Zinsen: 1,60 %
Formular in wenigen Minuten ausgefüllt
Ihre Daten werden sicher verschlüsselt
Jetzt Top-Zinsen sichern und sparen
Konto online eröffnenZur Pbb direkt
Kontodetails
Pbb direkt
Festgeld
Anlagebetrag:
ab 5.000 €
Zinstermine:
jährlich
Einlagensicherung:
618,693 Mio €
telefonische Kontoführung möglich:
Nein
Kontakt:
www.pbbdirekt.com
Laufzeit:
Zinssatz
6 Monate
0,35%
1 Jahr
0,45%
2 Jahre
0,75%
3 Jahre
0,90%
5 Jahre
1,20%
10 Jahre
1,60%
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Zurück

Das Festgeld der pbb direkt

Bei der pbb direkt können Privatanleger Geld auf einem Festgeld-Konto anlegen. Der angebotene Zinssatz für das Festgeld gilt für eine Laufzeit von sechs Monaten bis zu drei Jahren. Um einen Festgeld-Vertrag bei der pbb direkt abschließen zu können, muss der Kunde mindestens 5.000 Euro anlegen, nach oben hin ist die Festgeld-Summe nicht begrenzt. Die Höhe des Zinssatzes hängt von der Laufzeit ab, er wird sowohl Neu- als auch Bestandskunden gewährt.

Festgeldkonto online eröffnen

Wer ein Festgeld-Konto bei der pbb direkt eröffnen möchte, kann den Antrag online ausfüllen, ihn ausdrucken und per Postident-Verfahren zur Bank schicken. Zum Festgeld-Konto wird immer bei der pbb direkt auch ein kostenloses Tagesgeld-Konto eingerichtet. Dieses dient als Verrechnungskonto für die Gutschrift von Zinsen der Festgeld-Anlagen sowie für das externe Referenzkonto des Kunden.

Am Ende der Laufzeit zahlt die pbb direkt das Festgeld plus Zinsen auf das Tagesgeld-Konto aus. Gilt eine Laufzeit von zwei oder drei Jahren, kann der Festgeld-Anleger wählen, ob er die Zinsen jährlich auf seinem Tagesgeld-Konto gutgeschrieben haben oder das Geld sofort wieder auf dem Festgeld-Konto der pbb direkt anlegen möchte – zu dem Zinssatz, der seit dem ersten Anlagetag galt. Am Ende der Laufzeit hat der Kunde die Möglichkeit, über das Geld zu verfügen oder es zu den dann geltenden Zinssätzen erneut bei der pbb direkt anzulegen.

Einlagen der pbb direkt, darunter fällt auch Festgeld, sind im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung vollständig bis zu einer Obergrenze von 100.000 Euro abgesichert. Darüber hinaus ist das Unternehmen dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V. angeschlossen, wodurch pro Kunden Einlagevolumina in Höhe von zurzeit bis zu 903.750.000 Euro geschützt sind.

Die pbb direkt im Porträt

Die pbb direkt ist eine Marke der Deutschen Pfandbriefbank AG. Diese ging aus Teilen der Hypo Real Estate (HRE) hervor. Im Zuge der Bankenkrise musste die HRE durch Geld des deutschen Staates in Milliardenhöhe gerettet werden und befindet sich seit 2009 als Bankenholding im Besitz der Bundesrepublik Deutschland. Ein Teil des Unternehmens wurde abgespalten und unter dem Namen Deutsche Pfandbriefbank fortgeführt. Der Firmensitz befindet sich in Unterschleißheim.

Die Deutsche Pfandbriefbank AG erzielte zum Ende des Geschäftsjahres 2011 eine Bilanzsumme von rund 108 Mrd. Euro. Zum 30.06.2012 betrug die Bilanzsumme etwa 104 Mrd. Euro und beschäftigte das Unternehmen etwa 1.027 Mitarbeiter.

Das Geschäft der Deutschen Pfandbriefbank besteht darin, an Kunden in Deutschland und anderen europäischen Ländern Kredite zu vergeben. Finanziert werden Wohn-, Büro-, Logistik- und Einzelhandelsimmobilien. Zudem stellt die Deutsche Pfandbriefbank auch Darlehen für öffentliche Einrichtungen, Kranken- und Pflegeheime, Einrichtungen für Energieversorgung usw. bereit. Über die pbb direkt sammelt die Bank Anlagegelder von Kunden ein – als Produkte stehen Festgeld und Tagesgeld zur Verfügung. (as)

Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: