Produktcheck Tagesgeld Vakifbank

von Peter Weißenberg
30.04.2012
Auf einen Blick

Auch die Vakifbank spielt seit längerer Zeit im oberen Drittel der attraktiven Anbieter von Tagesgeld mit. Wie fair sind die Bedingungen, wie transparent und serviceorientiert das Produkt?

Artikelbewertung
Schrift

Merkmale: Die Vakifbank macht einen soliden Eindruck – auch, wenn der Interessent bei der Suche über Google schon mal auf einer Seite landet, die nur türkische Informationen bereit hält. Während unseres Betrachtungszeitraumes und auch in der längerfristigen Rückschau in die Biallo-Datenbank hat die österreichische Tochter einer türkischen Bank ein deutlich überdurchschnittliches Zinsangebot gemacht – ohne dabei die absoluten Spitzenkonditionen zu gewähren. Dafür blieben die Bedingungen lange auf gleicher Höhe. Leider auch die Nebenbedingung, das private Anleger bei der Vakifbank eine Mindesteinlage von 5.000 Euro leisten müssen – und mehr als maximal 50.000 Euro als Tagesgeld ist auch nicht drin. Quartalsmäßige Zinsgutschriften ergeben einen mehrfachen Zinseszins-Effekt. Es fallen zudem weder Konto- noch Transaktionsgebühren an, und es existiert kein Mindestanlagezeitraum. Auch bei Eröffnung und Schließung verlangt die Bank keine Gebühr. Das Gesamtguthaben ist täglich verfügbar. Die Vakifbank bietet die europäische Einlagensicherung – 100.000 Euro sind damit gesichert. Bei der deutschen Sicherung käme der Anleger allerdings im unwahrscheinlichen Pleitefall schneller an seine Einlage.

Stärken: Die Vakifbank bietet solide einen hohen Zinssatz.

Schwächen: Mindest- und Höchsteinlage sind deutlich rigider beschränkt als bei vielen Konkurrenten.

Wettbewerber: Es gibt zahlreiche Mitbewerber, die bessere Zinsen, weniger Einschränkungen und höhere Sicherheit bieten - etwa Bank of Scotland oder Cortal Consors.

Fazit: Das Tagesgeld der Vakifbank ist ein solides Produkt – aber kein Spitzenangebot.
 

Bewertung
Vakifbank - Tagesgeld
Zinsen (50 Prozent) Zinshöhe (50%) 4 Zinsstabilität (50%) 4 4.0
Sicherheit (25 Prozent) Sicherheit (100%) 3 3.0
Nebenbedingungen (15 Prozent) Rahmenbedingungen (50%) 5 Mindest-/Höchstanlage (35%) 2 Aktionszeitraum (15%) 5 4.0
Service (10 Prozent) Kommunikationswege (30%) 3 Kontoeröffnung (70%) 4 3.7
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 3.7
Ihre Meinung ist uns wichtig
Peter Weißenberg
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Peter Weißenberg

Jahrgang 1965, ist für Produktchecks, Auto- und Geldanlage-Themen sowie Print-Kooperationen zuständig. In mehr als 20 Jahren im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus hat er für die verschiedensten Leserkreise Themen aus diesen Bereichen aufbereitet. Nach einem Doppelstudium (Volkswirtschaften, Politikwissenschaften, Geschichte, Journalistik) und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat Weißenberg als Reporter und in Leitungsfunktionen für verschiedene Wirtschaftsmagazine,Tageszeitungen, Online-Medien und Radiosender gearbeitet. Weißenberg hat auch fünf Bücher zu Wirtschaftsthemen verfasst.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Peter Weißenberg

Jahrgang 1965, ist für Produktchecks, Auto- und Geldanlage-Themen sowie Print-Kooperationen zuständig. In mehr als 20 Jahren im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus hat er für die verschiedensten Leserkreise Themen aus diesen Bereichen aufbereitet. Nach einem Doppelstudium (Volkswirtschaften, Politikwissenschaften, Geschichte, Journalistik) und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat Weißenberg als Reporter und in Leitungsfunktionen für verschiedene Wirtschaftsmagazine,Tageszeitungen, Online-Medien und Radiosender gearbeitet. Weißenberg hat auch fünf Bücher zu Wirtschaftsthemen verfasst.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: