Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Sonntag, 31.07.2016 02:32 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Telefon & Internet > Call-by-Call Rechner

Call by Call Rechner

1. Gesprächsziel Telefontarife
 1.
Gespräch im Inland:
 die günstigsten Anbieter
 2.
Gespräch ins Ausland:
 die günstigsten Anbieter
 3.
Gespräch in deutsche Mobilnetze:
 die günstigsten Anbieter
Kostenlose Abfrage per Handy, zu welchem Netz eine Nummer gehört:
D1 T-Mobile:4387
D2 Vodafone:12313
E-Plus:10667
O2:nicht möglich, SMS mit „NETZ Rufnummer” an 4636
 4.
Gesprächsziel nach Nummer identifizieren: 
(mindestens 5 Ziffern)die günstigsten Anbieter

Call-by-Call: Einfach und günstig

Festnetzkunden bei der Deutschen Telekom können über die Methode Call-by-Call viel Geld sparen – die Tarife sind günstig und sicher. Beim Telefonieren mit dem Call-by-Call-Verfahren (zu Deutsch: Anruf für Anruf) sucht man sich für jedes einzelne Gespräch oder Fax – je nach Tageszeit und Zielort – den preiswertesten Call-by-Call-Anbieter aus. Eine vorherige Anmeldung oder Registrierung ist nicht notwendig.
Dies funktioniert für Verbindungen
•           im eigenen Ortsnetz,
•           bei innerdeutschen Ferngesprächen,
•           bei Verbindungen in deutsche Mobilfunknetze,
•           bei Verbindungen in ausländische Festnetze und ausländische Mobilfunknetze,
•           und bei allen Fax-Verbindungen.
 

Call-by-Call: Günstige Anbieter finden

Im Biallo-Call-by-Call-Rechner erhalten Sie einen schnellen Überblick über die günstigsten Call-by-Call-Tarife aufgelistet nach Anbieter, Wochentagen und Uhrzeiten.
Zuerst legen Sie das Gesprächsziel fest (im Inland, Orts- oder Ferngespräch  / ins Ausland / in deutsche Mobilnetze). Danach drücken sie jeweils auf den Button „die günstigsten Anbieter“ und Sie erhalten eine Liste mit den Tarifen der günstigsten Call-by-Call-Anbieter für Ihr gewünschtes Gesprächsziel.
Die Zuordnung der deutschen Handy-Vorwahlen ist heute nicht mehr eindeutig über die Vorwahl bestimmbar, da die Mobilfunknummer bei einem Anbieterwechsel übernommen werden kann (sogenannte Rufnummernmitnahme). So ist es vorstellbar, dass eine mit 0170 beginnende Handynummer nicht mehr im D1-Netz der Deutschen Telekom liegt sondern beispielsweise im Mobilfunknetz von E-Plus.
Um Gewissheit bei der Netzzugehörigkeit einer deutschen Mobilfunknummer zu erlangen, können Sie bei Ihrem Mobilfunknetzbetreiber eine Anfrage stellen. Bei dem Netzbetreiber Deutsche Telekom (gilt auch für Congstar, Klarmobil, Simply etc.) können Sie per Anruf über die Nummer 4387 eine kostenfreie Auskunft erhalten. Im Mobilfunknetz von Vodafon (gilt auch für BILDmobil, Primacall etc.) gelangen Sie zu den Informationen über die kostenfreie Telefonnummer 12313. Ebenso gebührenfrei erhalten Sie bei E-Plus (gilt auch für Aldi, Blau.de, Simyo etc.) eine Auskunft über die Nummer 10667. Beim Netzbetreiber O2 (gilt auch für Fonic, Schlecker, Tchibo etc.) senden Sie eine SMS mit dem Text „NETZ Rufnummer“ an 4636.

Haben Sie eine ausländische Telefonnummer vorliegen, von der Sie nicht wissen, ob es sich um eine Festnetz- oder Mobilfunknummer handelt? Wählen Sie bei unserem Rechner den vierten Punkt "Gesprächsziel nach Nummer identifizieren" und geben die Telefonnummer im folgenden Format ein: Länderkennung (z.B. 0061 für Australien) plus Vorwahl (ohne Null) plus Rufnummer.
 

Call-by-Call: So geht’s

Sie wählen einfach vor der normalen Telefonnummer die Netzkennzahl der jeweiligen Call-by-Call-Gesellschaft. Bei einigen Anbietern hören Sie – bevor die Verbindung aufgebaut wird und Ihnen Kosten entstehen – noch eine kostenlose Tarifansage.

Beispiel Ortsnetz: Sie wollen über den Call-by-Call-Anbieter Tele 2 mit der Netzkennzahl 01013 sparen. Sie wählen 01013 und danach die Telefonnummer ohne die Ortsnetzkennzahl.

Beispiel Fernzone: Sie wollen von München nach Frankfurt telefonieren. Sie wählen Anbieternetzkennzahl + die komplette Ortsnetzkennzahl + die dortige Rufnummer, also z. B. über den Anbieter Arcor (01070): 01070 069 xxx.

Beispiel Mobilfunk: Sie wollen über den Anbieter Sparcall (01028) zu einem D1-Mobilfunk-Handy telefonieren und wählen Anbieternetzkennzahl + Mobilnetzkennzahl + Rufnummer: z.B. 01028 0173 xxx.

Beispiel ins Ausland: Sie rufen aus Deutschland nach Wien in Österreich über den Discounter Ventelo (01069) an. Sie wählen Anbieternetzkennzahl + Landeskennzahl + dortige Ortskennzahl ohne Null + dortige Rufnummer, also z.B. 01069 0043 1 xxx.

Die Gebühren für diese Call-by-Call- Gespräche stehen separat unter dem jeweiligen Anbieternamen mit auf der üblichen Telefonrechnung der Deutschen Telekom.

Dringend beachten: Call-by-Call funktioniert nur bei einem Festnetzanschluss der Deutschen Telekom und ist nicht möglich bei Verbindungen zu Sonderrufnummern wie beispielsweise 0180 xxx/ 0137 xxx/ 0900 xxx oder zu Auskunftsdiensten 118 xxx.

Für alle, die über die Call-by-Call-Methode telefonieren gibt es eine interessante Ergänzung:

Wollen Sie ohne Anmeldung und Grundgebühr online gehen? Dann ist Internet by Call (Schmalband) genau das richtige für Sie.

Telefonieren oder Surfen über die Call-by-Call-Methode ist für Sie zu kompliziert? Informieren Sie sich mit unserem DSL-Rechner und vergleichen Sie die besten DSL-Angebote.

Sie möchten in Zukunft nur noch mit Ihren Smartphone telefonieren und ins Internet gehen?
Schauen Sie sich unseren Smartphone-Tarife-Vergleich an.


Internet-Zugang via Kabelanschluss Superschnelle Verbindung zum günstigen Preis

update Internet-Zugang via Kabelanschluss Superschnelle Verbindung zum günstigen Preis

Beim Internet-Surfen ist aufgrund zunehmender Datenmengen Geschwindigkeit Trumpf. Auch TV-Kabelnetzanbieter bieten 2016 preiswerte High-Speed-Zugänge.
Vom Festnetz zum Handy Telefon-Gebühren bis zu 90 Prozent senken

Vom Festnetz zum Handy Telefon-Gebühren bis zu 90 Prozent senken

Über 20 Cent pro Minute für einen Anruf aus dem Festnetz zum Smartphone? Das geht billiger. Von jedem Anschluss lassen sich sofort bis zu 90 Prozent sparen.
Telefonkosten 2016 Warum ein Telekom-Anschluss oft besser ist

Telefonkosten 2016 Warum ein Telekom-Anschluss oft besser ist

Mit Call-by-Call können Sie kräftig sparen. Allerdings ist es nur bei der Deutschen Telekom möglich. Bei anderen Anbietern drohen dagegen hohe Gebührenfallen.
Festnetztelefonate Gratis-Anrufe weltweit

Festnetztelefonate Gratis-Anrufe weltweit

Ist Ihre Telefonrechnung zu hoch? Durch einfache Tricks lässt sich beim Telefonieren und Faxen deutlich Geld sparen - von jedem Telefon-Anschluss aus.
Telefonkosten Günstig gewechselt, teuer bezahlt

Telefonkosten Günstig gewechselt, teuer bezahlt

Telefon-Anbieter wechseln und jeden Monat deutlich an der Grundgebühr sparen - damit werben 1&1, Vodafone und Co. Unterm Strich kann Sie das aber teuer kommen.
Telefonauskunft 2016 Sparen bei der Nummernsuche

Telefonauskunft 2016 Sparen bei der Nummernsuche

Eine Telefonauskunft ist teuer. Die Deutsche Telekom berechnet volle 1,99 Euro pro Minute. Es geht billiger und manchmal sogar ganz umsonst.
Call-by-Call 2016 Sparen beim Telefonieren – kostenloser Tarif-Service

Call-by-Call 2016 Sparen beim Telefonieren – kostenloser Tarif-Service

Wer einen Telefonanschluss bei der Deutschen Telekom hat, kann durch Call-by-Call viel Geld sparen. Biallo.de mailt Ihnen gratis die aktuellen Spartarife zu.
Sonderrufnummern So viel kosten 2016 die Telefon-Dienste

Sonderrufnummern So viel kosten 2016 die Telefon-Dienste

Wie teuer ein Anruf zu einer Sonderrufnummer ist, hängt vor allem von der letzten Ziffer der Vorwahl ab. Und vom Ausgangsnetz, aus dem heraus telefoniert wird.
Schnelles Internet per TV-Kabel Doppel-Flatrate ab 14,99 Euro

Schnelles Internet per TV-Kabel Doppel-Flatrate ab 14,99 Euro

Wenn Sie schnell ins Internet möchten, brauchen Sie nicht zwingend einen DSL-Anschluss. Auch die TV-Kabelnetzanbieter bieten Internetzugänge zu sehr günstigen Preisen.
Telekommunikation Faxe kostenlos als E-Mail empfangen

Telekommunikation Faxe kostenlos als E-Mail empfangen

Für Fax-Empfang und -Sendung ist kein extra Faxgerät mehr nötig. Provider bieten Faxempfang mit direkter Weiterleitung an die E-Mail-Adresse, teils sogar gratis.
Callthrough Senken Sie Ihre Telefongebühren

Callthrough Senken Sie Ihre Telefongebühren

Die meisten merken es erst, wenn es zu spät ist. Wer seinen Telefonanschluss nicht bei der Deutschen Telekom hat, hängt oft in der Gebührenfalle der Konkurrenz.
Callthrough Gratis-Anrufe weltweit – von jedem Festnetzanschluss

Callthrough Gratis-Anrufe weltweit – von jedem Festnetzanschluss

Wenn Sie mit Ihrem Telefonanschluss die Deutsche Telekom verlassen, können Sie Call-by-Call nicht mehr nutzen. Doch auch "Callthrough" bietet echtes Sparpotential.
Kostenbremse 2015 Hohe Telefonrechnungen und Belästigungen vermeiden

Kostenbremse 2015 Hohe Telefonrechnungen und Belästigungen vermeiden

Kunden der Deutschen Telekom haben diverse Sperrmöglichkeiten an ihrem Telefonanschluss. Ungewollte ein- und abgehende Anrufe lassen sich so leicht ausbremsen.
Telefongebühren Teure Falle beim Anbieterwechsel

Telefongebühren Teure Falle beim Anbieterwechsel

Müssen Telefonkunden umdenken? Der Deutschen Telekom aus Kostengründen den Rücken kehren, das lag im Trend. Ein Anbieterwechsel kann aber zur Falle werden.
Nach oben
Fotos:GaudiLab / Shutterstock.com,Amarita / Shutterstock.com,Gajus / Shutterstock.com,Africa Studio / Shutterstock.com,Colourbox.de,Glovatskiy / Shutterstock.com,structuresxx / Shutterstock.com,biallo.de
© 2016 Biallo & Team GmbH