Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Donnerstag, 29.09.2016 03:36 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Artikel bewerten:
AAA
27.09.2013 11:31

WWK Grundfähigkeitsversicherung

von
Die Grundfähigkeitsversicherung gilt als Alternative zum Berufsunfähigkeitsschutz – die WWK bietet eine solche Police in der Komfort-Variante an.
WWK Grundfähigkeitsversicherung Produktcheck Verbraucherportal Biallo.de
Merkmale: Die Grundfähigkeitsversicherung der WWK versichert definierte Fähigkeiten wie z. B. „Sehen“, „Sprechen“, „Hören“, „Sich Orientieren“ oder „Hände Gebrauchen“. Können Sie eine oder mehrere Fähigkeiten aus dem Katalog für mindestens zwölf Monate nicht mehr ausüben, wird die vereinbarte Rente gezahlt. 1.000 Euro Rente bis zum 65. Lebensjahr kosten einen 30-jährigen Kaufmann 29,37 Euro im Monat.

Stärken: Der Katalog der versicherten Fähigkeiten ist umfassend definiert. Es ist damit genau festgelegt, wann der Versicherungsfall eintritt. Der Schutz bleibt flexibel durch Nachversicherungsgarantien, die es erlauben, die Rentenhöhe während der Vertragslaufzeit anzupassen.

Schwächen: Der Prognose-Zeitraum von zwölf Monaten ist recht lang – das ist der Zeitraum, in dem der Verlust der Grundfähigkeiten voraussichtlich andauern muss, bis Sie die Rente bekommen. Bei Berufsunfähigkeitsversicherungen sind sechs Monate üblich. Außerdem wird eine Befristung ausgesprochen, wenn die Umstände des Einzelfalles das erforderlich machen – ein Unsicherheitsfaktor für die Versicherten.

Wettbewerber: Derzeit buhlt neben der WWK die Canada Life auf dem Markt der Grundfähigkeitsversicherungen um Kunden. Die Versicherungsbedingungen sind bei beiden vergleichbar, der Versicherungsschutz unterscheidet sich beim Verlust der einzelnen Fähigkeiten nur in Nuancen.

Fazit: Wer eine Grundfähigkeitsversicherung als Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung in Betracht zieht, ist mit der WWK grundsätzlich nicht schlecht beraten. Insgesamt aber ist der Nutzen der Grundfähigkeits-Police zweifelhaft: Typische Invaliditätsursachen – wie psychische Erkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates – sind nicht versichert, sodass eine Berufsunfähigkeitsversicherung grundsätzlich immer vorzuziehen ist.
Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: biallo.de ID:8798
Nach oben
Top 5 Tagesgeld
Anbieter Zins  
Audi Bank direct
1,10 %
Audi Bank direct
ING-DiBa
1,00 %
ING-DiBa
Renault Bank direkt
0,80 %
Renault Bank direkt
Ferratum Bank
0,75 %
Ferratum Bank
Consorsbank
0,60 %
Consorsbank
Betrag: 10.000 €, Laufzeit: 3 Monate
Newsletter
i1
i2
i3
i4
Jetzt abonieren
Infoservice-Telefon, Foto: Sven Bähren/Fotolia.com
Infoservice-Geldanlage, Foto: Darren Baker/Fotolia.com
Infoservice-Baugeld, Foto: Kaarsten/Fotolia.com
.
© 2016 Biallo & Team GmbH