Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Mittwoch, 28.09.2016 12:13 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Versicherungen > Auslandskrankenversicherung
Artikel bewerten:
AAA
12.06.2015 12:19

Auslandskrankenversicherung Diese Policen sind 2015 empfehlenswert

von
Wer als gesetzlich Versicherter in den Urlaub fliegt, sollte eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Denn innerhalb der EU gelten zwar Sozialversicherungsabkommen, aber die Behandlungen im Ausland sind meist deutlich teurer, als die Sätze der deutschen Krankenkasse es vorsehen.
Auslandskrankenversicherung Diese Policen sind 2015 empfehlenswert
Eine Auslandskrankenversicherung ist nicht nur für Familien empfehlenswert
Außerhalb der EU sieht es noch düsterer aus: Hier springen die gesetzlichen Kassen gar nicht ein, ohne Auslandskrankenversicherung zahlen Sie die Kosten oft in voller Höhe aus eigener Tasche. Schutz mit einer Reisekrankenversicherung tut also not. Aber Auslandskrankenversicherung ist nicht gleich Auslandskrankenversicherung: Empfehlenswert sind vor allem Jahres-Policen für mehrere Urlaube – im Reisebüro werden oft viel zu teure Policen für nur einen Urlaub verkauft – Finger weg davon! Aber auch die Jahres-Policen unterscheiden sich teilweise erheblich – in Preis und Leistung.

Auslandskrankenversicherung: Guter Schutz muss nicht teuer sein!

Im Zusammenhang mit einer Auslandskrankenversicherung wird häufig darauf hingewiesen, dass guter Schutz nicht teuer sein muss: Und bei kaum einer Versicherung trifft das so zu wie bei der Reisekrankenversicherung. Alleinreisende bekommen bei der Debeka (Tarif AR) für acht Euro und bei der Ergo Direkt (Tarif RD) bereits für 8,90 Euro einen ausgezeichneten Schutz. Und auch die Hallesche (Tarif Kolumbus) für 12,90 Euro und die Gothaer (Tarif MediR) für 15 Euro bieten ausgezeichneten Schutz.

Familien zahlen für den Schutz der Reisekrankenversicherung etwas mehr: Bei der Ergo Direkt sind es 17,80 Euro, dafür sind alle Familienmitglieder versichert – Kinder bis zum Alter von 17 Jahren. Bei der Gothaer werden 39 Euro fällig, allerdings sind hier auch Kinder bis zum Alter von 24 Jahren mitversichert. Die Hallesche verlangt für die Auslandskrankenversicherung bei Familien pro Erwachsenem 12,50 Euro, pro Kind 8,50 Euro. Eine vierköpfige Familie zahlt so 42 Euro. Ist jemand im Urlaub dabei, der bereits 65 Jahre und älter ist, erhöht sich der Beitrag erheblich. Die Ergo Direkt zum Beispiel verlangt ab 65 Jahren fast 40 Euro für die Jahrespolice, ab 70 Jahren sogar 60 Euro. Einzig die Debeka versichert altersunabhängig zu einem sehr günstigen Jahresbeitrag von acht Euro.
Rechner
Auslandsreisekrankenversicherung
Sollte jeder haben, der ins Ausland reist, denn der Standardschutz in der privaten und gesetzlichen Krankenversicherung reicht meist nicht aus.
Private Krankenversicherung
Lohnt der Wechsel in eine private Krankenversicherung? Hier gibt’s die günstigsten Angebote mit Tarifbeispielen.
Foto(s): Falko Matte/Fotolia.com Johannes Eisele/ddp

Reisekrankenversicherung: Leistungsmerkmale beachten

Kernpunkt der Policen sind die Leistungen im Krankheitsfall: Hier sollten keine Krankheiten und Behandlungen vom Schutz der Auslandskrankenversicherung ausgeschlossen sein – lediglich chronische Erkrankungen und bereits vor Reisebeginn feststehende Erkrankungen dürfen ausgenommen sein. Vor allem aber bei Schwangerschafts-Komplikationen ist es ein Muss, dass die Auslandskrankenversicherung zahlt. Das gilt auch für zahnärztliche Behandlungen inklusive provisorischem Zahnersatz, und bei sogenannten physikalischen Therapien wie Massagen sollte die Kostenübernahme gewährleistet sein.
Lesen Sie auch:

Private Krankenversicherung
Ärger bei Erstattung - das können Sie tun

Rücktransport muss von der Auslandskrankenversicherung mitumfasst sein

Wichtig ist für einen umfassenden Schutz der Reisekrankenversicherung zudem, dass auch der Krankenrücktransport von der Auslandskrankenversicherung abgedeckt wird. Im Idealfall zahlt die Auslandskrankenversicherung den Rücktransport, wenn er medizinisch notwendig und sinnvoll ist. Sinnvoll ist es auch, wenn bei Familien die Auslandskrankenversicherung die Kosten für eine erforderliche Kinderbetreuung übernimmt, wenn die Eltern dazu gesundheitsbedingt nicht mehr in der Lage sind. Übrigens: Die Auslandskrankenversicherung übernimmt grundsätzlich keine anfallenden Reisekosten, wenn Sie krankheitsbedingt vorzeitig auf eigene Faust nach Hause fahren oder fliegen. Dafür muss eine Reiseabbruchversicherung abgeschlossen werden, die meist Bestandteil der Reiserücktrittsversicherung ist.

Empfehlenswerte Auslandskrankenversicherungen

Für Alleinreisende

Anbieter

Tarif

Jahresbeitrag

Debeka

AR

8 Euro

Ergo Direkt

RD

8,90 Euro

Hallesche

Kolumbus

12,90 Euro

Gothaer

MediR

15 Euro

Würzburger

Travel Secure AR

24 Euro



Für Familien

Anbieter

Tarif

Jahresbeitrag

Ergo Direkt

RD

17,80 Euro

Allianz

R 33

19,60 Euro

Würzburger

Travel Secure AR

33 Euro

Gothaer

MediR

39 Euro

Hallesche

Kolumbus

42 Euro

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:11266
Nach oben
Anzeige
PKV
Private Krankenversicherung
Mit dem Wechsel zu einer privaten Krankenversicherung können Sie viel Geld sparen und Ihre Versorgung verbessern. Lassen Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos ein Angebot erstellen.
Private Krankenversicherung
.
© 2016 Biallo & Team GmbH Partnerseiten: