Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Dienstag, 27.09.2016 12:23 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Artikel bewerten:
AAA
21.11.2015 15:30

Fonds Vorbereiten auf die Jahresendrallye

von Thomas Brummer Autor
Die deutschen Aktionäre machen sich bereit für den Jahresendspurt, ist sich Comdirect sicher. Kommt die Jahresendrallye?
Fonds Vorbereiten auf die Jahresendrallye
Ob die Jahresendrallye kommt oder nicht, das Tagesgeld der Audi Bank ist in jedem Fall interessant
Wenn zu Jahresende die Aktienkurse nach oben schießen, ist von der Jahresendrallye die Rede. Wie so oft an der Börse gilt aber: Die Kurse können steigen, müssen sie aber nicht. Eine Garantie gibt es nicht. Doch ganz von der Hand zu weisen sind gewisse Anomalien wie die Sell in May Weisheit oder eben die viel zitierte Jahresendrally nicht. So ist die mittlere Rendite im Dezemeber des Dax seit 1988 nach Zahlen von Bloomberg die beste Monatsrendite überhaupt. Im Durchschnitt machten Dax-Aktionäre im letzten Monat des Jahres, also auf dem letzten Drücker, knapp drei Prozent gut. Nach dem April flauen die Renditen deutlich ab. Die Monate August und September verzeichnen sogar einen durchschnittlichen Rückgang um 2,45 bzw. 2,63 Prozent. Die Regel, die die Börsianer daraus ableiten lautet damit: Sell in May, auf Deutsch: Verkaufen Sie Ihre Aktien im Mai.

Aktionäre rechnen mit steigenden Kursen

Um die Markstimmung zu beleuchten, pflegt Comdirect den sogenannten Brokerage Index. Der Index resultiert aus dem Kauf- und Verkaufsverhalten der 880.000 Depotinhaber bei Comdirect. Der aktuelle Wert von 113,9 Zählern ließe darauf schließen, dass sich die Anleger bereits für die Jahresendrallye positionieren, heißt es. "Untypischerweise blieben die Anleger im Oktober – trotz eines starken Anstiegs im DAX von fast 1.500 Punkten – weiterhin in Kauflaune", sagt Stefan Wolf, Produktmanager Trading bei Comdirect. Eine kurzfristige Neigung zu Gewinnmitnahmen sei lediglich Ende Oktober kurz aufgeblitzt – nachdem der Dax innerhalb von wenigen Handelstagen um rund 700 Punkte angestiegen war.
Aktiendepot Vergleich

Auf und Ab bei Volkswagen

Besonders im Mittelpunkt stand immer wieder Volkswagen. Ähnlich wie bereits im Vormonat zählten zu den Top-Aktienkäufen erneut die Autotitel Volkswagen, Porsche sowie Daimler. "Gleichzeitig sind Volkswagen Vorzüge, Daimler und K+S in den Top 5 der abgestoßenen Aktien vom Oktober gelistet. Hier entstand also ein massives Transaktionsvolumen. Allerdings wurden diese drei Aktien mindestens doppelt so häufig gekauft wie verkauft", erklärt Wolf. Die starke Nachfrage nach VW-Aktien spräche aber nicht unbedingt für eine gestiegene Zuversicht der Anleger in ein nahendes Ende der Dieselgate-Affäre, sondern eher für spontane Spekulationen auf eine Erholung der Aktie. "Zudem ist zu erwähnen, dass diese Kaufzahlen dem Zeitraum vor den jüngsten, weiteren Enthüllungen aus Wolfsburg entstammen", ergänzt Wolf. Bei VW scheiden sich die Geister. So sieht die Schweizer Großbank UBS die Aktie in einem Jahr bei 150 Euro. Das Bankhaus Lampe setzt sein Jahresziel bei 94 Euro.
Lesen Sie auch:

Audi Bank
Tagesgeld

Tipp: Die Börse und VW im Speziellen sind Ihnen zu viel Zockerei? Dann probieren Sie es doch einfach mit einer soliden Geldanlage bei der VW-Tochter Audi. Das Tagesgeld der Audi Bank wird mit 1,25 Prozent für vier Monate topverzinst, wie die nachfolgende Tabelle zeigt. Wer zusätzlich auf höhere Renditen schielt und zudem nicht alles auf eine Karte setzen möchte, findet in der Biallo-Fondsübersicht interessante Aktienfonds, aber auch Misch- und Rentenfonds.
Gesamten Vergleich anzeigenTagesgeld Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
  Anbieter Details Zinssatz
Zinsertrag
 
1.
1,10%
27,53
2.
1,00%
25,00
3.
0,80%
20,01
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
NKNK nur für Neukunden
TT tel. Kontoführung möglich
OO Online-Konditionen

Noch mehr Verbrauchertipps?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Biallo-Newsletter!

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:11858
Nach oben
Anzeige
savedo
Atlantico
1,75 %
Atlantico
Banka Kovanica
1,40 %
Banka Kovanica
Vaba Banka
1,00 %
Vaba Banka
Laufzeit:2 Jahre
Top 5 Tagesgeld
Anbieter Zins  
Audi Bank direct
1,10 %
Audi Bank direct
ING-DiBa
1,00 %
ING-DiBa
Renault Bank direkt
0,80 %
Renault Bank direkt
Ferratum Bank
0,75 %
Ferratum Bank
Consorsbank
0,60 %
Consorsbank
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
Top 5 Festgeld
Anbieter Zins  
Klarna
1,15 %
Klarna
Deniz-Bank
1,15 %
Deniz-Bank
AutoBank
1,00 %
AutoBank
Crédit Agricole
0,96 %
Crédit Agricole
Pbb direkt
0,90 %
Pbb direkt
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 2 Jahre
Infoservice-Geldanlage, Foto: Darren Baker/Fotolia.com
.
© 2016 Biallo & Team GmbH Partnerseiten: