Produktcheck Festgeld FIM Bank

von Peter Weißenberg
26.11.2015
Auf einen Blick

Höher, schneller, weiter: Mit ihrem Festgeld bietet der Neueinsteiger FIM Bank Ihnen ein starkes Angebot beim Zins - und eine Besonderheit, die schnell Extra-Rendite bringt:

Artikelbewertung
Schrift

Merkmale

Als Geldanleger auf der Suche nach sicherer Rendite über den reinen Kapitalerhalt hinaus muss man sich an neue Namen gewöhnen - etwa den der FIM Bank. Die Bank mit Sitz im EU-Land Malta ist Teil eines milliardenschweren Mischkonzerns, der in vielen Branchen und Ländern unterwegs ist. Das ist wichtig, weil so die Einlagen noch einmal sicherer sind als nur im Verbund der maltesischen Banken im dortigen Einlagensicherungsfonds. Die Anlage tätigen deutsche Festgeld-Interessenten über den Anbieter Zinspilot. Dort richten Sie ein Abwicklungskonto ein, dass bei der deutschen Sutor Bank oder biw AG geführt wird. Das Vorgehen ist dabei ähnlich wie bei einem direkt zu führenden Tagesgeld-Konto. Gebühren fallen nicht an.

Stärken

Der Zinssatz für das Produkt liegt unter den Top-Fünf. Überdies gibt es auch noch ein von der FIM Bank so genanntes Tagesgeld, bei dem es satte 24 Zinstermine im Jahr gibt. Das heißt, 24mal die Möglichkeit zum Zinseszinseffekt. Den genau so hohen Zinssatz von 1,4 Prozent p.a. garantiert die Bank auch dabei bis zum 15.03.2016. Aber ACHTUNG: Lesen Sie hier weiter, warum für uns dieses "Tagesgeld" kein Tagesgeld ist ...


Schwächen

... weil beim "Tagesgeld" der FIM Bank eine Auszahlung nur zum 1. oder 15. eines Monats laufen kann, ist das nicht so flexibel wie der Standard aller anderen Banken. Wer damit leben kann, bekommt das quasi Kurzzeit-Festgeld hier:

Das Festgeld gibt es nur mit der Laufzeit ein Jahr. Das ist ein mageres Angebot. Weitere Schwäche: Malta ist zwar ein Land, dass von der weltgrößten Ratingagentur Standard & Poor's als "Investment Grade"  nicht zu den spekulativen Ländern gezählt wird - darum listen wir von biallo.de dieses Tagesgeld auch. Die FIM Bank bietet aber nicht die deutsche Einlagensicherung zuzüglich Zugehörigkeit zu anderen Sicherungsverbünden.


Wettbewerber

Die Austrian Anadi Bank etwa bietet mehr Zinsen und die höher zu bewertende österreichische Einlagensicherung.


Fazit: Das Festgeld der FIM Bank bietet hohe Zinsen - aber nur für zwölf Monate.

Bewertung
Festgeld - FIM Bank
Zinsen (50 Prozent) Zinshöhe (50%) 5 Zinsstabilität Rückschau (25%) 3 Zinsstabilität Ausblick (25%) 4 4.3
Sicherheit (25 Prozent) Sicherheit (100%) 3 3.0
Nebenbedingungen (15 Prozent) Rahmenbedingungen (50%) 5 Mindest-/Höchstanlage (35%) 5 Aktionszeitraum (15%) 5 5.0
Service (10 Prozent) Kommunikationswege (30%) 4 Kontoeröffnung (70%) 3 3.3
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 4.0
Ihre Meinung ist uns wichtig
Peter Weißenberg
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Peter Weißenberg

Jahrgang 1965, ist für Produktchecks, Auto- und Geldanlage-Themen sowie Print-Kooperationen zuständig. In mehr als 20 Jahren im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus hat er für die verschiedensten Leserkreise Themen aus diesen Bereichen aufbereitet. Nach einem Doppelstudium (Volkswirtschaften, Politikwissenschaften, Geschichte, Journalistik) und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat Weißenberg als Reporter und in Leitungsfunktionen für verschiedene Wirtschaftsmagazine,Tageszeitungen, Online-Medien und Radiosender gearbeitet. Weißenberg hat auch fünf Bücher zu Wirtschaftsthemen verfasst.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Peter Weißenberg

Jahrgang 1965, ist für Produktchecks, Auto- und Geldanlage-Themen sowie Print-Kooperationen zuständig. In mehr als 20 Jahren im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus hat er für die verschiedensten Leserkreise Themen aus diesen Bereichen aufbereitet. Nach einem Doppelstudium (Volkswirtschaften, Politikwissenschaften, Geschichte, Journalistik) und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat Weißenberg als Reporter und in Leitungsfunktionen für verschiedene Wirtschaftsmagazine,Tageszeitungen, Online-Medien und Radiosender gearbeitet. Weißenberg hat auch fünf Bücher zu Wirtschaftsthemen verfasst.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: