Dispokredit
Dispozinsen: 7,50%
Formular in wenigen Minuten ausgefüllt
Ihre Daten werden sicher verschlüsselt
Jetzt Top-Zinsen sichern und sparen
Konto online eröffnenZur Ethikbank
Produktdetails
Ethikbank
Girokonto
Kontakt:
036691/86 23 45
 
Zinssatz
Dispo
7,50%
Überziehung
12.25%
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
Zurück

Der Ratenkredit der Sparkasse Aachen

Die Sparkasse Aachen führt mit dem Privatkredit ein Angebot auf dem Ratenkredit-Markt. Kunden können den Ratenkredit ab einer Summe von 2.500 Euro bis zu einem Höchstbetrag von 50.000 Euro aufnehmen. Die Laufzeiten für den Ratenkredit betragen zwischen 12 Monaten und 84 Monaten. Bei allen Zeit- und Kreditbetragsversionen des Ratenkredites ist der Zinssatz gleich hoch.

Bearbeitungsgebühr für Ratenkredit

Für den Ratenkredit der Sparkasse Aachen zahlen Kreditnehmer eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 2 Prozent der Kreditsumme. Dieser Betrag wird bei der Auszahlung von der Gesamtsumme abgezogen. Sondertilgungen sind während der Laufzeit des Ratenkredites möglich, die Bearbeitungsgebühr wird dann allerdings auch nicht zurückerstattet. Eine Ratenkredit-Anfrage bei der Sparkasse Aachen hat keine negativen Auswirkungen auf das Schufa-Scoring des Kunden.

Selbständige und Freiberufler haben keine Chance, den Ratenkredit zu bekommen, ebenso wie Beschäftigte, die sich noch in der Probezeit befinden.

Da es sich bei diesem Produkt der Sparkasse Aachen um einen reinen Online-Ratenkredit handelt, ist ein Abschluss über eine Filiale nicht möglich. Antragsteller müssen nicht zwingend bereits Kunde der Bank sein, jedoch das 18 Lebensjahr vollendet haben. Außerdem dürfen sie keinen negativen Eintrag bei der Schufa haben, eine gute Bonität ist also für die Vergabe des Ratenkredites Voraussetzung. Um den Ratenkredit zu bekommen, muss der außerdem Kunde ein dauerhaftes regelmäßiges Einkommen als abhängig Beschäftigter vorweisen und eine Gehaltsbescheinigung der letzten drei Monate sowie die Kopie des Arbeitsvertrages dem Antrag beifügen.

Die Sparkasse Aachen im Porträt

Die Sparkasse Aachen wurde 1829 gegründet und hat auch heute noch ihren Hauptsitz in Aachen. Ihr Geschäftsgebiet erstreckt sich über die gesamte Städte-Region Aachen, neben der Stadt Aachen sind dies Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg und Würselen. Insgesamt verfügt die Sparkasse Aachen über 100 Geschäftsstellen in der Region.

Die Bilanzsumme der Sparkasse Aachen betrug zum Ende des Jahres 2008 9,65 Mrd. Euro. Zum gleichen Stichtag beschäftigte die Sparkasse 2.101 Mitarbeiter.

Das Sparkasse Aachen legt ihren geschäftlichen Schwerpunkt auf die Betreuung von Privatkunden sowie Bankdienstleistungen für kleinere und mittlere Unternehmen der Region. Die Produktpalette umfasst daher Girokonten, Kredite für Unternehmen, Ratenkredite für Privatleute, Baufinanzierung, Geldanlagen, Altersvorsorge und Versicherungen des Produktpartners Provinzial Versicherungen. Die Sparkasse Aachen bietet außerdem exklusiv für bestimmte Finanzprodukte (Ratenkredite) ein Onlinebanking an. Außerdem verfügt sie über zwei Tochtergesellschaften – die Sparkassen Immobilien GmbH und die Sparkassen Finanz Aachen, die beide Sonderaufgaben im Konzern erfüllen. (as)

Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: