Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Mittwoch, 28.09.2016 22:30 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Recht & Steuern > GDL-Streiks
Artikel bewerten:
AAA
05.05.2015 10:01

GDL-Streiks Bei Verspätung gibt es Geld zurück

von Sandra Petrowitz Autor
Längster Bahnstreik der Geschichte. Seit Dienstag 2 Uhr wird auch der Personenverkehr bestreikt - für sechs Tage. Diese Rechte haben Fahrgäste.
Rechte von Bahnkunden Ab Juli gibt es Geld zurück Finanzportal Biallo.de
Seit 2 Uhr geht auf vielen Bahnstrecken oft nichts mehr
Kommen Bahnreisende mit mehr als 60 Minuten Verspätung an ihrem Ziel an, bekommen sie 25 Prozent der Fahrscheinkosten erstattet, bei mehr als zwei Stunden Verspätung 50 Prozent. Maßgeblich ist dabei die Ankunftszeit am Zielort: Ein Bahnfahrer bekommt auch dann eine Entschädigung, wenn ein erster Zug nur fünf Minuten Verspätung hat, der Fahrgast aber durch einen dann verpassten Anschlusszug mehr als eine Stunde zu spät am Zielort eintrifft. Ab 30 Minuten Verspätung erstattet die Bahn darüberhinaus den Aufpreis für den ICE Sprinter.

Mit Gutscheinen braucht sich niemand abspeisen zu lassen – auf Wunsch muss das Unternehmen den Erstattungsbetrag bar auszahlen. Dies sollte man als betroffener Kunde ausdrücklich verlangen. Ist der Entschädigungsanspruch berechtigt, muss das Bahnunternehmen den Betrag binnen eines Monats nach Einreichung des Antrags auszahlen. Entschädigungsbeträge von weniger als vier Euro werden allerdings nicht ausgezahlt.
Bei einer Verspätung von mindestens 60 Minuten, bei Zugausfall oder dann, wenn der Reisende den letzten Zug des Tages verpasst, hat der Fahrgast das Recht, sich Bus- oder Taxikosten bis zu einer Höhe von 80 Euro erstatten zu lassen, sofern die planmäßige Ankunftszeit des Zuges zwischen 0 und 5 Uhr liegt. Ist wegen Zugausfalls oder Verspätung eine Übernachtung erforderlich und ist die Fortsetzung der Fahrt am selben Tag nicht zumutbar, bekommt der Fahrgast angemessene Übernachtungskosten erstattet.

Formular erleichtert Antrag auf Erstattung

Ein Formular, das Fahrgäste auf der Internetseite der Deutschen Bahn AG, aber auch beim "Servicecenter Fahrgastrechte" abrufen können, fasst alle wesentlichen Informationen zum Reiseverlauf, zur Erstattung und die persönlichen Daten zusammen. Für Entschädigungen müssen das Original oder eine Kopie der Fahrkarte, für Kostenerstattungen die Originalbelege eingereicht werden. Das Servicecenter Fahrgastrechte, eine gemeinsame Einrichtung der Eisenbahnunternehmen, hält im Internet zahlreiche Informationen rund um die Rechtslage bereit. Informationen zu Ersatzfahrplänen gibt es auf der Seite der Deutschen Bahn AG.

Bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit Bahnfahrten – nicht nur bei Verspätung, Entschädigung oder Erstattung – ist die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr e. V. der Ansprechpartner für Bahnkunden. Ein Online-Formular erleichtert die Kontaktaufnahme im Beschwerdefall.

Diese Rechte haben Bahnkunden

Vorfall
Anspruch
Nah- und Fernverkehr: Verspätung von mindestens 60 Minuten
Erstattung von 25 Prozent des Fahrpreises; kostenlose Übernachtung, wenn notwendig
Nah- und Fernverkehr: Verspätung von mindestens 120 Minuten
Erstattung von 50 Prozent des Fahrpreises; kostenlose Übernachtung, wenn notwendig
Nah- und Fernverkehr: Verspätung von mindestens 60 Minuten zeichnet sich ab
Verzicht auf die Fahrt und Erstattung des kompletten Fahrpreises oder Fahrtbeginn zu einem späteren Zeitpunkt
Nahverkehr: Verspätung von mindestens 20 Minuten
Wechsel in einen höherwertigen Zug (z. B. Fernverkehrszug)
Nahverkehr: Letzter Zug des Tages fällt aus, Fahrgast kann Zielort bis 24 Uhr nicht mehr erreichen; Verspätung von mehr als 60 Minuten bei planmäßiger Ankunftszeit zwischen 0 und 5 Uhr
Benutzung eines alternativen Verkehrsmittels (z.B. Taxi nur in Ausnahmefällen)
Weitere Regelungen:
  • Die Erstattung erfolgt auf Wunsch in bar.
  • Beträge unter 4 Euro werden nicht erstattet.
  • Das Bahnunternehmen haftet nicht, wenn der Grund für die Verspätung nicht im Bahnbetrieb liegt, also zum Beispiel bei bestimmten Unfällen.
 
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter Details eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
2,43%
bis 4,99%
2.
2,49%
bis 5,89%
2,49%
bis 5,99%
Datenstand: 28.09.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
BB Zinssatz ist bonitätsabhängig
OO Online-Konditionen
§§ repr. Beispiel
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: biallo.de ID:2449
Nach oben
Anzeige
Anzeige
Top 5 Festgeld
Anbieter Zins  
Klarna
1,15 %
Klarna
Deniz-Bank
1,15 %
Deniz-Bank
AutoBank
1,00 %
AutoBank
Crédit Agricole
0,96 %
Crédit Agricole
Pbb direkt
0,90 %
Pbb direkt
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 2 Jahre
.
© 2016 Biallo & Team GmbH