Autokredit Warum Händlerkredite oft teurer sind

Autokredit Warum Händlerkredite oft teurer sind

Horst Biallo
von Horst Biallo
24.07.2015
Auf einen Blick

Mit einem Zinssatz von nur 2,62 Prozent für einen Autokredit lockt die Bank of Scotland - und das für Laufzeiten zwischen 24 und 84 Monaten. Das ist die günstigste Offerte in unserem Autokredit-Vergleich. Autohändler drehen einem oft noch teure Versicherungen an.

Artikelbewertung
Schrift

Dass Stephan H. * ab sofort Kredite nur noch im Internet ordert, hat er den schlechten Erfahrungen mit seinem Opel-Händler zu verdanken. Er wollte sich einen gebrauchten Opel-Meriva aus dem Jahr 2010 für 9.800 Euro kaufen. Auto Storm in Oldenburg bot ihm zunächst einen Kredit der Opel Bank mit einem Zinssatz von 3,99 Prozent effektiv bei einer Laufzeit 61 Monaten an. Und dann verkaufte man dem Koch noch eine Restkreditversicherung in Höhe von 711,35 Euro. Zusammen mit den Zinsen in Höhe von 1.356,07 Euro ergab dies einen Gesamtbetrag von 11.867,42 Euro, also fast 2.000 Euro mehr als der Kaufpreis.

Ohne Restkreditversicherung wirds teuerer

Als sich Stephan H. weigerte, diese Versicherung abzuschließen, erklärte der Verkäufer, dass es in diesem Fall unmöglich sei, einen so günstigen Kredit zu gewähren und bot daraufhin einen Zinssatz von 4,99 Prozent an. Dies entsprach Sollzinsen von 1.541,51 Euro, so dass nun die Endsumme 11.341,51 Euro hieß. Und wie wenig seriös das Ganze war, zeigt sich auch an folgendem: Mehr als 150 Euro konnte bzw. wollte Stephan im Monat nicht zahlen. Also beschränkte sich der Händler auf diesen Betrag. Und am Schluss der Laufzeit, also nach Zahlung von 61 Raten a 150 Euro monatlich, verbleibt eben am Ende eine „erhöhte Schlussrate“ von satten 2.341,51 Euro.

Bank of Scotland mit Bestzins

Durch Zufall kam der User dann auf unsere Internet-Seite und schloss beim günstigsten Anbieter, der Bank of Scotland (BoS) ab. Er erhielt aufgrund seiner persönlichen Einkommensverhältnisse zwar nicht den Bestzins in Höhe von 2,62 Prozent, aber immerhin noch einen Zins von 3,05 effektiv. Die monatliche Rate für den Kredit über 10.000 Euro beträgt 180,20 Euro. An Zinsen zahlt er insgesamt nur 813,18 Euro. Irgendwelche „Schlussraten“ wie beim Opel-Händler fallen hier natürlich nicht an.

Günstig und fair - die ING-Diba

Angebote erhielt er auch noch von anderen Banken. Eine der günstigsten und fairsten war die ING-Diba. Bei einem Effektivzins von nur 3,33 Prozent lag die monatliche Rate bei nur 180,58 und damit nur unwesentlich höher als bei der Bank of Scotland. Im Vergleich zur BoS ist der Zins bei ihr nicht bonitätsabhängig, das heißt der Zinssatz ist je niedriger, desto geringer das Ausfallrisiko der Bank, z.B. aufgrund eines hohen sicheren Beamten-Einkommens ist. Die ING-Diba prüft die Kreditwürdigkeit und vergibt an alle, die diesen Test bestehen, einen gleich hohen Zinssatz.
 

*Name der Redaktion bekannt

3
 
Anbieter
Monatliche Rate
eff. Zins
p.a.
mtl. Rate
 
1.
572,01
1,92%
bis 4,99%
572,01
2.
576,89
2,49%
bis 5,99%
576,89
576,89
2,49%
bis 5,89%
576,89
Darlehensbetrag 20.000 €, Laufzeit 36 Monate
Ihre Meinung ist uns wichtig
Horst Biallo
Horst Biallo
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: