Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Mittwoch, 28.09.2016 12:13 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Produktcheck > Hanse Merkur
Artikel bewerten:
AAA
24.09.2014 14:28

Hanse Merkur Vario Care

von Max Geißler Autor
Eine Alternative zu niedrigen Sparzinsen und unsicheren Börsen ist ein gut verzinstes Versicherungsdepot. Bei Hanse Merkur sind mehr als drei Prozent Zinsen möglich.
Hanse Merkur Vario Care
Merkmale: Beim Vorsorgeprodukt Vario Care handelt es sich um eine private Rentenversicherung, die wahlweise klassisch verzinst oder auf Fondsbasis geführt werden kann. Solche Kapitalisierungsverträge bieten Versicherungsgesellschaften ihren Kunden für die Wiederanlage ablaufender Lebens- und Rentenversicherungen an. Auch Fremdkunden können in diese Rentendepots investieren. In der Variante als aufgeschobene Rentenpolice gegen Einmalbetrag liegen die erzielbaren Renditen derzeit deutlich höher als mit Tagesgeld oder Festgeld. Fremdkunden müssen eine Laufzeit von mindestens fünf Jahren wählen, Kunden von Hanse Merkur kommen schon nach zwei Jahren wieder an ihr Geld.

Stärken: Die Rendite des klassischen Rentendepots liegt dank überdurchschnittlicher Überschuss- und Ertragsbeteiligungen über dem Marktdurchschnitt: Mit einer aktuellen Gesamtverzinsung von 3,90 Prozent erzielen ältere Sparer bei einer Laufzeit von fünf Jahren eine Netto-Wertentwicklung von gut drei Prozent. Positiv: Die jährlichen Ertragsgutschriften unterliegen nicht der Abgeltungsteuer – das puscht den Zinseszinsgewinn. Das Rentendepot funktioniert bereits ab kleinen Anlagesummen von 5.000 Euro. Anleger können zwischen flexiblen Auszahlungsvarianten wählen: Neben Kapitalauszahlung sind Teilkapitalisierungen mit Restverrentung, lebenslange Rentenzahlungen oder zeitlich begrenzte Rentenzahlungen möglich. Im Pflegefall ermöglicht Vario Care erhöhte Rentenleistungen. Die Kapitalanlage kann wahlweise auch in Fonds erfolgen.

Schwächen: Die Rendite lässt sich nicht verallgemeinern. Sie hängt von der jeweils festgesetzten Überschussbeteiligung, dem Eintrittsalter des Anlegers und der Laufzeit ab. Wie bei allen Lebens- und Rentenversicherungsverträgen gilt: Die Anfangskosten belasten vor allem bei kurzer Laufzeit den Ertrag. Erst im Laufe der Zeit steigt die Nettorendite auf das eingezahlte Kapital.

Wettbewerber: Rentendepots bieten auch andere Versicherungsgesellschaften. Die Hanno-versche Leben prognostiziert beispielsweise für ihre Privatrente gegen Einmalbetrag bei ähnlichen Vertragsbedingungen eine Nettorendite von 2,71 Prozent. Der Versicherer Ergo direkt ist optimistischer und rechnet gar mit einer Wertentwicklung von 3,65 Prozent. Zum Vergleich: Wer heute fünfjähriges Festgeld anlegt, der erzielt selbst bei Topanbietern höchstens zwei Prozent Zinsen.

Fazit: Das Rentendepot von Hanse Merkur bringt derzeit höhere Nettoerträge als festverzinste Bankanlagen mit gleicher Laufzeit.
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: biallo.de ID:10307
Nach oben
Top 5 Tagesgeld
Anbieter Zins  
Audi Bank direct
1,10 %
Audi Bank direct
ING-DiBa
1,00 %
ING-DiBa
Renault Bank direkt
0,80 %
Renault Bank direkt
Ferratum Bank
0,75 %
Ferratum Bank
Consorsbank
0,60 %
Consorsbank
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
Newsletter
i1
i2
i3
i4
Jetzt abonieren
Infoservice-Telefon, Foto: Sven Bähren/Fotolia.com
Infoservice-Geldanlage, Foto: Darren Baker/Fotolia.com
Infoservice-Baugeld, Foto: Kaarsten/Fotolia.com
.
© 2016 Biallo & Team GmbH