Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Mittwoch, 28.09.2016 07:09 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Artikel bewerten:
AAA
04.04.2014 09:23

Editorial Reisen ist tödlich für Vorurteile

von
So ein Urlaub, der kann teuer werden. Böse Überraschungen auf dem Kontoauszug nach der Reise können Sie zum Beispiel mit einem Kreditkarten-Check vermeiden.
Editorial Reisen ist tödlich für Vorurteile
Birgit Müller, biallo.de
Bald rollen wieder die Koffer über den Asphalt, werden Fahrräder auf das Autodach geschraubt und im Flugzeug bei erfolgreicher Landung geklatscht. Zur optimalen Vorbereitung auf die Osterferien gehört es aber nicht nur, einen günstigen Kurztrip zu organisieren und die Badelatschen aus dem Keller zu holen. Zum Beispiel hat sich in meinem letzten Asienurlaub ein Freund am Fuß verletzt. Sofort ab zur Notfallstation, war unser erster Gedanke. Der zweite Gedanke galt den anfallenden Kosten. Wie viel wird die Klinik wohl für Nadel und Faden in Rechnung stellen? Gerade ein Anruf bei der Kreditkarten-Hotline beruhigte die aufgehetzen Gemüter. Es ist ja ein weit verbreitetes Vorurteil, dass Kreditkarten nur unsichere Kostenversacher sind. In diesem Fall war die Plastikkarte aber mit einer Reiseversicherung ausgestattet. Der Krankenhaus-Beleg genügte dem Kartenservice, seine Kosten über die eingeschlossene Auslandsreisekrankenversicherung vollständig zu erstatten. Wir haben daher ein paar Kreditkarten genauer unter die Lupe genommen. Es gibt Varianten mit Reiseversicherungen, Autoschutzbriefen und vielen weiteren nützlichen Leistungen für ihren Osterurlaub. 
 
Natürlich durfte der Anruf und die Berichterstattung über den Unfall Zuhause nicht fehlen. Das EU-Parlament hat beschlossen, ab 2015 die Roaming-Gebühren im EU-Land abzuschaffen. Schon jetzt gilt eine Preisobergrenze für Gespräche, Kurznachrichten und das Surfen im Internet. Für eine SMS werden zurzeit bis zu acht Cent, ab dem 1. Juli sechs Cent fällig. Ein Megabyte Daten kostet bis zu 45 Cent. Kratzt die Rechnung an die 50 Euro Grenze, muss der Provider seinen Kunden zudem darüber informieren. Die Obergrenzen gelten allerdings nur innerhalb der EU und in Ländern wie Norwegen und Island. Ganz wegfallen - zumindest in der EU - sollen die Gebühren dennoch erst 2015. In der Schweiz und vielen anderen Urlaubsländern wie den USA und der Türkei kommen dagegen weiter schnell gewaltige Rechnungen zusammen. Wir haben in unserem Urlaub-Spezial daher wichtige Tipps für Sie zusammengestellt. Zum Beispiel kann es sich außerhalb der EU lohnen, eine zweite SIM-Karte am Urlaubsort zu kaufen. Noch billiger nach Hause telefonieren kann man per Wlan. Zum Beispiel in der Hotel-Lobby, an Bahnhöfen und in vielen Restaurants - von Skype zu Skype - und dabei sogar live die Urlaubsbräune via Bild präsentieren.

Tipp: Wie bereitet man sich - auch finanziell - auf den Urlaub vor? Wir haben für Sie ein paar Tipps zur optimalen Vorbereitung in einem Reise-Themenschwerpunkt zusammengestellt. Sie finden ihn gleich hier unter dem Text. Ich wünsche Ihnen schon jetzt schöne Osterferien.

Rechner
Auslandsreisekrankenversicherung
Sollte jeder haben, der ins Ausland reist, denn der Standardschutz in der privaten und gesetzlichen Krankenversicherung reicht meist nicht aus.
Smartphone Tarife Vergleich
Finden Sie günstige Smartphone Tarife. Starten Sie jetzt Ihren Tarifvergleich!
Foto(s): Falko Matte/Fotolia.com

Noch mehr Verbrauchertipps?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Biallo-Newsletter!

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: biallo.de ID:9623
Nach oben
Top 5 Tagesgeld
Anbieter Zins  
Audi Bank direct
1,10 %
Audi Bank direct
ING-DiBa
1,00 %
ING-DiBa
Renault Bank direkt
0,80 %
Renault Bank direkt
Ferratum Bank
0,75 %
Ferratum Bank
Consorsbank
0,60 %
Consorsbank
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
Übersicht der aktuellen Geldautomaten-Gebühren, Foto: colourbox.com
Anzeige
.
© 2016 Biallo & Team GmbH