Notrufpass Die wichtigsten Sperrnummern im Überblick

Notrufpass Die wichtigsten Sperrnummern im Überblick

Caroline Benzel
von Caroline Benzel
12.07.2016
Auf einen Blick

Wenn ein Taschendieb Portemonnaie, Handy und Co. entwendet, ist schnelles Handeln gefragt. Die wichtigsten Notfall- und Sperrnummern.

Artikelbewertung
Schrift

Wenn Kredit- und Giro-Karten abhanden kommen, sollten Sie schnell reagieren und die Karten umgehend sperren lassen. Kaufen die Diebe vor der Sperrung mit den Karten ein, müssen Sie unter umständen dafür geradestehen. Das gilt auch für gestohlene Handys – werden die SIM-Karten nicht ungehend gesperrt, kann es teuer werden. Alle gängigen Kreditkarten und Ihre Girokonto-Karte können Sie unter der zentralen Rufnummer (0049)116 116 sperren lassen. Im Inland ist die Nummer gebührenfrei, aus dem Ausland gebphrenpflichtig.

Tipp: Notieren Sie sich während es Anrufes den Namen des Ansprechpartners und den genauen Zeitpunkt des Gesprächs.

Notieren Sie auch Ihre Kontonummer, die Kreditkartennummer und die IMEI-Nummer Ihres Handys. Das ist die individuelle Nummer mit der jedes Mobilfunkgerät identifiziert werden kann. Wichtig: Nach einem Diebstahl sollten Sie aus versicherungstechnischen Gründen Anzeige bei der Polizei erstatten.

Wichtige Dokumente hinterlegen

Damit das Beschaffen neuer Ausweispapiere und Bankkarten möglichst reibungslos funktioniert, sollten Sie vor Urlaubsbeginn die wichtigsten Dokumente kopieren und jedem Mitreisenden ein Exemplar geben. Alternativ kann man die Dokumente auch Scannen, und im eigenen E-Mail-Postfach abspeichern.

Tipp:
Schicken Sie sich auch die personalisierte Notrufkarte selbst per Mail. Die wichtigsten Notrufnummern stellen wir Ihnen zum Download bereit.

Die Biallo-Notrufkarte zum Download

Auf unserer Notrufkarte haben wir wichtige Sperrnummern für Sie zusammengestellt. Wahren Sie die Karte am besten getrennt von Ihrem Portemonnaie auf und ergänzen Sie Ihre individuellen Notfall-Rufnummern – beispielsweise Ihre Auslandsreisekrankenversicherung, Ihre Autoversicherung oder der Deutschen Botschaft in Ihrem Reiseland. 

Ihre Meinung ist uns wichtig
Caroline Benzel
Caroline Benzel
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: