Dispozinsen: 6,90%
Formular in wenigen Minuten ausgefüllt
Ihre Daten werden sicher verschlüsselt
Jetzt Top-Zinsen sichern und sparen
Konto online eröffnenZur DKB Deutsche Kreditbank
Kontodetails
DKB Deutsche Kreditbank
DKB-Cash
Kostenlose Bargeldversorgung (Anzahl Automaten):
Inland: an ca. 60.000 VisaCard-Geldautomaten
Ausland: weltweit mit der VisaCard an 2.000.000 Geldautomaten Ausnahme: Erhebt der Automatenbetreiber (z.B. in den USA, Schweiz oder Türkei) selbst eine Gebühr und zeigt diese an, wird diese Ihnen nicht erstattet.
Kosten für Bargeldabhebung mit der EC-Karte an fremden Geldautomaten im Euroland:
1% mind. 10,00 €
Kontoführung (monatlich):
0,00€ wenn mtl. Mindesteingang 700€
Kosten EC-Karte:
0,00€
Partnerkarte: 0,00€
Kosten Visa Card:
0,00€
Partnerkarte: 0,00€
Besonderheit:
Visa Card: Sofortrabatte in über 7.000 Shops, Restaurants etc.
Kostenloses Notfallpaket für Diebstähle im Ausland + Kartenkasko.
Kontakt:
030/12 03 00 00
 
Zinssatz
Guthabenzinsen
0,00%
Dispozinsen
6,90%
Überziehungzinsen
6,90%
Zinskonto
0,40%
ab 100.000€: 0,15%
kumuliert (Zins gilt nur f?r den jeweils anteiligen Betrag) VISA Card
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Zurück
Leserkommentare
Kommentare können sich auf eine ältere Version des Artikels beziehen
  • am 03.11.2016 16:04 Uhr
    von Andreas
    Super faire Anpassungen zum 1.12..16
    Nach dem nun alle Banken und Sparkassen die Gebührenschraube anziehen ist die Anpassung bei der DKB echt milde bzw. sogar in einigen Teilen besser geworden.
    Für 700€ Eingang kriege ich weltweite Bargeldabhebung und die Streichung der Fremdwährungsgebühren für Auslandszahlungen mit der Kreditkarte. Unter 700€ Eingang das ganze in der Eurozone. Bargeld gibts auch bei Shell, Penny und Rewe. So what?
  • am 31.07.2015 07:07 Uhr
    von Ratlos
    Nichts für Kontoanfänger !
    Ich bin volljähriger Schüler und möchte demnächst auswärtig studieren. Dazu benötige ich ein Girokonto. Zwar gibt es Angebote der DKB für Studenten, aber nur, wenn man die Immatrikulationsbescheinigung vorweisen kann. Die gibt es aber erst zum Semesterbeginn, das wird zu spät für mich. Ein Versuch, bei der DKB ein Konto zu eröffnen, endete damit, dass die DKB meinen Antrag abgewiesen hat, da eine Geschäftsverbindung "nicht in Ihrem geschäftspolitischen Interesse" liegt.
  • am 16.07.2014 21:09 Uhr
    von Hartmut
    Nichts für Selbständige !
    Ich zahle mir als Selbständiger seit mehr als drei Jahren jeden Monat von meinem Geschäftsgirokonto 2.500€ auf dieses Haushaltgirokonto bei der DKB und bin eigentlich nie im Minus. Trotzdem sind alle Versuche gescheitert den mickrigen 500€ Dispo zu erhöhen. Ich müsste die kompletten Steuerbescheide der letzten Jahre einreichen um dies eventuell zu ändern wurde mir gesagt.
    Mir reichts jetzt, ich wechsle wieder zurück zur ING-Diba ! Da ist man deutlich kulanter.
  • am 28.03.2014 10:10 Uhr
    von Meisenkaiser
    (fast) alles ok.
    Eine Bank mit insgesamt besseren Konditionen ist mir bisher noch nicht "über den Weg gelaufen" ;-)
    Trotzdem habe ich noch ein Giro-Konto bei einer anderen Bank, weil mir Tan-Nummern-Vergabe ausschließlich über die gedruckte Liste nicht mehr zeitgemäß erscheint und unterwegs auch zu umständlich ist.Sollte dieser "Missstand" (eines fernen Tages?) beseitigt werden, würde ich ausschließlich die DKB nutzen.
  • am 12.11.2013 23:11 Uhr
    von Dirkkk
    Ich empfehle die DKB jedem, weil...
    ...ich seit 2008 dabei bin und bisher keine Probleme hatte. Bargeldversorgung in Europa und Deutschland ist perfekt und kostenlos. Wozu brauche ich noch die Sparkasse mit ihrer kleinlichen Zugangsverweigerung, wenn ich in gleicher Entfernung drei Cash Group Automaten habe? Ich habe ein Limit von 1T €, die ich monatlich abheben kann, auch alles an einem Tag, wenn's sein muss. Des weiteren kann ich die 500€ Dispo in einem der vorigen Kommentare nur nachvollziehen, wenn monatlich entsprechend wenig Geld eingezahlt werden würde. Ich selbst habe 2008 2,9T € eingeräumt bekommen, und nach einem Arbeitsplatzwechsel mit mehr Lohn wurde der Dispo automatisch erhöht. Sicherheit scheint mir bisher ausreichend mit 5-stelliger Pin und i-TAN, man sollte halt seinen PC möglichst "keimfrei" halten, aber das ist eigentlich auch ohne Online-Banking selbstverständlich.
  • am 12.11.2013 16:04 Uhr
    von Lubos Albrecht
    Nr.: 1
    Einfach Spitze!!
    Besonders für diejenigen,die viel unterwegs sind,egal wo.
  • am 28.03.2013 12:12 Uhr
    von Hartmut
    Geteilte Meinung
    Bin seit über 2 Jahren Kunde bei der DKB. Sicher eine gute Bank, aber ich habe auch Kritik. Bargeldversorgung bei Sparkassen - wie hier ja auch schon mehrfach berichtet - klappt in der Regel nicht. Das schlimmste ist aber für mich als Selbständiger das alle Versuche den Dispokredit von den voreingestellten 500.-€ zu erhöhen bisher gescheitert sind. Somit muss ich immer höllisch aufpassen dieses Limit nicht zu reißen damit Lastschriften nicht platzen. Das ist z.B. bei der ING-DIBA deutlich kulanter geregelt.
    Die Guthabenverzinsung wird zudem nur auf dem VISA-Konto gewährt. Somit ist man ständig damit beschäftigt das Geld hin und her zu transferieren (was allerdings recht zügig geht).
    Und letzter Punkt - obwohl ich zum Glück bisher keine negativen Erfahrungen gemacht habe: Das Sicherheitssystem mit einem nur 5-stelligen Zugangspin und einer einfachen Tanliste scheint mir nicht auf der Höhe der Zeit zu sein. Da sind andere Banken deutlich weiter (z.B. die RABO-Bank mit einem kostenlosen Digipass Eingabegerät).
  • am 03.09.2012 21:09 Uhr
    von Jahn, Walter
    Absolut zu empfehlen
    Ich bin seit Monaten Kunde der DKB und bin voll zufrieden. Es gibt keine Kritik. Keine Gebühren, funktionierende Software, Geldabheben im Ausland (Spanien) von mir getestet = kostenlos.

    Zudem gibt es die sogenannte "Verwalter-Konten", also Konten für Vermieter von Wohneigentum, alles sehr praktisch...

    Rundrum also nur zu empfehlen.

  • am 03.09.2012 20:08 Uhr
    von Online Banking erfahren
    Top!!!
    Bin seit 2005 DBK Cash Kunde (Angestellter - Normalverdiener). Service bisher immer top. Es wurden bisher nie Gebühren in Rechnung gestellt (habe aber auch noch nie das Konto überzogen oder Kreditprodukte verwendet).
    DKB Visa Card ständig weltweit verwendet - bisher ohne Probleme - gebührenfrei eingesetzt (DE, USA, CA, NZ, Asien, viele europäische Länder).
    Einmal hatte ich mit der DKV Visa versehentlich in der Schweiz Geld am Automaten abgehoben mit Option "Abrechnung in EUR". Daraufhin wurden ein ungünstiger Umrechnungskurs (ca. 3% Gebühren) verwendet. Hatte mich sofort an die DBK gewandt. DKB antwortete, dass ich besser die Option "Abrechnung in CHF" hätte am Geldautomat hätte wählen sollen. Bei Abrechnung in EUR würde die DKB nicht erkennen, welcher Umrechnungskurs und Gebühren verwendet wurden und welchen Betrag ich abgehoben hatte. Das ist ja auch logisch! Die DKB hatte mir nach Einreichen der Geldautomatquittung die Gebühren der Schweizer Bank erstattet. Extrem kulant und vorbildlich!
    Persönliche Daten erscheinen mir sehr sicher bei der DKB. Hatte bei der Kontoeröffnung eine Werbesperre einrichten lassen. Habe seitdem nie Werbung oder unerwünschte Anrufe der Bank erhalten.
    Ich habe auch Girokonto bei der ING-DiBa und Comdirect und beurteile das Konto bei der DKB am besten hinsichtlich Konditionen und Kundenservice.
  • am 08.07.2012 22:10 Uhr
    von froher Kunde
    vollkommen zu empfehlen, TOP Bank
    Die DKB bietet top konditionen. Zum Service kann ich nur sagen, das eine Problemchen das ich hatte wurde umgehend und freundlich telefonisch gelöst. Ansonsten klappt seit nun fat 2 Jahren online alles schnell und ohne Probleme.
    Das kostenlose Geldabehben an jedem Automaten!! mit der VISA Karte ist unglaublich praktisch. Bisher hat es an jedem Automaten geklappt.
  • am 19.05.2012 19:07 Uhr
    von R.Rachner
    prima Bank
    Giro kostenlos ohne Geldeingang, wo gibt es das sonst?leider keine Filialen mit Kundenverkehr!
  • am 26.02.2012 11:11 Uhr
    von Bernhard
    DKB kann ich nur empfehlen
    Die DKB für die kostenlose Bargeldversorgung weltweit. Einige Sparkassen und Volksbanken haben allerdings die Visacard fürs Abheben gesperrt, aber es gibt genügend andere Automaten... Und für die Geldanlage die Bank of Scotland und auch die VTB-Direktbank. Klappt alles hervorragend.
  • am 26.02.2012 11:11 Uhr
    von Bernhard
    DKB kann ich nur empfehlen
    Die DKB für die kostenlose Bargeldversorgung weltweit. Einige Sparkassen und Volksbanken haben allerdings die Visacard fürs Abheben gesperrt, aber es gibt genügend andere Automaten... Und für die Geldanlage die Bank of Scotland und auch die VTB-Direktbank. Klappt alles hervorragend.
  • am 15.02.2012 18:06 Uhr
    von knut m.
    voll empfehlenswert
    bin nun schon seit mehreren jahren bei der dkb - seither keinerlei problem; bin total zufrieden und kann die bank nur weiter empfehlen
  • am 13.01.2011 15:03 Uhr
    von jürgen
    Super Konto
    bin mir der DKB super zufrieden, Bargeldabholungen im Grunde kein Problem, nur an der hiesigen Bank wird die VISA Karte nicht angenommen...Überweisungen klappen Problemlos... kann ich nur weiter empfehlen...
  • am 13.10.2010 16:04 Uhr
    von Elke Jonaitis
    kein Geld bei der Sparkasse Schaumburg
    bin mit der DKB sehr zufrieden, lediglich die hiesige Spaka hat die Geldautomaten f. DKB Kunden gesperrt, aber es gibt ja noch andere Automaten...
  • am 05.07.2010 10:10 Uhr
    von Ronald
    ..kein Geld bei Sparkasse Heilbronn
    tolle Bank, die aber als Sparkassentochter von der Sparkasse Heilbronn massiv boykottiert wird. VISA wird an Automaten grundsätzlich wieder ausgespuckt: Transaktion derzeit nicht möglich...

    Dann 100 Euro mit ec-Karte - klappte problemlos. Aber: 10 Euro Gebühr. Also Vorsicht in Heilbronn.....
  • am 17.06.2010 12:12 Uhr
    von Schulte
    bin sehr zufrieden
    bin seit den 90ern bei fast allen onlinebanken kunde gewesen, seit ca. 10 jahren jetzt bei der dkb mit meinem girokonto - keine klagen, alles bestens. bargeld mit visa bis 1000 € täglich kostenlos; dispo unproblematisch, kurzfristig tel. erhöhbar - bis dato keine klagen!
  • am 05.10.2009 09:09 Uhr
    von redaktion biallo.de
    @ ...nur 300 Euro pro Tag !
    Die Beschränkung von 300 Euro geht nicht von der DKB aus. Das wird von manchen Konkurrenten gemacht, um die Kunden der DKB zu nerven.
  • am 03.10.2009 23:11 Uhr
    von K. F. Meyer
    Weltweit Geld abheben, aber...
    ... nur 300 Euro pro Tag !

    Weiterer Nachteil : Dauerauftraege ins Ausland, z.B. monatliche Miete, werden nicht ausgefuehrt.
    Eigentlich ist das duerftig bei einer Bank, die sonst uneingeschraenkt von mir empfohlen wird !
  • am 17.09.2009 20:08 Uhr
    von Till Wollheim
    Brauchts ein Guthaben auf dem Konto?
    Eine Kommentar hier scheint dahin zu deuten, daß man für kostenlose Bargeldversorgung ein Guthaben auf dem VISA-DKB-Konto (Cash-Konto??) haben muß?
    Gruß Till
  • am 24.08.2009 18:06 Uhr
    von Steffen
    Super Bank-bis auf ....
    Kann die meisten positiven Meinungen voll bestätigen.Toller Kontakt (bei Fragen)mit der Bank.Leider ist die Benutzung der Automaten der Sparkasse u.der Volksbanken in DD auch nicht möglich.Scheint mir aber am Ärger über die entschwunden Kunden dieser Institute zu liegen.
  • am 02.08.2009 14:02 Uhr
    von Martin Walter
    Super Service bei der DKB
    Online-Überweisung via DKB klappt super - die Eingabemaske ist sehr übersichtlich. Ebenfalls Überweisungen vom Kreditkartenkonto auf's DKB-Cash gelingt super schnell. So ist man ständig liquide und bekommt nebenbei einen guten Zins für die Kurzfrist-Anlage. Mit der Verfügung am Geldautomaten habe ich bisher keinerlei Probleme gehabt. Enrico nenne mir doch mal die "Problembank".
  • am 15.06.2009 11:11 Uhr
    von da Costa
    DKB - eine Empfehlung!
    Seit Juni 2007 bin ich bei der DKB mit meinem Girokonto, nachdem ich von der Citibank absolut die Nase voll hatte, was Service und vor allem die Kosten betrifft. Ich muss feststellen, dass mir nichts besseres als die DKB passieren konnte! Ob in den U.S.A., Thailand oder Brasilien, Bargeld kostenlos am Automaten ohne jegliche Gebühren, einfach genial! Und ich habe noch nie ein Problem gehabt, Bargeld zu bekommen. Allerdings ist alles, was über 500 EUR am Tag sein soll, schwierig. Mit der EC-Karte kostet das richtig Geld. Aber wann braucht man schon mal eine größere Summe. Und das VISA-Konto als Tagesgeldkonto kann sich mit der Verzinsung wirklich sehen lassen!!! Hoffentlich bleibt die DKB so gut.
  • am 10.06.2009 10:10 Uhr
    von Enrico
    Bargeldversorgung
    Ich lebe weder im Wald noch auf der Zugspitze (ich hoffe, das war scherzhaft gemeint). Ich habe es selbst erlebt, dass es Banken gibt, die eine Bargeldauszahlung auf der VISA-Card verweigern, nicht nur bei der DKB. Ich kann Dir auch gerne die Bank nennen, die ich meine.
  • am 03.06.2009 12:12 Uhr
    von Schubi
    Enrico - so ein Quatsch
    also was Enrico da erzählt, stimmt nicht. Bin schon seit fast 2 Jahren Kunde bei der DKB und Bargeldversorgung ist das Beste was ich je erlebt habe. Fast an jeder Ecke gibt es einen Geldautomaten also verstehe nicht wo sein Problem liegt. Wenn man natürlich im Wald oder an der Zugspitze lebt, dann kann seine Aussage zutreffen. Und die Befürchtung mit den Sparkassen hab ich auch gehabt. Bisher keine Probleme. Hoffe das bleibt auch so...
  • am 09.04.2009 10:10 Uhr
    von Enrico
    Bargeldversorgung
    Ist zwar ein Superangebot aber was nützt mir Weltweites kostenloses Geldabholen mit der VISA-Card wenn das nicht mal in Deutschland möglich ist, und ich ständig nach Geldautomaten suchen muß. Aber ich bleibe trotzdem noch Kunde der DKB.
  • am 14.02.2009 17:05 Uhr
    von Schneidermatt
    Bargeldversorgung ist einfach geil
    Dass man an jedem Bargeldautomaten seine Kohle kriegt, hier in Deutschland und anderswo ist einfach geil. Hab gelesen, dass das einigen Sparkassen stinkt. Hoffentlich bleibt uns dieser Service erhalten
Kommentar schreiben
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Neu laden
Zur Startseite

Das Girokonto der DKB

Die DKB bietet für Kunden zur Abwicklung ihres Zahlungsverkehrs ein Online-Girokonto – das DKB-Cash – an. Mit im Produktpaket zum Girokonto enthalten sind eine kostenlose EC-Karte sowie eine kostenlose Visa-Kreditkarte. Eine monatliche Grundgebühr für das Girokonto fällt nicht an.

Für das Girokonto bietet die DKB einen geringen Guthabenzins, welcher variabel ist. Einen höheren Zins erhält der Kontoinhaber, wenn er sein Guthaben auf sein Visa-Kartenkonto transferiert. Ein weiterer Vorteil der DKB-Visa-Card: Mit dieser kann der Inhaber des Girokontos weltweit an über eine Million Automaten ohne Gebühr Bargeld abheben. Zieht der Kunde an fremden Geldautomaten im Euroland mit der EC-Karte Bargeld, so zahlt er darauf eine Gebühr von 1 % des abgehobenen Betrags, mindestens jedoch 10 Euro.

Girokonto der DKB nicht für alle Selbständigen

Das Girokonto der DKB können neben Gehaltsempfängern nur bestimmte Freiberufler wie Ärzte, Apotheker oder Hausverwalter für sich nutzen. In den neuen Bundesländern und Berlin steht das Girokonto außerdem auch Notaren, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten und Insolvenzverwaltern zur Verfügung. Da der Kunde mit dem Girokonto automatisch auch die Kreditkarten beantragt, muss er auch eine Schufa-Erklärung abgeben.

Wer ein DKB-Girokonto eröffnen möchte, stellt dazu über die Homepage der DKB den Online-Antrag und sendet ihn ab. Zusätzlich muss sich der Kunde in einer Postfiliale per Postident-Verfahren legitimieren. Nach Eröffnung des Girokontos erhält der Kontoinhaber von der DKB ein Begrüßungsschreiben mit der neuen Bankverbindung. Die postalische Zusendung von PIN-Brief und iTAN-Liste erfolgt, laut Angabe der Bank, innerhalb von 14 Tagen nach Eröffnung des Girokontos.

Die DKB im Porträt

Die Deutsche Kreditbank entstand nach der politischen Wende als erste private Bank der DDR. Sie wurde im März 1990 als Aktiengesellschaft gegründet. Einige Monate später gingen die Schuldposten der Staatsbank der DDR auf die Deutsche Kreditbank über, die bisher von der Staatsbank gehaltenen Anteile an der Deutschen Kreditbank wurden auf die Treuhandanstalt übertragen. 1993 war die Treuhandgesellschaft alleiniger Eigentümer. Als sie sich im Zuge der Währungsunion auflöste, gehörte die DKB kurzzeitig zum Vermögen des Bundesministeriums der Finanzen und wurde 1995 an BayernLB verkauft.

Die Deutsche Kreditbank (DKB) erzielte zum Ende des Geschäftsjahres 2014 eine Bilanzsumme von rund 72 Mrd. Euro und beschäftigte rund 3.100 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Berlin.

Heute betreut die DKB einen umfangreichen Kundenkreis – von Privatkunden, über Firmenkunden ausgewählter Branchen bis zu öffentlichen Institutionen. Das Geschäft mit Privatkunden betreibt sie dabei als Direktbank, mit 3 Mio. Kunden gehört sie zu den großen Direktbanken Deutschlands. Für diese Zielgruppe bietet sie neben dem Girokonto Ratenkredite, Immobiliendarlehen, Investmentbanking sowie Finanzdienstleistungen für Vermieter. (ES)

Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: