Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Donnerstag, 29.09.2016 10:24 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Artikel bewerten:
AAA
24.10.2014 16:56

Girokonto Mit Online-Banking Geld, Zeit und Mühe sparen

von
Das Girokonto ist die wichtigste Bankverbindung, aber oft viel teurer als nötig. Auf diese Punkte sollten Sie achten:
Girokonto Mit Online-Banking Geld, Zeit und Mühe sparen
Knapp die Hälfte der Nutzerinnen und Nutzer von Mobile Banking sagen aus, mehr Kontrolle über Ihre Finanzen zu haben
Viele Banken erheben noch Gebühren für Leistungen beim Girokonto, die es anderswo längst umsonst gibt. Die größte Ersparnis ist für Sie drin, wenn Sie zum Online-Banking wechseln. Dann erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte nicht über den Gang in die Filiale, sondern im Internet mittels Computer, Tablet oder Smartphone. Die Mehrzahl der Filialbanken erzieht ihre Kundinnen ohnehin zum Online-Banking, indem sie für Leistungen in der Filiale zusätzliche Kosten erheben. Doch online allein ist noch keine Garantie für ein günstiges Konto. Besonders Direktbanken, die meistens keine Filialen haben und ihre Kunden via Internet und Telefonberatung bedienen, bieten im Vergleich oft die günstigsten Konditionen an.


Monatliche Grundgebühr vermeiden

Die meisten Banken bieten im Internet kostenlose Girokonten an. Wechseln Sie zum Online-Banking, können Sie im Jahr zwischen 30 und 100 Euro Kontoführungsgebühren sparen. Manche Konten sind allerdings nur umsonst, wenn Sie bestimmte Bedingungen erfüllen. Diese versteckten Kosten können Sie umgehen, indem Sie direkt zu einem Institut wechseln, dessen Girokonto ohne Wenn und Aber gebührenfrei ist.
 

Dispozinsen klein halten

Wenn Sie Ihr Girokonto überziehen, zahlen Sie den teuersten Kredit in Deutschland. Viele Banken verlangen hier Zinsen im zweistelligen Bereich, wie der Biallo-Dispokredit-Vergleich zeigt. Sind Sie mit Ihrem Konto häufig in den Miesen, sollten Sie nachprüfen, wieviel Dispozins Ihre Bank berechnet. Liegt dieser über acht Prozent, kann sich der Wechsel zu einem anderen Institut lohnen. Vor allem Direktbanken verlangen günstige Sollzinsen.


Zahlen Sie nie wieder Überziehungszins

Überziehen Sie Ihr Konto über den Disporahmen hinaus, langen die Banken und Sparkassen oft doppelt zu. Der sogenannte Überziehungszins liegt häufig zwischen elf und 16 Prozent. Derartig hohe Sollzinsen können auf Dauer zur Schuldenfalle werden. Sparen Sie sich den Überziehungszins, indem Sie zu einem Institut wechseln, das ihn abgeschafft hat, wie es Verbraucherschützer von den Banken fordern.

Weltweit gebührenfrei Bargeld abheben

Jedes Mal, wenn Sie für das Abheben von Bargeld bezahlen, verschenken Sie dieses Geld. Auch Finanzinstitute, die mit einer guten Bargeldversorgung werben, langen ordentlich zu, sobald Sie Geldautomaten anderer Institute nutzen. Vor allem Direktbanken bieten ihren Kunden inzwischen jedoch kostenfreie Kreditkarten an, mit denen im gesamten Euroraum oder weltweit keine Gebühren am Bankautomat entstehen. So sparen Sie doppelt: Automatengebühren und Jahresgebühr für die Kreditkarte.
 

Mobile Banking

Doch nicht nur Bares ist Wahres. Mit den neuen Banking-Apps sind Sie wesentlich flexibler. Öffnungszeiten und Anstehen am Schalter fallen weg. Sie können Ihre Finanzen von unterwegs aus verwalten, einen besseren Überblick bewahren und so beispielsweise Mahngebühren vermeiden.

Video - Tipps zum sicheren Mobile Banking Quelle: Bankenverband

So viel Ersparnis ist für Sie drin: Beispiel Commerzbank versus DKB

Wie zahlreiche Sparkassen und Banken erhebt die Commerzbank Kontoführungsgebühren für ihr sogenanntes „0-Euro-Konto“, wenn Sie bestimmte Bedingungen nicht erfüllen. Wird kein monatlicher Mindestgeldeingang von 1.200 Euro verbucht, zahlen Sie statt null Euro dann 9,90 Euro im Monat. Die Zinsen für den Dispo betragen 11,25 Prozent und der Überziehungszins 16,75 Prozent. Eine Kreditkarte gibt es für 29,90 Euro im Jahr und eine zusätzliche Mastercard kostet 19,90 Euro. Innerhalb Deutschlands können Sie an 9.000 Bankautomaten der Cash Group kostenfrei Bargeld abheben. An Fremdautomaten im Euroraum zahlen Sie dafür mindestens 5,98 Euro. Wenn Sie 1.100 Euro im Monat verdienen und Ihr Konto regelmäßig um bis zu 500 Euro überziehen, zahlen Sie jährlich mindestens 174 Euro Gebühren für das „0-Euro-Konto“.
Lesen Sie auch:

Kinderkonto
Der Umgang mit Geld ist kein Schulfach

Das Girokonto der Direktbank DKB ist hingegen bedingungslos gebührenfrei. Die Sollzinsen betragen 7,50 Prozent, unabhängig davon, ob Sie im Dispo sind oder bereits darüber. Die EC-Karte und die Kreditkarte gibt es für Sie und Ihren Partner umsonst und mit der Visa Card können Sie weltweit kostenlos Bargeld abheben.

Sparpotential: Rund 155 Euro im Jahr an laufenden Kosten. Heben Sie mehrmals Geld im Ausland ab, fällt Ihr Vorteil deutlich höher aus.

Tipp: Mit dem Biallo-Girokonto-Vergleich finden Sie ganz einfach die richtigen Konditionen für Ihre Bedürfnisse und können gleich zum neuen Anbieter wechseln.

Wollen Sie mehr wissen? Unser kostenloses sechsseitiges Dossier informiert Sie ausführlich zum Thema "Online-Banking: Zeit, Geld und Mühe sparen".

572
  Anbieter Details Ertrag pro Jahr
Sie sparen pro Jahr 
 
1.
 
Kommentare
+9,15 € 
73,05 gespart
2.
 
Kommentare
+5,34 € 
69,24 gespart
3.
+4,58 € 
68,48 gespart
Datenstand: 21.09.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
OO Online-Konditionen

Noch mehr Verbrauchertipps?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Biallo-Newsletter!

Download starten

Jetzt kostenlos herunterladen

Unsere Downloads sind den Lesern unseres kostenlosen Newsletters vorbehalten. Geben Sie deshalb bitte hier Ihre E-Mail-Adresse an, bestellen Sie den Newsletter und Sie bekommen den Download an die angegebene Adresse gesandt.

Wichtiger Hinweis: Sollten Sie die Mail nicht innerhalb der nächsten Minuten erhalten, schauen Sie bitte in Ihren Spam-Ordner! Sind Sie bereits Newsletter-Abonnent, geben Sie einfach die E-Mail-Adresse an, mit der Sie bei uns den Newsletter bestellt haben und Sie bekommen den Link zum Download per E-Mail zugesandt.

Ihre Email-Adresse:

Mit dem Anfordern des Downloads bestelle ich den kostenlosen Newsletter von biallo.de. Ich kann mich jederzeit wieder abmelden. E-Mail an info@biallo.de genügt. Für die Nutzung der Downloads gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:10406
Nach oben
Top 5 Tagesgeld
Anbieter Zins  
Audi Bank direct
1,10 %
Audi Bank direct
ING-DiBa
1,00 %
ING-DiBa
Renault Bank direkt
0,80 %
Renault Bank direkt
Ferratum Bank
0,75 %
Ferratum Bank
Consorsbank
0,60 %
Consorsbank
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
Übersicht der aktuellen Geldautomaten-Gebühren, Foto: colourbox.com
Anzeige
.
© 2016 Biallo & Team GmbH