Produktcheck VDSL 50.000-Paket „Komplett easy“ Easybell

Fritz Himmel
von Fritz Himmel
24.01.2014
Auf einen Blick

Im Internet surfen, Filme anschauen, Spielen und Musik erleben und gleichzeitig telefonieren, all das bietet das VDSL 50.000-Paket von Easybell. Lohnt sich das Angebot?

Artikelbewertung
Schrift

Merkmale: Das Paket „Komplett easy“ von Easybell kostet zurzeit 29,95 Euro im Monat Grundgebühr und beinhaltet einen Telefon- und Internet-Anschluss sowie eine innerdeutsche Telefonfestnetz-Flatrate und eine Internet-Flatrate mit einer Geschwindigkeit bis zu 50 Mbit/s. Die Upload-Geschwindigkeit beträgt bis zu zehn Mbit/s.

Das Paket enthält zudem einen Telefonanschluss mit erweiterten Komfortmerkmalen wie z.B. Konferenzräume, online Fax- und SMS-Versand, Rufweiterleitungen und Sperrlisten. Dank der offenen VoIP-Technologie können die Telefonnummern eines Easybell- Anschlusses von jedem Breitbandanschluss genutzt werden. Nutzer können sich also beispielsweise auch am Urlaubsort auf dem Smartphone über die Festnetznummer anrufen lassen.

Stärken: Die monatlichen Kosten sind für das Leistungsspektrum sehr niedrig. Es gibt immer eine individuelle Breitbandgarantie. Keine lange Vertragsbindungen, man kann binnen 14 Tagen zum Monatsende jederzeit kündigen.

Schwächen: Das Angebot mit dem schnellen VDSL ist noch nicht an allen Standorten nutzbar. Die Verfügbarkeit kann aber vorher genau geprüft werden.

Wettbewerber: Vodafone bietet ein ähnlich preiswertes Angebot mit gestaffelten Einstiegstarifen beginnend mit fünf und endend mit 29,95 Euro monatlich, aber nur mit 24 Monaten Vertragslaufzeit. Kabel Deutschland berechnet für 50 MBit/s regulär 32,90 Euro monatlich, im ersten Jahr gibt es das Paket für 19,90 Euro. Bei O2 zahlt man regulär im Paket „DSL All-In L“ 34,99 Euro im Monat, in den ersten drei Monaten zum Einstieg nur je 14,99 Euro. Die Telekom berechnet für ihren Tarif „Call & Surf Comfort VDSL 50.000“ monatlich ab 39,95 Euro. Keiner der Wettbewerber bietet allerdings den umfangreichen Nutzungskomfort beim Telefonanschluss wie Easybell.

Fazit: „Komplett easy“ ist sehr kostengünstig und bietet viele Leistungsextras. Allerdings ist es noch nicht überall verfügbar.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Fritz Himmel
Fritz Himmel
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Fritz Himmel
Fritz Himmel

nach dem Sprachstudium (Indologie/Anglistik) in München ging ich zuerst in die Filmbranche zu Warner Columbia und arbeitete anschließend viele Jahre als Werbeleiter in einem Fachbuchverlag in München.

Seit Gründung 1997 bin ich Mitglied bei Biallo & Team. Für das Finanzportal biallo.de bearbeite ich schwerpunktmäßig die Bereiche Telekommunikation, Altersvorsorge und Versicherungen sowie Erbrecht. Im Rahmen der Zusammenarbeit erschien das Biallo-Buch „Das neue Pflichtteilsrecht“.

Darüber hinaus in dieser Zeit regelmäßige Veröffentlichungen zu Wirtschafts- und Verbraucherthemen in rund 20 Tageszeitungen, u.a. Welt am Sonntag, Münchner Merkur, Kölner Stadtanzeiger, Frankfurter Neue Presse, Westdeutsche Zeitung, Südkurier, Schwäbische Zeitung etc.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Fritz Himmel
Fritz Himmel

nach dem Sprachstudium (Indologie/Anglistik) in München ging ich zuerst in die Filmbranche zu Warner Columbia und arbeitete anschließend viele Jahre als Werbeleiter in einem Fachbuchverlag in München.

Seit Gründung 1997 bin ich Mitglied bei Biallo & Team. Für das Finanzportal biallo.de bearbeite ich schwerpunktmäßig die Bereiche Telekommunikation, Altersvorsorge und Versicherungen sowie Erbrecht. Im Rahmen der Zusammenarbeit erschien das Biallo-Buch „Das neue Pflichtteilsrecht“.

Darüber hinaus in dieser Zeit regelmäßige Veröffentlichungen zu Wirtschafts- und Verbraucherthemen in rund 20 Tageszeitungen, u.a. Welt am Sonntag, Münchner Merkur, Kölner Stadtanzeiger, Frankfurter Neue Presse, Westdeutsche Zeitung, Südkurier, Schwäbische Zeitung etc.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: