Produktcheck Xtra Data-Tarife Telekom

Caroline Benzel
von Caroline Benzel
05.04.2013
Auf einen Blick

Mit Xtra Data bietet die Telekom Prepaiad-Tarife fürs mobile Surfen auf dem Laptop oder Tablet-PC an. Die Tarife gibt es in S, M oder L. Ein gutes Angebot?

Artikelbewertung
Schrift

Merkmale: Die Xtra Data-Tarife sind Prepaid-Tarife ohne Mindestvertragslaufzeit. Erst wird bezahlt, dann gesurft. In jeder der drei Tarif-Varianten S, M und L ist ein Surfvolumen von bis zu 500 MB schnellem Surfen mit bis zu 8 MBit/s im Download enthalten. Der Unterschied: Xtra Data S kostet 2,95 Euro und ist nur einen Tag lang gültig. Die M-Variante kostet 9,95 Euro und läuft eine Woche lang. Xtra Data L kostet 14,95 Euro und erlaubt einen Monat schnelles Surfen – aber auch nur bis zu einem Gesamt-Volumen von 500 MB.

Stärken: Das Netz von T-Mobile gilt momentan als das beste deutsche Mobilfunknetz. Kunden müssen sich nicht langfristig an die Telekom binden.

Schwächen: Das Surfvolumen von 500 MB bleibt in allen drei Tarif-Varianten gleich. Nur der mögliche Nutzungszeitraum variiert. Und während 500 MB am Tag ein akzeptables Volumen ist, sind 500 MB pro Monat zum Surfen mit dem Laptop oder dem Tablet-PC doch recht wenig.

Wettbewerber: Telekom-Tochter Congstar bietet ebenfalls Prepaid-Surf-Tarife an. In der Congstar-Surf-Flat-Option 1000 gibt es ein Gigabyte schnelles Surfen für 12,99 Euro im Monat. Drei Gigabyte schnelles Surfen gibt es mit der Congstar-Surf-Flat-Option 3000 für monatlich 19,99 Euro. Die maximale Surf-Geschwindigkeit liegt bei beiden Tarifen bei 7,2 MBit/s, ist also etwas langsamer als direkt bei der Telekom. Eine Surf-Tages-Flatrate gibt es bei O2-Discounter Fonic für 2,50 Euro am Tag. Der Vorteil: Kunden müssen nie mehr als 25 Euro im Monat fürs mobile Surfen bezahlen, da ab zehn Nutzungstagen ein Kostenstopp gilt. Auch bei Fonic können Kunden pro Tag maximal 500 MB versurfen, pro Monat steigt das Maximalvolumen aber auf fünf Gigabyte.

Fazit: Die Xtra Data-Tarife sind aufgrund des geringen Inklusiv-Volumens nicht sonderlich attraktiv. Um mit dem Computer unterwegs online zu gehen, gibt es bessere Angebote.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Caroline Benzel
Caroline Benzel
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: