Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Mittwoch, 28.09.2016 22:30 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Telefon & Internet > Netz-Qualität
Artikel bewerten:
AAA
21.10.2014 15:17

Netz-Qualität So gut sind die deutschen Handy-Netze

von Caroline Benzel Autor
Kunden haben nicht nur die Qual der Tarif-Wahl, sondern müssen sich auch noch für das passende Handy-Netz entscheiden. Netz-Tests helfen bei der Auswahl.
Handy-Netze Mobilfunk So gut sind die deutschen Handy-Netze Finanzportal Biallo.de
Welches Handy-Netz verspricht die beste Qualität?
Den aktuellsten Handy-Netztest haben Tester der Zeitschrift Chip durchgeführt und die Ergebnisse im Oktober veröffentlicht. Dabei haben die Tester 7.000 Kilometer durch alle deutschen Bundesländer zurückgelegt und die Qualität von Daten- und Sprachverbindungen bewertet. Dabei wurden die Tests beim Fahren auf der Autobahn, in U- und S-Bahn oder auch zu Fuß durchgeführt.

Das Ergebnis: Die Telekom ist klarer Sieger bei den Mobilfunknetzen. Auf Platz zwei landet Vodafone und den dritten Platz teilen sich E-Plus und O2 mit gleicher Punktzahl. Beim Telefonieren schnitt E-Plus etwas besser ab als O2, die dafür stärker bei der mobilen Datennutzung punkteten. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Fusion von E-Plus und O2 auf kommende Handy-Netztests auswirkt.

Die Tester der Zeitschrift Connect waren bei ihrem Netztest 2013/2014 zu einem leicht anderen Ergebnis gekommen: Telekom (1. Platz), Vodafone (2.), O2 (3.) und E-Plus (4.).

Qualitätstest via App statt Messwagen

Zu einem abweichenden Ergebnis kommt auch die Zeitschrift Computerbild. Anders als bei den meisten Tests liefen die Netzmessungen nicht über Messwagen, die bestimmte Teststrecken abfahren, sondern über eine App, die interessierte Leser direkt auf ihrem Smartphone oder Tablet-Computer installieren konnten.

2014 haben über die Netztest-App der Computerbild mehr als 61.000 Mobilfunkkunden am Qualitätstest teilgenommen. Dabei flossen rund 18,5 Millionen Tempomessungen und die Qualität von knapp 16 Millionen Telefonminuten in die Wertung ein. Das überraschende Ergebnis: Die Telekom landet auf dem ersten Platz, gefolgt von E-Plus auf dem zweiten und Vodafone und O2 auf dem dritten und vierten Platz.

Das Interessante an der Computerbild Netztest App: Nutzer können über die Gratis-App nicht nur selbst am Netztest teilnehmen, sondern auch die Ergebnisse anderer Nutzer in der Gegend erkennen. Sprich: Es lässt sich leicht erkennen, welches Netz am Arbeitsplatz oder zu Hause am besten ist. Zudem gewährt die App Zugriff auf eine Karte mit der Netzabdeckung der verschiedenen Anbieter.

Download der Computerbild Netztest App für Android
Download der Computerbild Netztest App fürs iPhone
Download der Computerbild Netztest App für Windows Phone 8
Rechner
Smartphone Tarife Vergleich
Finden Sie günstige Smartphone Tarife. Starten Sie jetzt Ihren Tarifvergleich!
Telefon Rechner
Mit diesem Rechner finden Sie schnell die günstigsten Call-by-Call-Anbieter. Täglich aktualisiert.
Handy-Netz-Wahl: Auf die individuellen Anforderungen kommt es an

Handy-Nutzer sollten deshalb bevor sie in ein anderes Netz wechseln die Qualität der Handy-Netze in ihrer Umgebung checken. Letztendlich kommt es auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden an. Wer mit der Qualität beim Telefonieren und der Surfgeschwindigkeit zufrieden ist, kann seinem Netz ruhig treu bleiben. Wer Probleme mit seinem Anbieter hat, findet aufgrund der Netztests Anhaltspunkte, in welche Handy-Netze sich ein Wechsel lohnt.
Lesen Sie auch:

Vom Festnetz zum Handy
Telefon-Gebühren bis zu 90 Prozent senken

Mobilfunknetze 2016
Die Vorwahlen der deutschen Handynetze

Mobilfunk-Discounter
Die Angebote für Sie im September

Discount-Anbieter: Je nach Tarif in einem anderen Handy-Netz

Wer deswegen nicht gleich einen teuren Laufzeitvertrag abschließen will, kann stattdessen auch zu einem Mobilfunk-Discounter im gewünschten Handy-Netz wechseln. Aber aufgepasst: Es kann passieren, dass Discounter in unterschiedlichen Tarifen auch unterschiedliche Netze nutzen.
Oder der Anbieter nutzt im Sprachbereich ein anderes Netz, als für Datenverbindungen. Bevor man einen Tarif abschließt, sollte man deshalb vorher beim Discounter anfragen, welches Netz in der gewählten Option genutzt wird.

Ebenfalls möglich sind plötzliche Netzwechsel aufgrund gekündigter auslaufender Verträge mit den Netzbetreibern. Um solche Handy-Netzwechsel zu vermeiden, telefoniert man entweder direkt mit dem Netzbetreiber oder einem Tochterunternehmen.

Congstar nutzt als T-Mobile-Tochter das Netz der Telekom, Otelo gehört zu Vodafone. Discounter Fonic nutzt das Handy-Netz von O2 und Flatrate-Discounter Yourfone gehört zur E-Plus-Gruppe.

Mobilcom Debitel dagegen bietet Tarife in allen vier Handy-Netzen an und verkauft zahlreiche Original-Tarife der Netzbetreiber mit einem Rabatt von zehn Prozent.

Generell gilt: Stadtbewohner müssen sich über die Qualität der Handy-Netze meist weniger sorgen als die Landbevölkerung. Wer dagegen in einer ländlichen Umgebung wohnt oder viel unterwegs ist, sollte sich die Netz-Auswahl gut überlegen.

Tipp: Mit dem Biallo-Prepaid-Vergleich finden Sie mit wenigen Klicks einen günstigen Handy-Tarif ganz nach Ihren Vorstellungen.
Handy-Discounter und ihre Netze

Netz

T-Mobile

Vodafone

O2

E-Plus

Platzierung Netz-Tests

1

2

3

4

Tochter-Unternehmen

Congstar

Otelo

Fonic

Yourfone, Blau, Simyo, Ortel Mobile, Ay Yildiz

Discounter im Netz

Klarmobil, Callmobile, Pennymobil, Jamobil

Klarmobil, Callmobile, Maxxim,
Mc Sim, Edeka mobil, Discotel, Bildmobil, Deutschlandsim

Klarmobil, Maxxim, Discotel, Lidl Mobile, Simply, Hellomobil, Deutschlandsim, Freenet

Alditalk, Express mobil, Ring,  Conrad, Nettokom, Wirmobil, Tourist Mobile


Stand: Oktober 2014, Quelle: Biallo.de
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:7561
Nach oben
Top 5 Tagesgeld
Anbieter Zins  
Audi Bank direct
1,10 %
Audi Bank direct
ING-DiBa
1,00 %
ING-DiBa
Renault Bank direkt
0,80 %
Renault Bank direkt
Ferratum Bank
0,75 %
Ferratum Bank
Consorsbank
0,60 %
Consorsbank
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
Call-by-Call-Tarife um 22:27 Uhr
Ferngespräche: 0,50 Ct*
Ins Mobilnetz: 1,90 Ct*
Ortsgespräche: 0,92 Ct*
*Preis pro Minute
zum Telefonrechner
Infoservice-Telefon, Foto: Sven Bähren/Fotolia.com
Anzeige
Newsletter
i1
i2
i3
i4
Jetzt abonieren
.
© 2016 Biallo & Team GmbH