Jahresgebühr: 35,00€
Formular in wenigen Minuten ausgefüllt
Ihre Daten werden sicher verschlüsselt
Jetzt Top-Zinsen sichern und sparen
Kreditkarte online beantragenZur Sparkasse KölnBonn
Produktdetails
Sparkasse KölnBonn
MasterCard Basis
Jahresgebühr:
Hauptkarte
35,00€
Ersatzkarte
18,00€
Zinssatz p.a.:
Guthabenzinsen
Sollzinsen
Kredit nicht möglich
Zahlungsarten:
Prepaid
Kosten für Bargeldabhebungen (am Automaten):
im Euroland
2,50 €
außerhalb
2,50 € + 1,50%
Kosten für Bargeldabhebungen (am Schalter):
im Euroland
0 €
außerhalb
0 € + 1,50 %
Kosten für bargeldlosen Einsatz der Karte:
im Euroland
keine
außerhalb
1,50 %
Besonderheiten:
Kosten für Jugendliche und Erwachsene mit SGiroStart bis 29 Jahre: 18,00 €;
Reiseservice-Hotline, Handyversicherung
Karte ist kontogebunden
Kontakt:
0221/22 69 85 15
keine
Sämtliche Angaben ohne Gewähr

Das Annuitätendarlehen der Umwelt-Bank

Die Umwelt-Bank bietet für Neubauten und Sanierungsmaßnahmen ein Annuitätendarlehen, und zwar das Produkt „Umweltbank-Darlehen mit Ökobonus“. Das Annuitätendarlehen wird in Kombination mit möglichen Öko-Förderdarlehen der KfW-Bank vergeben. Als Annuitätendarlehen mit Ökobonus können Kunden Beträge zwischen 50.000 und 400.00 Euro aufnehmen.

Annuitätendarlehen für Öko-Häuser

Die Konditionen des Annuitätendarlehens der Umwelt-Bank sind abhängig von der ökologischen Qualität des Hauses und vom Beleihungswert. Die angegebenen Zinssätze gelten für Passivhäuser bis 60 Prozent Beleihungsauslauf. Weist das Haus einen niedrigeren Energiestandard auf, muss der Kunde für das Annuitätendarlehen einen geringen Zinsaufschlag in Kauf nehmen. Bei einer Beleihung von 70 Prozent erfolgt ein Aufschlag bis zu 0,10 Prozentpunkten auf das Annuitätendarlehen, bei einer 80%-Beleihung ein Aufschlag von bis zu 0,20 Prozentpunkten. Zusätzliche ökologisch wertvolle Aspekte können sich positiv auf die Zinsgestaltung des Annuitätendarlehens auswirken.

Als Zinsbindungszeit können Darlehensnehmer fünf, sieben, zehn oder fünfzehn Jahre, als anfänglichen Tilgungssatz 1 bis 5 Prozent wählen. Sondertilgungen sind beim Annuitätendarlehen der Umwelt-Bank jährlich in Höhe von bis zu 5 Prozent des ursprünglichen Kreditbetrages möglich. Bereitstellungszinsen fallen ab dem 7. Monat nach Kreditzusage in Höhe von 0,25 Prozent pro Monat an. Schätzkosten zahlt der Kreditnehmer der Umwelt-Bank für das Annuitätendarlehen nicht.

Kunden, die sich für ein Annuitätendarlehen der Umwelt-Bank interessieren, können sich das Formular „Kreditanfrage“ zuschicken lassen und senden es ausgefüllt per Fax oder Post an die Umwelt-Bank zurück. Das Formular lässt sich auch von der Hompage der Bank herunterladen. Anschließen erhalten sie ein auf sie zugeschnittenes Angebot über ein Annuitätendarlehen.

Die Umwelt-Bank AG im Porträt

Die Umwelt-Bank AG ist 1994 gegründet worden. Ziel war die Schaffung einer Bank, die sich für eine lebenswerte Umwelt und eine ökologische Zukunft einsetzt. 1997 erhielt das Unternehmen die Vollbanklizenz und startete im späten Frühjahr mit dem Bankgeschäft. 2001 erfolgte der Börsengang. Die Umwelt-Bank gehört keinem Konzern an, sondern inzwischen rund 7.000 privaten Aktionären bundesweit.

Die Umwelt-Bank AG hat ihren Sitz in Nürnberg. Im Jahr 2009 erzielte sie eine Bilanzsumme von 1,5 Milliarden Euro und betreuten ihre rund 150 Mitarbeiter 80.000 Kunden.

Heute ist die Umwelt-Bank im Bereich der ethisch-ökologischen Geldanlage und Finanzierungen etabliert und einer der Marktführer. Im Kreditbereich finanziert die Bank Annuitätendarlehen für Bau- und Sanierungsvorhaben und stellt Kredite für Baugruppen, Solar- und Projektfinanzierungen bereit. Im Anlagebereich bietet das Finanzinstitute für seine Kunden neben dem Umwelt-Sparbrief und dem Umwelt-Zertifikat auch Sparkonten, Sparbücher, Wachstumssparen und Sparverträge. Außerdem können Anleger über die Umwelt-Bank verschiedene Ökofonds und -Genussscheine zeichnen. (as)

Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: