Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Dienstag, 27.09.2016 19:14 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Geldanlage > Griechenlandkrise
Artikel bewerten:
AAA
30.06.2015 11:05

Griechenlandkrise Was müssen Urlauber jetzt beachten?

von
Griechenland droht die Staatspleite: Bis Samstag sind sämtliche Banken des Landes geschlossen. Was Griechenland-Urlauber jetzt beachten müssen.
Griechenlandkrise Was müssen Urlauber jetzt beachten?
Nach Spanien und der Türkei ist Griechenland das beliebteste Reiseziel der Deutschen
Gestern haben in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien gestartet. In Deutschland beginnt damit traditionell die Hauptreisezeit. Für die schönsten Wochen des Jahres haben viele Deutsche einen Urlaub in Griechenland gebucht. Doch ihrer bevorstehenden Griechenlandreise sehen viele Urlauber mit gemischten Gefühlen entgegen, denn Griechenland steht kurz vor der Staatspleite. Seit gestern sind die Banken geschlossen. Bis auf weiteres können griechische Staatsbürger gerade mal 60 Euro pro Tag vom Bankautomaten abheben. Was die drohende Staatspleite für Griechenland-Urlauber bedeutet und worauf Sie jetzt achten müssen.

Können Leistungen aus einer gebuchten Pauschalreise bei einer Staatspleite Griechenlands verloren gehen?

„Reise-Leistungen, die über einen Reiseveranstaltungen in Deutschland gebucht wurden sind sicher“, betont Sibylle Zeuch, Pressesprecherin vom Deutschen Reiseverband (DRV) in Berlin. „Bezahlte Leistungen werden von den Reiseveranstaltern auf alle Fälle erfüllt.“ Pauschaltouristen nach Griechenland müssen sich – selbst bei einer Staatspleite Griechenlands – also keine Sorgen machen, dass bereits bezahlte Leistungen einer gebuchten Pauschalreise nicht erfüllt werden.

Kann ich in Griechenland meine EC- bzw. Kreditkarte noch nützen?

Griechische Bürger können am Geldautomaten derzeit nur noch 60 Euro pro Tag abheben. Ausländische EC- und Kreditkarten sind von dieser Regelung nicht betroffen. Sie können, wie die griechische Regierung versichert, mit Ihrer Karte also grundsätzlich weiterhin Geld in unbegrenzter Höhe vom Automaten abheben. Allerdings war der Ansturm auf die Bankautomaten in den letzten Tagen dermaßen hoch, dass viele Automaten bereits jetzt komplett leer sind, so dass sie dort kein Bargeld mehr erhalten. Das Auswärtige Amt empfiehlt deutschen Reisenden deshalb, ausreichend Bargeld von zu Hause aus mitzunehmen. Gleichzeitig warnt das Amt aber auch vor Taschendieben, insbesondere auf belebten Plätzen von Ballungszentren, wie Athen, Thessaloniki und Piräus sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Biallo-Tipp: Am besten versorgen Sie sich mit einem Mix an Barmitteln, bestehend aus EC-Karte, Kreditkarte sowie Bargeld und Traveller-Checks. Dabei sollten Sie für Ausflüge möglichst immer nur so viel Bargeld mit sich führen, wie Sie voraussichtlich auch benötigen. Sollten Sie tatsächlich in akute Finanznöte geraten, können Sie sich übrigens auch jederzeit problemlos Geld aus Deutschland per E-Mail zuschicken lassen. Diesen Service bieten z.B.: PayPal oder auch Western Union an.
Unser Tipp: Mit einer Hausratversicherung ist übrigens nicht nur das Inventar in der Wohnung zu Hause versichert, sondern auch Dinge und Wertsachen, die Sie in den Urlaub mitnehmen. Kommt es zum Diebstahl, können Sie den Verlust Ihrer Versicherung melden. In welchem Umfang und in welcher Höhe Ihre Versicherung in so einem Fall leistet, sieht allerdings je nach Vertrag und Gesellschaft, sehr unterschiedlich aus. Vergleichen Sie deshalb, mit welcher Hausratversicherung Sie auch im Urlaub besonders gut geschützt sind:

Vergleich Hausratversicherung

  Anbieter Tarif Beitrag  
1 Tarif Classic 51,34 Euro weiter
2 CIF pro Classic 87,58 Euro weiter
3 SY24-Platinum-L 93,62 Euro weiter
4 Vit 94,82 Euro weiter
5 Komfort 119,59 Euro weiter
Single, 30 Jahre, Wohnung in Großstadt, 80 qm, Versicherungssumme mind. 48.000 Euro, Basisschutz, 1 Jahr Vertragslaufzeit, pro Anbieter nur 1 Top-Tarif, Prämie pro Jahr.
Hier Ihren persönlichen Tarif Hausratversicherung berechnen

Kann es zu Unregelmäßigkeiten bei Griechenland-Flügen kommen?

„Bislang gibt es bei Flügen nach und von Griechenland noch keinerlei Unregelmäßigkeiten oder Verzögerungen“, erklärt Zeuch. Was allerdings passiert, wenn Griechenland Flughafenangestellte nicht mehr bezahlen kann und diese anschließend die Arbeit niederlegen, ist ungewiss. „Kommt es zu Streiks, müssen diese immer vorher angekündigt werden“, weiß Zeuch. „Reiseveranstalter werden dann – wie bei anderen Streiks auch – rechtzeitig reagieren und entsprechende Lösungen anbieten.“ Individualreisende sollten sich über die Presse auf dem Laufenden halten. Auch die jeweiligen Fluggesellschaften helfen weiter. Aktuelle Informationen zur Lage in Griechenland, findet man auch auf den Seiten des Auswärtigen Amtes (http://www.auswaertiges-amt.de)

Was ist mit den griechischen Fähren und Sehenswürdigkeiten?

Sollte bei einer Staatspleite die griechische Regierung keine Gehälter mehr zahlen können, sind davon auch die Mitarbeiter der griechischen Fährgesellschaften betroffen. Wenn sie ihre Arbeit niederlegen, könnte es zu massiven Verzögerungen und Ausfällen im Fährbetrieb kommen. „Ob dieser Fall allerdings tatsächlich eintritt und in welchem Ausmaß, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschätzbar“, erklärt die DRV-Sprecherin. Das Gleiche gilt für Sehenswürdigkeiten, die vom Staat betrieben werden. Antike Stätten sowie staatliche Museen könnten im Falle der Zahlungsunfähigkeit ebenfalls geschlossen werden.

Was muss ich bei eigener Anreise mit dem Auto bzw. bei Fahrten mit dem Mietwagen beachten?

Rohöl muss nach Griechenland fast vollständig importiert werden. Schon jetzt kommt es, aus Angst vor Verknappung, deshalb zu Hamsterkäufen an den Tankstellen und entsprechend langen Warteschlangen. Laut DRV-Sprecherin Zeuch, verfügt Griechenland derzeit aber noch über ausreichend Benzinreserven. Man muss sich also aktuell keine Sorgen machen, dass kein Sprit mehr zur Verfügung steht oder die Preise in die Höhe schnellen. Allerdings sollten Griechenland-Urlauber mit längeren Wartezeiten an der Tankstelle rechnen. Sicherheitshalber sollten Reisende deshalb nicht erst auf den letzten Drücker die Tankstelle anfahren, sondern lieber frühzeitig tanken.

Ist mit Demonstrationen oder gar Ausschreitungen im Urlaub zu rechnen?

„Demonstrationen finden vor allem in den Großstädten, Athen und Thessaloniki statt, wo sie besondere Beachtung finden“, erklärt Zeuch. „Auf den Inseln und am Strand werden Urlauber davon wenig bekommen.“

Besteht die Möglichkeit eine gebuchte Reise kostenfrei zu stornieren?

Derzeit gibt es für deutsche Urlauber in Griechenland keine Leistungseinschränkungen. Auch das Auswärtige Amt hat für Griechenland keine Reisewarnungen ausgesprochen „Die kostenlose Stornierung einer gebuchten Griechenlandreise ist deshalb nicht möglich“, erklärt Zeuch. Wer trotzdem in der derzeitigen Situation keinen Urlaub in Griechenland machen möchte und deshalb von seiner Reise zurücktritt, kann das natürlich tun. Allerdings fallen dann die im Reisevertrag vereinbarten Stornogebühren an.
Rechner
Reisekostenrechner
Die Reisekostenabrechnung ist lästig und umständlich. Mit dem Reisekosten-Rechner schnell erledigt.
Private Krankenversicherung
Lohnt der Wechsel in eine private Krankenversicherung? Hier gibt’s die günstigsten Angebote mit Tarifbeispielen.
Foto(s): Johannes Eisele/ddp

Ist die medizinische Versorgung noch sicher?

Bereits jetzt behandeln viele niedergelassene Ärzte Patienten nur gegen Barzahlung. Dieser Effekt dürfte sich, laut ADAC, im Falle einer Staatspleite noch verstärken. Griechenlandurlauber sollten deshalb unbedingt rechtzeitig eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Sie ist bereits unter zehn Euro zu haben. Zwar muss auch hier der Patient zur Behandlung mit Bargeld in Vorleistung treten. Er bekommt das Geld aber, in der Regel, anschließend von seiner Versicherung wieder erstattet.
  Anbieter Details Ertrag pro Jahr
Sie sparen pro Jahr 
 
1.
 
Kommentare
+9,15 € 
73,05 gespart
2.
 
Kommentare
+5,34 € 
69,24 gespart
3.
+4,58 € 
68,48 gespart
Datenstand: 21.09.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
OO Online-Konditionen

Noch mehr Verbrauchertipps?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Biallo-Newsletter!

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:11342
Nach oben
Anzeige
savedo
Atlantico
1,75 %
Atlantico
Banka Kovanica
1,40 %
Banka Kovanica
Vaba Banka
1,00 %
Vaba Banka
Laufzeit:2 Jahre
Top 5 Tagesgeld
Anbieter Zins  
Audi Bank direct
1,10 %
Audi Bank direct
ING-DiBa
1,00 %
ING-DiBa
Renault Bank direkt
0,80 %
Renault Bank direkt
Ferratum Bank
0,75 %
Ferratum Bank
Consorsbank
0,60 %
Consorsbank
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
Top 5 Festgeld
Anbieter Zins  
Klarna
1,15 %
Klarna
Deniz-Bank
1,15 %
Deniz-Bank
AutoBank
1,00 %
AutoBank
Crédit Agricole
0,96 %
Crédit Agricole
Pbb direkt
0,90 %
Pbb direkt
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 2 Jahre
Infoservice-Geldanlage, Foto: Darren Baker/Fotolia.com
.
© 2016 Biallo & Team GmbH Partnerseiten: