Produktcheck Girokonto Consorsbank

von Peter Weißenberg
09.12.2014
Auf einen Blick

Die Consorsbank (vormals Cortal Consors) hält sich seit Langem in unseren Übersichten in der Spitzengruppe. Was bietet das Girokonto den Kunden konkret?

Artikelbewertung
Schrift

Merkmale: Weltweit kostenlos Geld abheben mit der Visacard - das ist ein Highlight, das nur ganz wenige Wettbewerber der Consorsbank bieten. Für Vielreisende ist dieser Service Gold wert; und das sogar gleich doppelt. Denn auch die Partnerkarte gibt es bei der Bank ohne zusätzliche Kosten. Dazu kommen inzwischen Null Euro Kontoführungsgebühren - ohne Wenn und Aber. Auch die Dispozinsen sind mit 7,80 Prozent niedrig - und deutlich besser als der Biallo-Index. Dazu kommt: Die Giro- wie auch Kreditkarten sind ebenfalls kostenlos. Die Zinsen auf einem verbundenen Tagesgeldkonto liegen im durchschnittlichen Bereich. Aber Consorsbank bietet  Neukunden öfters besonders attraktive Zinssätze - auch beim Depot. Eine besondere Leistung der Consorsbank: Sie belohnt Kunden und Kundinnen für das Zahlen mit der Girokard. Für jede Kartenzahlung erhalten die Kontoinhaber eine Gutschrift von 10 Cent. Über das Jahr hinweg sind so bis zu 100 Euro Prämie möglich. Zahlungen die mit einer Unterschrift bestätigt werden, sind aus technischen Gründen allerdings von der Prämien-Aktion ausgenommen. Eine weitere Prämie gibt es für Kunden, die ihr erstes Girokonto bei der Consorsbank eröffnen und dieses, den Bedingungen der Bank folgend, als Gehaltskonto nutzen.

Stärken: Bargeldversorgung und kostenlose Karten sind top - und auch das kostenlose Konto mit dem geringen Dispozins inzwischen Spitze.

Schwächen: Eine Schwäche sind die hohen Überziehungszinsen von 12,50 Prozent. Diese fallen an, wenn das Konto über den vereinbarten Betrag für den Dispositionskredit hinaus belastet wird. In seltenen Fällen beklagen sich User der Consorsbank zudem über die Online-Erreichbarkeit von Beratern.

Wettbewerber: Die Consorsbank-Konditionen sind inzwischen absolut auf Augenhöhe mit der Benchmark DKB. Besser geht es kaum noch. Lediglich was den Überziehungszins angeht hinkt die Bank im Wettbewerb hinterher. Andere Banken haben diese meist überzogen hohen Zinsen auf Drängen von Verbraucherschützern inzwischen ganz abgeschafft.

Fazit: Consorsbank-Girokonto - ein Konto, das sehr empfehlenswert ist.

Bewertung
Consorsbank - Girokonto
Kontoführung (30 Prozent) Kontoführung (100%) 5 5.0
Abhebung (25 Prozent) Abhebung (100%) 5 5.0
Karten (15 Prozent) Karten (100%) 4 4.0
Zinsen (25 Prozent) Dispozins (80%) 5 Guthabenzins (20%) 1 4.2
Service (5 Prozent) Userurteile (100%) 3 3.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 4.6
Ihre Meinung ist uns wichtig
Peter Weißenberg
Autor
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Peter Weißenberg

Jahrgang 1965, ist für Produktchecks, Auto- und Geldanlage-Themen sowie Print-Kooperationen zuständig. In mehr als 20 Jahren im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus hat er für die verschiedensten Leserkreise Themen aus diesen Bereichen aufbereitet. Nach einem Doppelstudium (Volkswirtschaften, Politikwissenschaften, Geschichte, Journalistik) und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat Weißenberg als Reporter und in Leitungsfunktionen für verschiedene Wirtschaftsmagazine,Tageszeitungen, Online-Medien und Radiosender gearbeitet. Weißenberg hat auch fünf Bücher zu Wirtschaftsthemen verfasst.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Peter Weißenberg

Jahrgang 1965, ist für Produktchecks, Auto- und Geldanlage-Themen sowie Print-Kooperationen zuständig. In mehr als 20 Jahren im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus hat er für die verschiedensten Leserkreise Themen aus diesen Bereichen aufbereitet. Nach einem Doppelstudium (Volkswirtschaften, Politikwissenschaften, Geschichte, Journalistik) und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat Weißenberg als Reporter und in Leitungsfunktionen für verschiedene Wirtschaftsmagazine,Tageszeitungen, Online-Medien und Radiosender gearbeitet. Weißenberg hat auch fünf Bücher zu Wirtschaftsthemen verfasst.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: