Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Montag, 26.09.2016 02:13 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Telefon & Internet > Roaming im Skiurlaub:
Artikel bewerten:
AAA

Roaming im Skiurlaub: Gespräche aus dem Sessellift

 
Tatjana Viaplana
Tatjana Viaplana
Editorial

Grenzenloser Handy-Spass

In großen Teilen Europas gibt es keine Grenzen mehr – außer auf dem Handy. Wenn ich ins Ausland reise, erhalte ich deshalb als ersten Willkommensgruß immer eine SMS von meinem Mobilfunkanbieter.

Dort werden die meist sehr teuren Roaming-Preise dargelegt und auch, welche Datenpakete ich für wieviel Geld erhalte. Denn obwohl in vielen Ländern die gleichen Mobilfunkanbieter aktiv sind, gelten in jedem Land andere Tarife. Ob im Ski-Urlaub auf der Hütte oder im Winterexil in Thailand - wer im Ausland mit seinem Smartphone unbesonnen surft oder telefoniert, den oder die erwartet daheim meist eine hohe Handyrechnung.

Doch Geld hin oder her - Smartphones und Handys sind längst mehr als Telefone. Die Fotokamera ist mit dem Mobiltelefon immer gleich mit auf der Piste. Und während ich im Lift warte, kann ich meine schönste Abfahrt-Spur im Puder-Schnee gleich in den sozialen Netzwerken teilen. Das Handy im Urlaub ausschalten? – Das macht und will kaum noch jemand.

Damit es nach dem Urlaub kein böses Erwachen gibt, haben die Biallo-Redakteure clevere Tipps rund um das Smartphone im Urlaub für Sie. Lesen Sie in unserem Themenschwerpunkt wie Sie teure Roaming-Gebühren vermeiden, günstig und sicher im Ausland surfen sowie Ihren Handy-Akku vor Schnee und Kälte schützen.

Aber auch für die Daheimgebliebenen gibt es Ratschläge, wie sie ihre Liebsten auf der ganzen Welt kostengünstig erreichen: zum Beispiel über Skype auf einem Handy anrufen oder günstige Call-by-Call-Nummern nutzen.

Übrigens: Viele Handy-Tarife bieten inzwischen die Option, Auslandspakete mitzubuchen. Wer viel reist, sollte sich direkt bei seinem Anbieter erkundigen.

Ohne die teuren Roaming-Gebühren gewinnen Sie Freiheit auf der Piste. Denn ob blaue, rote oder schwarze Abfahrt: Ein Anruf genügt und alle können sich beim Einkehrschwung in der Hütte wiedersehen.

 
Anzeige

Im In- und Ausland schon ab 0,9 ct/Minute telefonieren!

Anzeige
Nutzen Sie einfach Ventengo vom Handy, Smartphone oder Festnetz ohne Anbieterwechsel, keine Einmalkosten, keine Grundgebühr. Apps und 3 Ortsrufnummern inklusive! www.ventengo.de - Jetzt kostenlos testen!

Mobilfunk Hier sparen Sie bei Handy-Verträgen

Mobilfunk Hier sparen Sie bei Handy-VerträgenSie wollen mit einem Aktionsangebot der Mobilfunk-Netzbetreiber sparen? Im August gibt es Tarif-Rabatte und Samsung-Aktionen. mehr ...
Finden Sie Ihren Handy Discount-Tarif
In zwei Schritten zur günstigen Handy-Karte: Prepaid oder auf Rechnung!

Internet 2016 Sicher surfen im Urlaub

Internet 2016 Sicher surfen im UrlaubEgal ob Internetcafé oder Smartphone, Tablet oder Notebook - wenn Sie im Urlaub im Internet surfen, sollten Sie die Risiken kennen. Tipps zur sicheren Nutzung. mehr ...

Call-by-Call 2016 Günstig Handys im Ausland anrufen

Call-by-Call 2015 Günstig Handys im Ausland anrufenStatt eine Minute fast zwei Stunden lang zu einem Handy ins Ausland telefonieren – zum gleichen Preis? Mit der Call-by-Call-Methode ist das kein Problem. mehr ...
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:8513
Nach oben
Top 5 Tagesgeld
Anbieter Zins  
Audi Bank direct
1,10 %
Audi Bank direct
ING-DiBa
1,00 %
ING-DiBa
Renault Bank direkt
0,80 %
Renault Bank direkt
Ferratum Bank
0,75 %
Ferratum Bank
Consorsbank
0,60 %
Consorsbank
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
Call-by-Call-Tarife um 01:58 Uhr
Ferngespräche: 0,10 Ct*
Ins Mobilnetz: 1,90 Ct*
Ortsgespräche: 0,10 Ct*
*Preis pro Minute
zum Telefonrechner
Infoservice-Telefon, Foto: Sven Bähren/Fotolia.com
Anzeige
Newsletter
i1
i2
i3
i4
Jetzt abonieren
.
© 2016 Biallo & Team GmbH