Editorial Senken Sie Ihren Versicherungsbeitrag!

Max Geißler
von Max Geißler
27.10.2016
Auf einen Blick

Wussten Sie, dass über 50 Tarif-Merkmale die Autoversicherung beeinflussen? Schränken Sie zum Beispiel den Fahrerkreis auf sich und Ihre Frau ein, sind mehr als 40 Prozent Ersparnis drin.

Artikelbewertung
Schrift

Gerade die Kinder als teure Fahranfänger treiben die Versicherungsprämie. Verzichten Sie zudem auf den Rabattschutz, geht der Beitrag weiter auf Sinkflug. Großes Sparpotential steckt auch in der Verringerung der jährlichen Fahrleistung oder dem Verzicht auf freie Werkstattwahl.

Weitere Kostenschrauben

Kostenvorteile erzielen Sie zudem, wenn Sie mehrere Autos bei der gleichen Versicherung unter Vertrag haben, ihr Auto in einer abschließbaren Garage abstellen oder verschiedene Risiken bei ein und derselben Gesellschaft versichern. Prämienbegünstigt sind auch Wohneigentümer, denn sie gelten als grundsolide und schadenunauffällig.

Die einfachste Sparmöglichkeit sollten Sie aber auf keinen Fall übersehen: Der Wechsel zu einem günstigeren Versicherer. Bei Kfz-Versicherungen herrscht ein starkes Preisgefälle: Zwischen dem preiswertesten und dem teuersten Anbieter liegen bei vergleichbaren Fahrzeugen und Versicherungsbedingungen bis zu 60 Prozent Preisdifferenz. Dieses Gefälle sollten Sie nutzen! Starten Sie deshalb noch heute unseren Vergleich Kfz-Versicherung und sparen Sie in zehn Minuten mehrere hundert Euro. Vergessen Sie dabei nicht, Ihre bestehende Kfz-Police bis Ende November zu kündigen.

Hier geht es zum Kfz-Versicherungsvergleich:

Ihre Meinung ist uns wichtig
Max Geißler
Max Geißler
Redakteur
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Max Geißler
Max Geißler

nach dem Studium der Politikwissenschaft in München arbeitete ich als Redakteur im ökom-Verlag. Zeitgleich begann ich freiberuflich über Wirtschafts- und Finanzthemen für verschiedene Tageszeitungen zu schreiben. Über mehrere Lektoratsstellen in verschiedenen Bucherverlagen (u.a. Meister Verlag, Gerling Akademie Verlag) kam ich 1998 zu biallo.de.

Für das Finanzportal bearbeite ich seither die Themen Geldanlage, Vorsorge, Immobilien und Steuern. Im Rahmen der Zusammenarbeit erschienen die Biallo-Bücher: „Immobilienfinanzierung“ und „Tages- und Festgeld“. 2006 veröffentliche ich das Fachbuch: „Börse für jedermann“ (Linde Verlag, Wien).

Darüber hinaus berichte ich regelmäßig in Tageszeitungen über Finanz- und Wirtschaftsthemen, u.a. für Süddeutsche Zeitung, Münchner Merkur, Westdeutsche Zeitung, Kölner Stadtanzeiger, Ruhrnachrichten und Badische Zeitung.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Max Geißler
Max Geißler

nach dem Studium der Politikwissenschaft in München arbeitete ich als Redakteur im ökom-Verlag. Zeitgleich begann ich freiberuflich über Wirtschafts- und Finanzthemen für verschiedene Tageszeitungen zu schreiben. Über mehrere Lektoratsstellen in verschiedenen Bucherverlagen (u.a. Meister Verlag, Gerling Akademie Verlag) kam ich 1998 zu biallo.de.

Für das Finanzportal bearbeite ich seither die Themen Geldanlage, Vorsorge, Immobilien und Steuern. Im Rahmen der Zusammenarbeit erschienen die Biallo-Bücher: „Immobilienfinanzierung“ und „Tages- und Festgeld“. 2006 veröffentliche ich das Fachbuch: „Börse für jedermann“ (Linde Verlag, Wien).

Darüber hinaus berichte ich regelmäßig in Tageszeitungen über Finanz- und Wirtschaftsthemen, u.a. für Süddeutsche Zeitung, Münchner Merkur, Westdeutsche Zeitung, Kölner Stadtanzeiger, Ruhrnachrichten und Badische Zeitung.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein: