Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Donnerstag, 29.09.2016 10:23 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Geldanlage > Finanztipps zum Studienstart
Artikel bewerten:
AAA
31.08.2015 10:22

Finanztipps zum Studienstart Preiswerte Konten, Karten und Policen

von Max Geißler Autor
Studenten benötigen eine preiswerte Bankverbindung und günstigen Versicherungsschutz. Wer hat das und welches Produkt kommt infrage?
Finanztipps zum Studienstart Preiswerte Konten, Karten und Policen
Mit diesen Tipps steht einer glücklichen Studienzeit nichts im Weg
Zwar besitzen die meisten Studenten bereits vor Ausbildungsbeginn ein Girokonto, doch nicht immer bleibt dieses auch nach dem 18. Geburtstag gebührenfrei. Manche Banken räumen die weitere Gebührenfreiheit nur gegen regelmäßigen Gehaltseingang von 1.000 Euro und mehr ein. Doch kaum ein Student hat das. Um monatlich fünf oder sechs Euro für die Kontoführung zu vermeiden, heißt es wechseln. Viele Banken und Sparkassen bieten kostenfreie Girokonten für Auszubildende und Studenten bis zum 25. oder 26. Lebensjahr, die Mittelbrandenburgische Sparkasse sogar bis 27. Wer auch darüber hinaus auf Kostenfreiheit besteht, der sollte sich gleich einer Direktbank zuwenden. Dort finden sich viele kostenlose Girokonten ohne Altersbegrenzung. Der Geldverkehr läuft übers Internet – ideal für Studenten, die laufend online sind.

Empfehlenswerte Girokonten für Studenten:

  • Extrakonto der ING-Diba: Komplett kostenlos für alle Altersklassen ist das Girokonto der ING-Diba. Sämtliche Finanztransaktionen werden zum Nulltarif ausgeführt. Auch die Girocard und die Kreditkarte gibt’s gratis. Studenten erhalten sogar einen Dispokredit bis 500 Euro, der Dispozins ist mit 7,50 Prozent sehr günstig. Mit der Girocard kann man an 1.200 Geldautomaten bundesweit kostenlos Bargeld ziehen, mit der Visa-Kreditkarte geht dies innerhalb der Eurozone. Positiv: Die ING-Diba spendiert für die Neueröffnung 75 Euro Startbonus plus ein Abo der "Zeit". DKB Cash-Konto: Für reisefreudige Studenten ist das kostenlose Cash-Konto der DKB die erste Wahl. Mit der gebührenfreien Visa-Karte kann man weltweit an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen für lau Bargeld ziehen. Studenten sollten die DKB Student-Card wählen. Sie verbindet die Vorteile des international anerkannten Studentenausweises ISIC mit denen der Visa-Card. Die DKB räumt bis zu 1.000 Euro Dispokredit ein, der Dispozins ist mit 7,50 Prozent sehr preiswert. Das Gute: Auf das Kreditkartenkonto zahlt die DKB 0,7 Prozent Guthabenzins.
  • Girokonto von Comdirect: Das Girokonto ist komplett gratis, ebenso das angeschlossene Wertpapierdepot sowie die Visa Kreditkarte. Zum kostenlosen Geldabheben in Deutschland stehen 9.000 Geldautomaten der Cash-Group zur Verfügung. Außerhalb Deutschlands gibt’s an allen Visa-Geldautomaten gratis Bargeld. Als Startguthaben locken 50 Euro Prämie, wenn man in den ersten drei Monaten mindestens fünf Kontotransaktionen durchführt. Die App zum Girokonto hält Studenten über Zahlungsvorgänge auf dem Laufenden und erleichtert Überweisungen.


Notwendige Policen für Studenten

  • Krankenversicherung: Studenten sind bis zum 25. Lebensjahr über ihre Eltern gesetzlich krankenversichert. Die kostenlose Mitversicherung ist aber nur möglich, wenn die Eltern in einer gesetzlichen Krankenkasse sind. Wurde Wehrdienst oder Wehrersatzdienst geleistet, erhöht sich die Altersgrenze. Sind beide Eltern privat krankenversichert oder der Student über 25 Jahre, muss er die studentische Krankenversicherung wählen. Der Beitrag dafür schwankt von Kasse zu Kasse, je nach fälligem Zusatzbeitrag. Einen Überblick liefert unser Rechner Gesetzliche Krankenversicherung. Die studentische Krankenversicherung greift bis zum 30. Lebensjahr bzw. dem 14. Fachsemester.
  • Haftpflichtversicherung: Die Privathaftpflicht ist für jeden Studenten Pflicht. Sie springt ein, wenn man einer dritten Person einen Schaden zufügt, zum Beispiel durch einen Verkehrsunfall oder durch die Beschädigung eines Gegenstandes, etwa des Computers. Studenten genießen kostenlosen Schutz im Rahmen der Familienhaftpflicht, solange die Erstausbildung läuft und sie nicht verheiratet sind. Wo der Studierende wohnt – ob daheim oder auswärts – spielt dabei keine Rolle. Ist das Studium bereits die zweite Ausbildung, benötigt man eine eigene Haftpflicht-Police. Einen Überblick über preiswerte Policen zeigt unser Haftpflichtversicherungs-Rechner.

Studienkredite mit variablem oder festen Zins

Können die Eltern keine oder nur geringe finanzielle Unterstützung für das Studium leisten, kann ein Studienkredit weiterhelfen. Die Modalitäten sind auf die Bedürfnisse von Studenten zugeschnitten. Die Auszahlung erfolgt in monatlichen Raten, die Rückzahlung peu à peu nach einer Wartezeit von ein oder zwei Jahren. Die Zinsen sind jedoch sehr unterschiedlich.
  • KfW-Studienkredit: Viele Geldhäuser vermitteln den von der staatlichen Förderbank ausgegebenen KfW-Studienkredit, zum Beispiel die Deutsche Bank oder die Targobank. Das KfW-Darlehen wird unabhängig von der Finanzkraft des Studenten bzw. der Eltern vergeben. Die monatliche Höchstförderung beträgt 650 Euro, die Laufzeit maximal 14 Semester. Die Zinsen sind variabel und passen sich der Marktlage an. Aktuell beträgt der Effektivzins 3,91 Prozent. Im Gegensatz zu anderen Studienkrediten sind die Zinsen bereits in der Auszahlungsphase fällig.
  • Studenten-Bildungsfonds der DKB: Der Bildungsfonds der DKB Bank mit einem Volumen von 50 Millionen Euro ermöglicht einen individuellen Kreditrahmen, den Studenten bei Bedarf jederzeit abrufen können. Zusätzlich ist eine Sonderzahlung von bis zu 5.000 Euro möglich. Der Zinssatz ist für die gesamte Laufzeit fest, er liegt aktuell bei 6,49 Prozent effektiv. Das Förderhöchstalter beträgt 30 Jahre. Ein Jahr nach dem Ende des Studiums beginnt die Rückzahlung des Darlehens.
  Anbieter Details Ertrag pro Jahr
Sie sparen pro Jahr 
 
1.
 
Kommentare
+9,15 € 
73,05 gespart
2.
 
Kommentare
+5,34 € 
69,24 gespart
3.
+4,58 € 
68,48 gespart
Datenstand: 21.09.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
OO Online-Konditionen

Noch mehr Verbrauchertipps?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Biallo-Newsletter!

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:11557
Nach oben
Anzeige
savedo
Atlantico
1,75 %
Atlantico
Banka Kovanica
1,40 %
Banka Kovanica
Vaba Banka
1,00 %
Vaba Banka
Laufzeit:2 Jahre
Top 5 Tagesgeld
Anbieter Zins  
Audi Bank direct
1,10 %
Audi Bank direct
ING-DiBa
1,00 %
ING-DiBa
Renault Bank direkt
0,80 %
Renault Bank direkt
Ferratum Bank
0,75 %
Ferratum Bank
Consorsbank
0,60 %
Consorsbank
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
Top 5 Festgeld
Anbieter Zins  
Klarna
1,15 %
Klarna
Deniz-Bank
1,15 %
Deniz-Bank
AutoBank
1,00 %
AutoBank
Crédit Agricole
0,96 %
Crédit Agricole
Pbb direkt
0,90 %
Pbb direkt
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 2 Jahre
Infoservice-Geldanlage, Foto: Darren Baker/Fotolia.com
.
© 2016 Biallo & Team GmbH Partnerseiten: