Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Montag, 05.12.2016 11:31 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Baukredit > Forward Darlehen

Forward Darlehen

News Forwarddarlehen: Trotz Zinsaufschlag oft preiswerter

Sie suchen einen Folgekredit für die auslaufende Erstfinanzierung, also eine günstige Anschlussfinanzierung? Dann haben Sie gute Karten! Erstens sind die Bauzinsen im Keller, zweitens offerieren manche Anbieter ihr Forwarddarlehen ohne Aufpreis. Mit einem solchen Vorrats-Darlehen können Sie sich die Fortführung Ihrer Baufinanzierung zu den aktuellen Niedrigzinsen sichern.
Banken & Versicherungen
Darlehensbetrag:
Nur Angebote mit Direktkontakt
  Anbieter Details
Produktcheck 
Aufschlag pro Monat   
1.
0,000 - 0,015 %
2.
0,02 ab 4.Monat%
3.
0,02 %
0,02 %
4.
0,05 /0,10 %
5.
0 - 0,025 %
Datenstand: 05.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
VV vermittelt auch

Forward Darlehen

Den Zins von heute für die Finanzierung von morgen sofort sichern

Sie haben vor ein paar Jahren ein Immobilien-Darlehen geschlossen und die Zinsbindung endet erst in zwei drei Jahren? Es steht also in absehbarer Zeit eine Anschlussfinanzierung an? Und Sie fürchten, bei Ablauf des Vertrags, wenn Sie eine neue Baufinanzierung brauchen, ist der Zins viel höher als heute? Dann könnte ein Forward-Darlehen genau das richtige für Sie sein.

Denn mit einem Forward Darlehen sichert sich der Kunde gegen einen bestimmten Zinsaufschlag das aktuelle Zinsniveau bis zum Ende der vereinbarten Forward-Periode. Oder anders gesagt: Auch wenn der Interessent die angebotene Baufinanzierung beispielsweise erst in drei Jahren abnimmt, weil erst dann der bisherige Vertrag abläuft, bekommt er den aktuellen sehr niedrigen Zins. für die Anschlussfinanzierung. Allerdings nimmt die Bank dafür einen kleinen Aufschlag. Das gleiche gilt für die Darlehen, die man bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erhält.

Lohnt sich derzeit eine solche Finanzierung?

Ein Forward Darlehen lohnt sich nur dann, wenn man mit steigenden Zinsen in der Baufinanzierung rechnet. Die Zinsen sind jedoch schon sehr lange im Keller. Experten von Interhyp und anderen Baugeld-Anbietern rechnen damit, dass die Zinsen weiterhin niedrig bleiben. Dafür sorgt die EZB mit ihrer Niedrig-Zins-Politik. An den Konditionen für die Finanzierung wird sich also vorläufig nichts ändern. Von daher sollte man eher unseren Baufinanzierungs-Rechner regelmäßig vergleichen, der Tendenzen in der Baufinanzierung anzeigt.
Zudem gibt es auf unserer Seite verschiedene Indices, die Ihnen die Entwicklung der Zinsen anzeigen.
Und der Baugeld-Index zeigt eindeutig, dass es mit den Zinsen eher weiter nach unten geht, so dass man sich in den nächsten Monaten wirklich keine Sorgen um seine Anschlussfinanzierung mit den entsprechend günstigen Konditionen machen muss.
Geht es aber wieder mit den Zinsen und Konditionen nach oben, kann sich die Lage schnell ändern.

Trotz Zinsaufschlag mitunter preiswerter

Unbedingt die Konditionen vergleichen

Günstige Anbieter wie 1822direkt oder die  Allianz-Versicherung oder Interhyp  nehmen 0,02 Prozentpunkte pro Monat auf den heutigen Zins. Das bedeutet: Wer das Anschlussdarlehen erst in 24 Monaten abnimmt, zahlt einen Aufschlag auf 0,48 Prozentpunkte auf den heutigen Zins. Bei Volkswohl Bund, einer anderen Versicherung, zahlt man hingegen zwischen 0,06 bis 0,44 Prozent pro Monat bis Abnahme des Forward-Darlehens. Die Zinsen, die Sie insgesamt über die Monate zahlen, sind dann natürlich ausschlaggebend.

Forward Darlehen und Anschlussfinanzierung

Sie müssen jedoch bedenken, dass immer der Gesamtzins entscheidend ist, den Sie bei der Bank später für das Darlehen zahlen. Was nutzt Ihnen ein geringer Zinsaufschlag, wenn der Basiszins, den Sie zu zahlen haben, sehr hoch ist. Dann lieber einen niedrigen Basiszins und einen etwas höheren Zinsaufschlag des Forward-Darlehens. Vergleichen Sie also auch die Zinsen in unserem Baufinanzierungs-Vergleich. Nur so zahlen Sie dann über viele Monate günstige Monatsraten mit insgesamt niedrigen Zinsen.

Mehrere Darlehen und Konditionen vergleichen

Sie sollten also über unseren Vergleich zur den günstigeren Banken surfen und sich drei Angebote erstellen lassen. Denn die Anbieter der Forward-Darlehen unterscheiden sich auch dadurch, wann das Altdarlehen spätestens fällig ist. Oder welche Mindesthöhe die neue Finanzierung aufweisen muss.
 

Ein Angebotsvergleich hilft immer
Ein anderes interessantes Tool, das wir für Sie bereithalten, ist unser Angebotsvergleich. In drei kurzen Schritten sehen Sie, welche Bank-Offerte die günstigste ist. Zunächst geben Sie die Konditionen ein mit Höhe des Darlehns, Zinsbindung für bis zu drei Angebote. Im nächsten Schritt geben Sie die Zinssätze und die Tilgungs-Sätze ein. Im letzten Schritt erfahren Sie, was die günstigste Kondition ist.
Günstige Baufinanzierung über den Baufinanzierungsrechner
Wenn Sie noch unsicher sind, ob Sie sich überhaupt eine Baufinanzierung leisten können oder wie viel Geld Sie von der Bank wahrscheinlich bekommen, dann ist dieser Rechner Gold richtig für Sie. Im ersten Schritt geben Sie ein, wie viel Miete Sie im Monat zahlen, welchen Betrag Sie im Monat zusätzlich für Zins und Tilgung aufbringen können und wie hoch das vorhandene Eigenkapital ist.

Im nächsten Schritt sehen Sie den Darlehns Betrag, den Sie finanzieren müssen. Und was die Immobilie kosten darf. Nach ein paar weiteren Schritten zeigt Ihnen unser Vergleich die günstigste Baufinanzierung an.
Nach oben
Top 5 Baufinanzierung
Anbieter eff. Zins  
Hypovereinsbank
0,89 %i
Hypovereinsbank
1822direkt
0,94 %i
1822direkt
Santander Bank
1,13 %i
Santander Bank
Degussa Bank
1,11 %i
Degussa Bank
Allianz LV
1,14 %i
Allianz LV
Betrag: 200.000 €, Laufzeit: 10 Jahre, Beleihung60 %
Infoservice-Baugeld, Foto: Kaarsten/Fotolia.com
Anzeige
Anzeige
ZINS-CHECK
Ihr-persönlicher Zins-Check
.
© 2016 Biallo & Team GmbH
5.2.17