Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Montag, 05.12.2016 01:28 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Kredite > Geld sparen
Artikel bewerten:
AAA
02.10.2016 11:44

Geld sparen Spartipps für Schnäppchenjäger

von
Wenn Sie zur richtigen Zeit tanken oder Produkte einkaufen, können Sie viel Geld sparen. Mit diesen Tipps machen Sie ein Schnäppchen.
Geld sparen Spartipps für Schnäppchenjäger
Und ewig lockt das Schnäppchen: So laut Produkthersteller Preisaktionen hinausposaunen, Verbraucher sollten Angebote kritisch hinterfragen.
Der Schnäppchenkauf lohnt sich. Ein Beispiel: Für den Flachbildschirm Samsung UE55KU6079 zahlen Sie im Internet bei ecotechnik24 satte 1.195 Euro. Bei Media Markt kostet das gleiche Gerät 819 Euro. Sie würden also 379 Euro sparen.

Ob Onlineshopping oder stationärer Handel – es gibt viele Möglichkeiten, Schnäppchen zu ergattern. Damit Sie auch wirklich ein Schnäppchen machen, hilft vorab ein Check über Vergleichsportale im Internet. Hier können Sie Angebote und Aktionen miteinander vergleichen und das preisgünstigste Produkt herausfiltern.

Scheinbare Schnäppchen

Lisa Hödgen von der Verbraucherzentrale Brandenburg rät Verbrauchern grundsätzlich dazu, aufmerksam die Angebote im Auge zu behalten: „Wer sparen möchte, sollte Preise von den Produkten, die er häufig einkauft, beobachten. Dann kann man „zuschlagen“, wenn ein sowieso benötigter Artikel besonders günstig ist.“ Die Expertin warnt jedoch davor, sich von jedem Schnäppchen locken zu lassen: „Denn nicht überall, wo Schnäppchen draufsteht, kann man wirklich sparen. Zudem sollte man sich überlegen, ob man einen Artikel wirklich benötigt oder unbedingt haben möchte, bevor man ihn kauft.“

In manchen Fällen führen Firmen vor dem Schnäppchenangebot eine Preiserhöhung durch. Das Angebot ist dann im Nachhinein natürlich nicht preiswerter. Deshalb empfiehlt es sich, auch bei Schnäppchenangeboten die Preise im Auge zu behalten und zu vergleichen. Auch Versandkosten, die auf den Verkaufspreis draufgeschlagen werden, können die Anschaffungskosten immens erhöhen. Erkundigen Sie sich vor dem Kauf nach diesen zusätzlichen Kosten. Diese müssen bei Ihrer Kalkulation und einem Preisvergleich mit berücksichtigt werden.

Nicht alle Warenhäuser oder Boutiquen nehmen reduzierte Waren zurück oder bieten nur eine Gutschrift statt Gelderstattung an. Fragen Sie also vor dem Bezahlen nach den Rückgaberegelungen für Ihr Schnäppchen.

Saisonale Schnäppchen

Zum Jahresbeginn leert der Handel seine Lager und Regale von Weihnachtsartikeln und Winterware. Alles muss raus, um neuen Produkten Platz zu machen. Klassische Weihnachtsgeschenke werden ordentlich rabattiert wie auch CDs oder Elektronikprodukte. Bis zu 50 Prozent Preisnachlass können Sie beim Kauf dieser Produkte erzielen.

Anbieter von Winterbekleidung oder Sportartikel reduzieren ebenfalls ihre Saisonware und gewähren lohnenswerte Rabatte.

Neue Möbel kaufen Sie am besten zu Jahresbeginn. In vielen Möbelhäusern lässt sich dabei bis zu 70 Prozent sparen, aber auch in der warmen Jahreszeit bieten Möbelhändler Sommerrabatte an - sowohl für Outdoor als auch für die Wohnung.

Lesen Sie hier: Kfz-Versicherung - diese Strafen drohen bei Rabatt-Schummel

„Es gibt tatsächlich Warenbereiche, bei denen man zu bestimmten Zeitpunkten Schnäppchen erwischen kann. Dies kann saisonbedingt sein oder zum Zeitpunkt von Messen oder Veröffentlichung neuer Modelle erfolgen“, erklärt Tatjana Halm von der Verbraucherzentrale Bayern e.V.

Eine gute Zeit für Schnäppchenkauf ist die Urlaubszeit. Dann sind die Geschäfte leer und die Kundschaft fehlt.

Mein Tipp: Verhandeln Sie ruhig. Fragen Sie nach zusätzlichen Rabattierungen. Einige Händler sind froh, wenn der Umsatz angekurbelt wird.

Messeschnäppchen

Im Frühling ist die beste Zeit, um preiswert Spielkonsolen oder Videospiele zu ergattern, da wichtige Gamemessen im Sommer und Herbst stattfinden. Wer Schnäppchen bei Trendgeräten wie Tablets machen will, sollte die Funkausstellung in Berlin abwarten. Nach dieser Messe werden alte Modelle billiger. „Bei Unterhaltungselektronik können Geräte nach großen Messen oder wenn neue Versionen auf den Markt kommen, reduziert sein", erklärt Tatjana Halm.

Internetschnäppchen

Wann und wo Sie preiswert online kaufen, verraten Ihnen Suchmaschinen wie zum Beispiel idealo.de.
Tipp: Wollen Sie Schnäppchen online finden, sollten Sie auf die Tageszeit achten. Schuhe sind abends oft preiswerter als morgens, der Kauf von Technikgeräte wie Waschmaschinen ist am Sonntag empfehlenswert und Montagabend fallen die Computerpreise.

Wie Sie Schnäppchen durch Preisvergleich machen, zeigen folgenden Beispiele:

1. Waschmaschine Bauknecht WA Plus 744 BW, EEK: A+++
- Rakuten 417,05 Euro (Versandkostenfrei)
- Haushaltsparadies 369 Euro (Versandkostenfrei)
- Amazon 333,99 Euro (Versandkostenfrei)
Preisersparnis: 83,06 Euro

2: Smartphone Samsung Galaxy S7 32 GB
- real (online + Markt) 729,00 Euro (plus 4,95 Euro Versandkosten)
- Lidl (nur online) Euro 579,00 Euro (plus 4,95 Versandkostenpauschale)
- Media Markt per eBay 499 Euro (plus 1,99 Euro Standardversand)
Preisersparnis: 230 Euro

3. Sportschuh Nike Zoom Speed TR3
- Otto 99,95 Euro (plus 5,95 Euro Versandkosten)
- Nike.com 69,99 Euro (plus 5,00 Versandkosten)
- Outfitter 59,95 Euro (versandkostenfrei)
Preisersparnis: 40,00 Euro

(Stand: 27.09.2016. Quellen: Rakuten Deutschland GmbH, Casa Bugatti - Das Haushaltsparadies, Amazon Europe Core S.à r.l., real,- SB-Warenhaus GmbH, Lidl E-Commerce International GmbH & Co. KG, eBay International AG, Otto (GmbH & Co. KG), Nike Retail, BV., Outfitter GmbH)

Tanken Sie zur richtigen Zeit

Auch beim Tanken können Sie sparen. Nach Angaben des Bundeskartellamtes können Autofahrer bis zu 20 Cent pro Liter sparen, wenn Sie zur richtigen Zeit die günstigste Tankstelle der jeweiligen Stadt anfahren. Am günstigsten tanken Sie demnach zwischen 18 und 20 Uhr. Danach steigen die Preise wieder, unabhängig vom Wochentag.

Lisa Hödgen weist jedoch in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Anfahrtswege zur jeweiligen Tankstelle berücksichtigt werden sollten: „Wer die günstigste Tankstelle wählt, dafür aber deutlich weiter fahren muss, verbraucht mehr Sprit und zahlt unterm Strich möglicherweise genauso viel wie bei der Tankstelle um die Ecke. Und für die Umwelt sind kürzere Strecken auch besser.“

Tipp: Mit Hilfe von Tank-Apps, die Sie unter anderem bei clever-tanken.de oder mehr-tanken.de runterladen können, erfahren Sie exakt, welche Tankstelle zu welcher Zeit am günstigsten ist.

Fazit: Schnäppchen machen Sie das ganze Jahr hindurch. Legen Sie sich ein Schnäppchenkalender an, dann wissen Sie genau, in welchem Monat Sie was günstig bekommen und kaufen Sie am besten antizyklisch ein. Das spart am meisten Geld.
 
Biallo-Tipp: Sie haben einen Ratenkredit bei Ihrer Bank geholt und eine Bearbeitungsgebühr dafür bezahlt? Dann holen Sie sich Ihr Geld zurück! Lesen dazu unseren aktuellen Beitrag über Kreditbearbeitungsgebühren.
 
Gesamten Vergleich anzeigenRatenkredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter Details eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
1,92%
bis 4,99%
2.
1,95%
bis 5,25%
3.
2,20%
bis 5,35%
Datenstand: 02.12.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
BB Zinssatz ist bonitätsabhängig
OO Online-Konditionen
§§ repr. Beispiel
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: style-photography / Shutterstock.com ID:12687
Nach oben
Top 5 Ratenkredit
Anbieter eff. Zins  
Deutsche Skatbank
ab 1,92 %i
Deutsche Skatbank
Bank of Scotland
ab 1,95 %i
Bank of Scotland
SWK Bank
ab 2,20 %i
SWK Bank
Degussa Bank
ab 2,49 %i
Degussa Bank
CreditPlus-Bank
ab 2,59 %i
CreditPlus-Bank
Darlehensbetrag: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
Anzeige
.
© 2016 Biallo & Team GmbH
5.2.17