der Beiträge – und die Servicefreundlichkeit.

Wettbewerber: Die Hanse Merkur ist einer der Top-Anbieter für die Berufsunfähigkeitsversicherung und liegt zusammen mit der Allianz und der Stuttgarter auf einem der vorderen Plätze.

Das Fazit: Die Bedingungen sind top, die Prämien meist günstig, und das Rating ist auch kein Grund, die Hanse Merkur zu ignorieren – Daumen hoch für den BU-Schutz des Hamburger Versicherers.

Bewertung
Hanse Merkur: Berufsunfähigkeitsversicherung
Tarif (50 Prozent) Leistungsspektrum (80%) 5 Kosten (20%) 4 4.7
Nebenbedingungen und Versicherer (50 Prozent) Solidität des Versicherers (30%) 4 BU-Kompetenz (50%) 4 Antragsformulare (20%) 5 4.2
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 4.5
Ihre Meinung ist uns wichtig
Klaus Winter
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: