Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Mittwoch, 27.07.2016 17:24 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Artikel bewerten:
AAA
16.09.2014 16:10

Ventengo Callthrough-Verfahren

von Fritz Himmel Autor
Telefonkunden, die mit ihrem Anschluss von der Telekom zu einem anderen Anbieter gewechselt sind, können die günstigen Call-by-Call-Vorwahlen nicht mehr nutzen. Dadurch sind sie den Tarifen ihres neuen Providers ausgeliefert. Ventengo bietet mit der Callthrough-Methode – deutsch „Durch-Wahl“ - eine einfache Möglichkeit, um die Kosten zu senken.
Produktcheck Ventengo Callthrough-Verfahren Verbraucherportal Biallo.de
Merkmale: Um das Angebot zu nutzen, ist eine Anmeldung auf der Internet-Seite von Ventengo und dort das Aufladen eines Guthabenkontos erforderlich. Anschließend erhält man eine individuelle Telefonnummer und eine Pin zugewiesen. Will man günstig telefonieren, so ruft man einfach seine zugeteilte Nummer an und wartet das Freizeichen ab. Nach der Pin-Eingabe wählt man anschließend seine gewünschte Zielrufnummer, drückt die Sternchentaste und die Verbindung wird hergestellt. Die Methode ist nahezu von jedem Telefon der Welt aus zu nutzen. Die Minutenpreise innerhalb des deutschen Festnetzes liegen unter einem Cent, ins deutsche Mobilfunknetz fallen nur 4,3 Cent an, das Ausland ist ab 1,79 Cent zu erreichen.

Stärken:
Im Gegensatz zur Konkurrenz vergibt Ventengo für diese Methode keine zentrale sondern eine individuelle Einwahl-Telefonnummer aus dem eigenen Ortsnetz. Damit ist sichergestellt, dass Mobilfunkanbieter und andere Festnetzprovider diese Nummer nicht einfach sperren oder extra berechnen können, wie es bei anderen Callthrough-Diensten bereits erfolgt ist. Es gibt weder eine Grundgebühr noch eine Mindestlaufzeit. Und das Verfahren ist weltweit nutzbar vom Festnetz und Handy, bei guter Sprachqualität.

Schwächen:
Die Höhe des aktuellen Guthabenkontos ist nur im Internet nachzuprüfen.

Wettbewerber:
Anbieter mit Anmeldung wie Telmy, Callavista oder Sparcall liegen preislich ähnlich. Hier wird jedoch keine individuelle Rufnummer zugeteilt, sondern es gilt die gleiche Servicenummer für alle Nutzer. Auch ist oft die Aufforderung zur Nummerneingabe bei einigen bereits kostenpflichtig, auch wenn später niemand abnimmt.

Fazit: Das Ventengo-Angebot ist unkompliziert zu nutzen und für alle Telefonkunden eine Möglichkeit– je nach Gesprächsziel – weiter seine Gebühren zu senken.
Leserkommentare
Kommentare können sich auf eine ältere Version des Artikels beziehen.
05.06.2012 - von Bruce Me
Deine Frage zu Indien
Also Ventengo habe ich auch für Urlaubszwecke. Zu Indien muss ich sagen das die bestimmt Voipfähige Leitungen haben. Schließlich sitzen dort auch viel Servicecenter die auch deutschen Unternehmen ihren Service anbieten. Wie die auf der Interseite schon sagen. Ventengo ist für Voip im Urlaubs sowie für Geschäftsreisen.
21.05.2012 - von Blockierte Person
Vantengo
Ich habe einen Anbieter endeckt bei dem ich nicht meinen Handyanbieter wechseln muss. Auch wenn ich auf Reise bin. Ich kann ohne Vertrag im in und Ausland telefonieren und über Voip zu deutschen Preisen. Weiß jemand ob es auch in Indien eine Voipfähig Internetleitung gibt. Das wäre wirklich gut zu wissen, damit man dort mit Ventengo telefonieren könnte. Auf der Internetseite www.ventengo.de steht auch nichts davon. Kennt das jemand. Weil als ich das in den Niederlanden gemacht habe, war es wirklich günstig zu telefnieren. Und für den Urlaub sehr sinnvoll. Nur weiss ich nicht wie es in Indien ist. Kann mir jemand da ne Antowort bitte geben? Ich mach das nämlich im Europäsischen Ausland vorallem wenn mit Callback oder Voip.
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
ID:6882
Nach oben
Top 5 Tagesgeld
Anbieter Zins  
Ferratum Bank
1,15 %
Ferratum Bank
Audi Bank direct
1,10 %
Audi Bank direct
ING-DiBa
1,00 %
ING-DiBa
Renault Bank direkt
0,90 %
Renault Bank direkt
Consorsbank
0,84 %
Consorsbank
Betrag: 25.000 € Laufzeit: 3 Monate
Newsletter
i1
i2
i3
i4
Jetzt abonieren
Infoservice-Telefon, Foto: Sven Bähren/Fotolia.com
Infoservice-Geldanlage, Foto: Darren Baker/Fotolia.com
Infoservice-Baugeld, Foto: Kaarsten/Fotolia.com
.
© 2016 Biallo & Team GmbH