Produktcheck Visa World Card ICS

Charlotte Gonschorrek
von Charlotte Gonschorrek
03.12.2016
Auf einen Blick

Laut Werbung ihres Herausgebers, des niederländischen Kreditkartenspezialisten ICS, ist die Visa World Card die weltweit am häufigsten akzeptierte Kreditkarte. Ist das auch ein Qualitätsmerkmal?

Artikelbewertung
Schrift

Merkmale

Die kontoungebundene Kreditkarte ist dauerhaft beitragsfrei (inklusive Partnerkarte). Kontaktloses Bezahlen ist bis 25 Euro via Visa Paywave möglich.

Stärken

Um die gebührenfreie Karte zu beantragen, müssen Verbraucher kein neues Girokonto eröffnen. Praktisch für Vergessliche: die Pin ist frei wählbar. Bargeld abheben und Bezahlen in der Euro-Zone außerhalb Deutschlands ist kostenlos. Die Karte räumt für Rückzahlungen ein zinsfreies Zahlungsziel von bis zu 51 Tagen ein. Bei Reisebuchungen über die Urlaubsplus GmbH gibt es fünf Prozent Reiserabatt.

Schwächen

Bei Bargeldabhebungen in Deutschland fallen Gebühren an: aus Guthaben ein Prozent, maximal 1,50 Euro, aus Verfügungsrahmen vier Prozent, mindestens fünf Euro. Außerhalb der Eurozone kommen für Bargeldabhebungen und Karteneinsatz noch zwei Prozent Fremdwährungsentgelt hinzu und in EU-Ländern, in denen der Euro nicht gesetzliches Zahlungsmittel ist, zahlt man 1,85 Prozent Auslandseinsatzgebühr. Bei Nutzung der Teilzahlungsmöglichkeit der Karte, fällt ein hoher Sollzins von 14,85 Prozent an.

Wettbewerber

Die Santander Consumer Bank bietet mit der kostenfreien und kontoungebundenen 1plus Visa-Card eine Karte, mit der man wirklich weltweit kostenlos Bargeld abheben und bezahlen kann.

Fazit: Schön bei der Karte ist, dass die Jahresgebühr entfällt. Jedoch lohnt sich die Karte nur für Reisende, die außerhalb Deutschlands innerhalb der Euro-Zone unterwegs sind. Nur dann sind Bargeld abheben und Bezahlen mit der Karte wirklich unentgeltlich. Wegen des hohen Sollzinses sollte man auf die Teilzahlungsmöglichkeit verzichten.

Bewertung
ICS Visa World Card
Fixkosten (25 Prozent) Fixkosten (100%) 5 5.0
Transaktionskosten (45 Prozent) Karteneinsatz (50%) 3 Kosten Bargeldversorgung (50%) 4 3.5
Zinsen (20 Prozent) Sollzinsen (80%) 1 Guthabenzinsen (20%) 1 1.0
Extra-Leistungen (10 Prozent) Extra-Leistungen (100%) 2 2.0
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 3.2
Ihre Meinung ist uns wichtig
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Charlotte Gonschorrek
Charlotte Gonschorrek

Sie gehört zu den Biallo-Mitarbeitern der ersten Stunde. Seit bald zwei Jahrzehnten sorgt die promovierte Naturwissenschaftlerin für die Datenbasis der Vergleichsrechner.

Sie recherchiert über Finanzprodukte- und -dienstleistungen und stellt tagesaktuell die Konditionen von mehr als hundert Banken zusammen. Ihr Fachwissen bringt sie auch als Autorin ein. Charlotte Gonschorrek testet Konten, Karten, Kredite und Geldanlagen. Sie schreibt Hintergrundberichte und Produktchecks.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: