Barclaycard Gold Visa

Charlotte Gonschorrek
von Charlotte Gonschorrek
08.06.2016
Auf einen Blick

„Ihr persönlicher Gold Status – weltweit“, damit bewirbt Barclaycard ihre Gold Visa Card. Doch ist die Karte wirklich weltweit „Gold wert“?

Artikelbewertung
Schrift

Merkmale

Die kontoungebundene Karte ist im ersten Jahr beitragsfrei. Beträgt der Vorjahresumsatz mindestens 3.000 Euro, bleibt die Karte auch im Folgejahr gebührenfrei. Ansonsten fällt ab dem zweiten Jahr eine Gebühr von 49 Euro pro Jahr an. Für eine Partnerkarte werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben.

Stärken

In der Eurozone sind Bezahlen mit der Karte und Bargeld abheben kostenfrei. Die Karte bietet eine Auslandskrankenversicherung und eine Verkehrsmittelunfallversicherung, außerdem fünf Prozent Reiserückvergütung bei Reisebuchung über den Partner PTG. Online-Einkäufe sind bis zu 2000 Euro im Jahr durch einen Internet-Lieferschutz abgesichert. Eine Maestro-Karte ist inklusive und kann genutzt werden, falls die Visa-Card nicht akzeptiert wird. Die Karte räumt eine zinsfreie Zahlungspause von bis zu zwei Monaten ein. Praktisch für Handy-Nutzer unterwegs: Es gibt eine kostenlose Barclaycard App, mit der man die wichtigsten Informationen über das Kreditkartenkonto abrufen kann.

Schwächen

Beim Abheben von Bargeld und auch beim Bezahlen im nichteuropäischen Ausland stellt die Bank eine Auslandseinsatzgebühr von 1,99 Prozent in Rechnung. Nutzt man die flexible Teilzahlungsmöglichkeit, um ausstehende Beträge zurückzuzahlen, so fällt ein sehr hoher Sollzins von 16,99 Prozent an.

Wettbewerber

Die MasterCard Gold der Advanzia Bank ist dauerhaft ohne Jahresgebühr. Es gibt keine Auslandseinsatzgebühren. Die Karte bietet ein Reiseversicherungspaket und ein zinsfreies Zahlungsziel von bis zu sieben Wochen. Allerdings ist der Sollzins bei Nutzung der Teilzahlungsoption bei dieser Karte mit 19,94 Prozent extrem hoch.

Fazit: Ein jährlicher Kartenumsatz von 3000 Euro ist erreichbar, wenn man die Karte häufiger einsetzt. Damit wäre die Karte kostenfrei. Zu empfehlen ist sie vor allem für diejenigen, die viel im Euroraum unterwegs sind, vorausgesetzt man verzichtet auf die teure Teilzahlungsoption.

Bewertung
Barclaycard Gold Visa
Fixkosten (25 Prozent) Fixkosten (100%) 4 4.0
Transaktionskosten (45 Prozent) Karteneinsatz (50%) 3 Kosten Bargeldversorgung (50%) 4 3.5
Zinsen (20 Prozent) Sollzinsen (80%) 1 Guthabenzinsen (20%) 1 1.0
Extra-Leistungen (10 Prozent) Extra-Leistungen (100%) 3 3.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 3.1
Ihre Meinung ist uns wichtig
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: