Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Sonntag, 25.09.2016 00:30 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Soziales > Studienanfänger
Artikel bewerten:
AAA
13.11.2012 15:40

Studienanfänger Arbeitslosengeld I bis zum Studienbeginn

von Rolf Winkel Autor
Arbeitslosengeld I bis zum effektiven Studienbeginn – diese Überbrückungsfinanzierung kommt für viele Studienanfänger in Frage, die vor dem Studium längere Zeit gearbeitet haben oder eine versicherungspflichtige Berufsausbildung absolviert haben.
Studienanfänger Arbeitslosengeld I bis zum Studienbeginn Verbraucherportal biallo.de
Gar nicht so selten haben angehende Studenten Anspruch auf Arbeitslosengeld I
Bis zum Tag, an dem das Studium tatsächlich beginnt, kann ein Anspruch auf die Versicherungsleistung Arbeitslosengeld I bestehen. Dies gilt auch dann, wenn die Einschreibung an der Uni bereits Wochen vorher erfolgte. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Sozialgerichts Mainz vom Juli 2012, das von der örtlichen Arbeitsagentur anerkannt wurde (Az.: S 4 AL 314/10).

Gar nicht so selten haben junge Menschen vor dem Studienbeginn einen Anspruch auf die Versicherungsleistung Arbeitslosengeld I erworben – etwa durch eine vorausgegangene versicherungspflichtige Berufsausbildung. Zwischen Berufsausbildung und Studienbeginn gibt es dann häufig eine mehr oder weniger lange Pause. Klar ist: Während des Studiums besteht dann in aller Regel kein Anspruch auf Arbeitslosengeld I, da die Betroffenen wegen des Studiums gar nicht in „normale“ Jobs vermittelt werden können. Doch was gilt in der „Wartezeit“ vor Studienbeginn? Wer in dieser Zeit keinen Job findet, aber dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht, hat Anspruch auf Arbeitslosengeld (ALG) I – und zwar bis zum Tag, an dem das Studium tatsächlich beginnt, entschied das Mainzer Sozialgericht.
Lesen Sie auch:

Staatliche Ausbildungsförderung
Bafög und Pkw: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Verhandelt wurde in Mainz über den Fall einer jungen Frau, die im Wintersemester 2010/2011 an der Fachhochschule Trier ein Studium angetreten hatte. Zuvor hatte sie eine Ausbildung absolviert und war dann bis Ende August 2010 im Ausbildungsbetrieb beschäftigt. Das Wintersemester der FH begann mit der Immatrikulation (Einschreibung) am 1.9.2010, die erste Einführungsveranstaltung fand jedoch erst am 27.9.2010 statt. Für den Zeitraum dazwischen meldete sich die Klägerin bei der Agentur für Arbeit arbeitslos und beantragte die Versicherungsleistung ALG I. Das Amt lehnte den Antrag ab – mit der Begründung, dass die junge Frau durch die Immatrikulation am 1.9.2010 den Status einer Studentin erworben habe und aus diesem Grund dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehe. Dies sei aber Voraussetzung für einen Anspruch auf ALG I. Hintergrund: Das Sozialgesetzbuch III geht grundsätzlich davon aus, dass ein eingeschriebener Student dem Arbeitsmarkt nicht wie ein Arbeitnehmer zur Verfügung steht, sondern nur sozialversicherungsfreie Beschäftigungen aufnehmen kann.
Rechner
Arbeitslosengeldrechner
Mit wie viel Arbeitslosengeld Sie rechnen können.
BAföG Rechner
Bekomme ich BAföG? Dieser Rechner gibt darüber in wenigen Schritten Auskunft.
Foto(s): Sebastian Willnow/ddp Zürich Gruppe Deutschland
Das Sozialgericht Mainz befand dagegen, dass es nicht allein auf die Immatrikulation ankomme. Das Studium habe faktisch erst mit den Einführungsveranstaltungen begonnen. Bis dahin sei frei von studentischen Verpflichtungen gewesen. Daher stand sie dem Arbeitsmarkt bis zum 26.9.2010 wie ein normaler Arbeitnehmer zur Verfügung.

Tipp:
Das Urteil ist auch deshalb von besonderer Bedeutung, weil die örtliche Agentur für Arbeit es anerkannt hat. Studienbeginner in einer ähnlichen Situation können sich daher auf das Mainzer Urteil berufen. Festgezurrt ist die Rechtslage damit allerdings noch lange nicht.
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:7359
Nach oben
Anzeige
Anzeige
Top 5 Ratenkredit
Anbieter eff. Zins  
Bank of Scotland
ab 1,95 %i
Bank of Scotland
Bank11 direkt
ab 1,99 %i
Bank11 direkt
Deutsche Skatbank
ab 2,43 %i
Deutsche Skatbank
Degussa Bank
ab 2,49 %i
Degussa Bank
CreditPlus-Bank
ab 2,59 %i
CreditPlus-Bank
Darlehensbetrag: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
Anzeige
Newsletter
i1
i2
i3
i4
Jetzt abonieren
.
© 2016 Biallo & Team GmbH