Wie kann ich mit Geschenken etwas Gutes tun?

24 Verbraucherfragen zur Weihnachtszeit Wie kann ich mit Geschenken etwas Gutes tun?

Thomas Brummer
von Thomas Brummer
01.12.2016
Auf einen Blick
  • So können Sie an Weihnachten Bedürftige beglücken.
Artikelbewertung
Schrift

Statt noch einem Schal, Socken oder einer DVD gibt es inzwischen viele Angebote, um gezielte Spenden zu verschenken. Beispielsweise können Sie bei Oxfam eine Ziege für eine Familie in Burma spenden. Aber auch Lehrmaterial für Schulkinder, Augenoperationen in Liberia oder Unterstützung für ein Kinderdorf in Peru machen als Weihnachtsgeschenke eine gute Figur.

Informieren Sie sich vorher jedoch genau, wie seriös die jeweilige Hilfsorganisation ist. Dabei helfen beispielsweise die Gütesiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Zudem veröffentlichen vertrauenswürdige Hilfsorganisationen Jahresberichte, in denen sie offenlegen, wohin die Spendengelder fließen und wie viel Kosten die Verwaltung der Organisation schluckt. Auch die Selbstverpflichtungserklärung des Deutschen Spendenrats kann als Orientierungshilfe dienen.

Meist erhalten Sie bei den jeweiligen Organisationen schöne Geschenkkarten, auf denen genau und in der Regel auch recht persönlich dargestellt wird, was wohin gespendet wurde. Die so verpackte Nächstenliebe passt nicht nur zu den Texten in den Weihnachtsliedern.

3
 
Anbieter
Ertrag pro Jahr
Dispozinsen
Guthabenzinsen
 
1.
 +6,10 €
6,90%
 bis 0,4%
2.
 +5,34 €
6,99%
 bis 0,35%
3.
 +4,58 €
8,99%
 0,3%
Geldeingang 2.500 €, niedrigster Kontostand 900 €
Ihre Meinung ist uns wichtig
Thomas Brummer
Thomas Brummer
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Thomas Brummer
Thomas Brummer

Jahrgang 1985, schloss eine kaufmännische Ausbildung ab. Anschließend studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg und war währenddessen als Werkstudent bei LV 1871 und Wealthcap (Fondsgesellschaft von Unicredit) tätig. Nach Beendigung des Studiums schrieb er für das Anlegermagazin „Der Aktionär“. Im Anschluss absolvierte er eine Hospitanz in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf.

Seit Januar 2014 ist er bei biallo.de und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Thomas Brummer
Thomas Brummer

Jahrgang 1985, schloss eine kaufmännische Ausbildung ab. Anschließend studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg und war währenddessen als Werkstudent bei LV 1871 und Wealthcap (Fondsgesellschaft von Unicredit) tätig. Nach Beendigung des Studiums schrieb er für das Anlegermagazin „Der Aktionär“. Im Anschluss absolvierte er eine Hospitanz in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf.

Seit Januar 2014 ist er bei biallo.de und verfasst dort überwiegend Artikel zu Geldanlagethemen. Daneben publiziert er regelmäßig in Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: