Geldanlage Ab sofort 1,25 Prozent Tagesgeldzinsen von der Volkswagen Bank

Geldanlage Ab sofort 1,25 Prozent Tagesgeldzinsen von der Volkswagen Bank

Horst Biallo
von Horst Biallo
07.10.2015
Auf einen Blick

Freuen Sie sich mit uns: Mit den Zinsen geht es allmählich wieder nach oben. Ab sofort haben wir zwei neue Zins-Spitzenreiter, die beide 1,25 Prozent für ihr Tagesgeldkonto bieten. Und diesen Spitzenzins auch noch garantieren...

Artikelbewertung
Schrift

„Wir heben den Zins von 1,00 auf 1,25 Prozent an,“ lautet die frohe Botschaft aus Braunschweig, wo die Volkswagen Bank ihren Firmensitz hat. Auch die Details dieser Offerte werden Ihnen gefallen. Denn Ihr Geld verzinst die Autobank jeden Monat. Zwölf Zinstermine im Jahr hat sonst kaum eine andere Bank in Deutschland. Das ergibt einen hübschen Zinseszinseffekt. Die 1,25 Prozent gelten ab dem ersten Euro und bis zu einem Höchst-Anlagebetrag von 100.000 Euro. Gelder darüber verzinsen die Autobanker mit 0,30 Prozent.

Sie haben noch eine Alternative zum gleichen Zinssatz

Die Stuttgarter PSD-Bank Rhein-Neckar-Saar hat ebenfalls eine Zinsgarantie von vier Monaten und bietet die 1,25 Prozent ab dem ersten Euro. Diesen Spitzenzins erhalten Sie jedoch nur bis 30.000 Euro. Beträge darüber hinaus verzinst die Genossenschaftsbank immerhin noch mit 0,20 Prozent. Ihr Geld auf deren Online-Tagesgeldkonto wird viermal im Jahr verzinst.

Lust auf noch mehr Zinsen?

Sie können sogar 1,50 Prozent Tagesgeld-Zinsen erhalten, super sicher von der Postbank. Dazu müssen Sie ein Girokonto bei ihr abschließen. Details lesen Sie hier...

Dass wir mit unserer Einschätzung richtig liegen, dass die Zinswende sich nun wirklich andeutet, dafür hier für Sie noch ein paar Beispiele:
 

  • Die Wüstenrot Bank erhöht ihren Tagesgeldzins von 0,90 auf 1,11 Prozent. Dieser Zins gilt aber nur bis zu 20.000 Euro, darüber sind es magere 0,15 Prozent.
     
  • Die Von-Essen-Bankgesellschaft hebt zum 14.9. die Zinsen für Ihre Sparbriefe mit einer Laufzeit von drei Jahren von 0,60 auf 0,75 Prozent an.
     
  • Die Eurocity Bank erhöht die Zinsen für Festgeld im Einjahresbereich von 0,30 auf 1,25 und bei einer Laufzeit von fünf Jahren von 0,70 auf 1,75 Prozent an.
Ihre Meinung ist uns wichtig
Horst Biallo
Horst Biallo
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: