Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Dienstag, 27.09.2016 14:05 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Telefon & Internet > Europaweit arbeiten
Artikel bewerten:
AAA
15.07.2015 11:28

Europaweit arbeiten Discountergünstig telefonieren

von Caroline Benzel Autor
Wer privat oder beruflich viel im Ausland unterwegs ist, braucht einen Handy-Tarif, der das berücksichtigt. Für Europa gibt es preisgünstige Lösungen.
Europaweit arbeiten Discountergünstig telefonieren
Günstig telefonieren in ganz Europa
E-Plus-Discounter Ortel Mobile hat sich auf internationale Kommunikation spezialisiert und eine spezielle Europa-Option auf den Markt gebracht. Mit der Option Cross können Ortel Mobile-Kunden kreuz und quer durch Europa telefonieren und surfen. Denn die im Tarif enthaltenen Gesprächsminuten gelten für Anrufe aus Deutschland nach Europa, aber auch aus europäischen Ländern nach Europa. Und sogar das Datenvolumen kann in Deutschland und ohne Zusatzkosten auch im europäischen Ausland verbraucht werden.

Für regelmäßige Europa-Reisende

Cross gibt es für 20 Euro in 30 Tagen und kann monatlich dazu- oder abgebucht werden. Dafür gibt es neben den europaweit gültigen 750 MB Surfvolumen auch 300 Gesprächsminuten. Sind die Gesprächsminuten aufgebraucht, kostet jede weitere Minute neun Cent. Ist das Surfvolumen erschöpft, kostet jedes weitere Megabyte 25 Cent. Alternativ lassen sich auch weitere 500 MB für neun Euro dazu buchen. Der SMS-Versand ist mit 15 Cent relativ teuer, durch das enthaltene Datenvolumen können Kunden aber stattdessen auch einen Messenger-Dienst wie WhatsApp nutzen.
Smartphone Tarife Vergleich

Für sporadische Europa-Reisende

Ortel Mobile ist nicht der einzige Mobilfunk-Discounter mit Auslandsoptionen. Die E-Plus-Discounter blau und Simyo bieten das so genannte „EU-Sorglos-Paket“ an, das zu einem bestehenden Mobilfunkanschluss dazu gebucht werden kann. Das Paket ist acht Tage lang gültig und kostet 19,90 Euro. Dafür können Kunden bis zu 300 MB an Daten im EU-Ausland versurfen, bis zu 150 SMS nach Deutschland schicken und 150 Minuten lang nach Deutschland telefonieren. Das Minutenvolumen gilt sowohl für ankommende als auch für ausgehende Anrufe. Die Option läuft nach acht Tagen automatisch aus und kann nach Ablauf direkt erneut gebucht werden. Alternativ können Kunden sich auch für das EU Internet Paket 100 oder das EU Sprach Paket 100 entscheiden. Diese kosten jeweils 4,99 Euro, sind sieben Tage lang gültig und enthalten 100 Megabyte bzw. 100 Gesprächsminuten, die innerhalb der EU genutzt werden können. Auch ohne Option telefonieren blau-Kunden im EU-Ausland preisgünstig, nämlich für neun Cent pro Minute. Angerufen zu werden, ist gratis. Nur der SMS-Versand ist mit 13 Cent teurer als im Inland.
Lesen Sie auch:

Mobilfunk
Hier sparen Sie bei Handy-Verträgen

Internet 2016
Sicher surfen im Urlaub

Callthrough
Gratis-Anrufe weltweit – von jedem Festnetzanschluss

Ebenfalls interessant ist Alditalk. Denn beim Aldi-Tarif zahlen Kunden im EU-Ausland dieselben Preise wie zu Hause. Angerufen zu werden, ist gratis und Telefonate zu anderen Aldikunden kosten lediglich drei Cent pro Minute. Anrufe in alle anderen EU-Netze werden mit einem Minutenpreis von elf Cent abgerechnet. Das Schöne an dem Tarif: diese Preise gelten automatisch und müssen nicht extra per Option gebucht werden.

Discounter-Auslands-Optionen für Smartphones


Anbieter

Option

Kosten in Euro

Laufzeit

Leistung

Alditalk

EU Sprachpaket 150 / Internet Paket 150

4,99 € /

4,99 €

7 Tage

150 Gesprächsminuten aus dem EU-Ausland in die EU / 150 MB Surfvolumen in der EU

blau / Simyo

EU Sprachpaket 100 / Internet Paket 100

4,99 € /

4,99 €

7 Tage

100 Gesprächsminuten aus dem EU-Ausland in die EU / 100 MB Surfvolumen in der EU

blau / Simyo

EU-Sorglos-Paket

19,80 €

8 Tage

300 MB Surfvolumen in der EU, 150 SMS aus der EU, 150 Gesprächsminuten aus der EU

Ortel Mobile

Cross

20,00 €

30 Tage

300 Gesprächsminuten und 750 MB zum Telefonieren und Surfen in Deutschland und Europa

Unser Tipp: Für Urlaubs- oder Geschäftsreisen kann es sich durchaus lohnen, eine Zweitkarte zum bestehenden Handy-Tarif dazuzukaufen. Diese lässt sich aber nur nutzen, wenn das eigene Handy nicht für die Karten anderer Anbieter gesperrt ist. Das gilt auch für Sim-Karten aus dem Reiseland. Diese lohnen sich ohnehin nur für Reisende, die regelmäßig in dasselbe Land fahren oder dort arbeiten.

Noch mehr Verbrauchertipps?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Biallo-Newsletter!

Anzeige

Das besondere Girokonto

Anzeige
Keine Gebühren, Guthabenverzinsung mit 0,70 % p.a., weltweit kostenlos Bargeld an Geldautomaten mit der Gratis-Visa-Karte und viele weitere Vorteile. Das Cash-Konto der DKB. Bitte mehr Informationen ...
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:11378
Nach oben
Top 5 Tagesgeld
Anbieter Zins  
Audi Bank direct
1,10 %
Audi Bank direct
ING-DiBa
1,00 %
ING-DiBa
Renault Bank direkt
0,80 %
Renault Bank direkt
Ferratum Bank
0,75 %
Ferratum Bank
Consorsbank
0,60 %
Consorsbank
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
Call-by-Call-Tarife um 14:04 Uhr
Ferngespräche: 0,86 Ct*
Ins Mobilnetz: 2,48 Ct*
Ortsgespräche: 1,39 Ct*
*Preis pro Minute
zum Telefonrechner
Infoservice-Telefon, Foto: Sven Bähren/Fotolia.com
Anzeige
Newsletter
i1
i2
i3
i4
Jetzt abonieren
.
© 2016 Biallo & Team GmbH