Startseite | RSS | Mobil | Inhalt |
Samstag, 23.05.2015 12:13 Uhr
Newsletter:
Suche:
Biallo.de - Das Verbraucherportal für private Finanzen

Biallo.de - Das Verbraucherportal für private Finanzen

Startseite > Recht & Steuern > Urlaubsreisen:
Artikel bewerten:
AAA
24.12.2008 08:00

Urlaubsreisen Neue Zoll-Freimengen beachten

von Fritz Himmel Autor
Seit 1. Dezember 2008 sind in der EU neue Regeln für zoll- und steuerfreie Einfuhren von Waren in Kraft getreten. Dadurch haben sich die Reisefreimengen für Privatpersonen bei der Einreise in EU-Staaten verbessert.
Diese so genannten Reisefreimengen gelten für Waren, die im persönlichen Reisegepäck mitgeführt werden. Im Allgemeinen dürfen diese Waren einen bestimmten Wert nicht überschreiten. Hier die neuen Regeln:
 
  • Der derzeitige Freibetrag von 175 Euro wurde für See- und Flugreisende auf 430 Euro und für Reisende im Straßen- und Binnenwasserverkehr auf 300 Euro angehoben.
  • Die Höchstmengen für Parfum, Eau de Toilette, Kaffee und Tee wurden komplett abgeschafft. Zu beachten ist jedoch, dass diese Waren ab sofort unter die genannten Wertgrenzen fallen.
  • Die Freimenge für nicht schäumenden (stillen) Wein wird von zwei auf vier Liter erhöht. Weiterhin gilt: Ein Liter Alkohol und alkoholische Getränke mit mehr als 22 Vol.-% oder zwei Liter Alkohol und alkoholische Getränke mit nicht mehr als 22 Vol.-%.
  • Für Einfuhren von Bier gilt künftig eine Höchstmenge von 16 Litern.
  • Bei Tabakwaren haben die einzelnen Mitgliedstaaten im Rahmen ihrer Gesundheitspolitik das Recht, die Freimengen weiter zu begrenzen. Sie haben die Wahl zwischen zwei Optionen: entweder 200 Zigaretten, 50 Zigarren oder 250 Gramm Tabak oder dann 40 Zigaretten, zehn Zigarren oder 50 Gramm Tabak.
In jedem Fall gilt immer die finanzielle Obergrenze: Flugreisende können also höchstens 200 Zigaretten, einen Liter Spirituosen, vier Liter Wein, 16 Liter Bier sowie andere Waren (Spielwaren, Parfum, elektronische Geräte etc.) im Wert bis zu 430 Euro einführen. Zölle und Steuern fallen künftig nur auf die darüber liegenden Mengen an.

Urlauber müssen hierbei beachten, dass diese Regeln auch bei der Einreise aus Gebieten gelten, in denen die Mehrwert- und Verbrauchsteuervorschriften der EU nicht angewandt werden, wie den Kanarischen Inseln, den Kanalinseln, den Französischen Überseeischen Gebieten, den Aland-Inseln und Gibraltar.

Einschränkungen gibt es für Anwohner in Grenzgebieten oder Berufspendler. Diese müssen belegen, dass sie weiter als 15 Kilometer (z.B. in die Schweiz) eingereist sind, um die volle Reisefreimenge beanspruchen zu können.
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Code hier eingeben:
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: biallo.de ID:1982
Nach oben
Anzeige
Anzeige
Festgeld Konditionen
Nr. Anbieter Zins  
1 MoneYou
1,15 %
zur Bank
2 Deniz-Bank
1,15 %
zur Bank
3 VTB Direktbank
1,10 %
zur Bank
4 CreditPlus Bank
1,05 %
zur Bank
5 AutoBank
0,97 %
zur Bank
Laufzeit:6 Monate; Betrag: 20.000 Euro
.
© 2015 Biallo & Team GmbH