Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Samstag, 27.08.2016 13:35 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Versicherungen > Haftpflichtversicherung
Artikel bewerten:
AAA
08.01.2015 12:24

Haftpflichtversicherung Auf welche acht Punkte bei alten Verträgen zu achten ist

von Horst Peter Wickel Autor
Eine private Haftpflichtversicherung gilt heutzutage als unverzichtbar. Bei älteren Policen sollten Versicherte jedoch überprüfen, ob der Schutz noch ausreicht.
Haftpflichtversicherung Auf welche acht Punkte bei alten Verträgen zu achten ist Verbraucherportal Biallo.de
Schäden, die durch den Verlust fremder privater oder beruflicher Schlüssel entstehen, sollte eine gute Haftpflichtversicherung abdecken
„Nach unseren Erfahrungen schlummern in den Aktenordnern der Kunden noch viele überalterte Verträge, die massig Deckungslücken aufweisen“, sagt Patrick Prüss, Produktmanager Haftpflicht bei der Gothaer Versicherung. Er rät allen Versicherten ebenso wie Verbraucherschützer, ihre alten Versicherungsverträge zu überprüfen und auf aktuelle, leistungsfähigere Tarife umzustellen.

Folgende acht Punkte sind bei Haftpflichtversicherungen zu berücksichtigen:

1. Versicherungssumme: Die Versicherungssumme für Personen- und Sachschäden sollte mindestens drei Millionen Euro pauschal betragen.
Lesen Sie auch:
2. Schutz im Ausland: Die Haftpflichtversicherung sollte auch während eines vorübergehenden Auslandsaufenthalts (mindestens drei Jahre in der EU und ein Jahr weltweit) gelten.

3. Deliktunfähige Kinder:
Da Kinder unter sieben Jahren (im Straßenverkehr unter zehn Jahren) als deliktunfähig gelten, haften sie nicht für Schäden, auch die Haftpflichtversicherung der Eltern muss eigentlich nicht zahlen. Ein guter Versicherer sollte Schäden von deliktunfähigen Kindern jedoch übernehmen.

4. Haus und Wohnung: Kleinere Bauvorhaben sind bei vielen Haftpflichtversicherungen abgedeckt, größere An- und Umbauten sind allerdings nur bei wenigen Versicherern unbegrenzt versichert. Viele beschränken den Schutz auf bestimmte Bausummen. Schäden, die Mietern oder Hauseigentümern beispielsweise durch Feuchtigkeit, Ruß, Rauch oder Staub im Laufe der Zeit entstehen, sollten ebenfalls mindestens bis drei Millionen Euro gedeckt sein. Versicherte sollten auch als Mieter gegen Schäden von mindestens 300.000 Euro abgesichert sein, nicht nur in der eigenen Mietwohnung, sondern auch in einer gemieteten Ferienwohnung.
Rechner
Haftpflichtversicherung
Ob Single oder Familie – jeder sollte gegen mögliche Schäden versichert sein. Mit wenigen Klicks zur günstigsten Police.
Foto(s): Marcus Brandt/ddp
5. Heizöl und Solarstrom: Zwar ist für Heizöltanks in der Regel eine Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung nötig, aber bei privat genutzten, kleineren, oberirdischen Tanks (bis 5.000 Liter) kann eine private Haftpflichtpolice Schutz bieten. Einige Versicherer versichern bei der privaten Haftpflicht auch netzgekoppelte Photovoltaikanlagen. Der Versicherer kommt dann für Schäden auf, die mit der Einspeisung des Stroms, zum Teil mit Leistungshöchstgrenzen, in das öffentliche Leitungsnetz zusammenhängen.

6. Computer und Schlüssel: Bei der Haftpflichtversicherung sollten Schäden, die zum Beispiel durch die Übertragung von Computerviren bei fremden Computern entstehen, bis zu einer Höhe von 50.000 Euro versichert sein. Auch die Schäden, die durch den Verlust fremder privater oder beruflicher Schlüssel entstehen, sollten abgedeckt sein.

7. Gefälligkeit und Geliehenes:
Schäden bei Gefälligkeitshandlungen, zum Beispiel der Hilfe beim Umzug, sollten ebenso von der Haftpflichtversicherung abgedeckt sein wie Schäden, die der Versicherte bei geliehenen oder gemieteten Sachen verursacht.

8. Fremde Kinder und Tiere: Wer auf fremde Kinder aufpasst, vielleicht sogar gewerbsmäßig als Tagesmutter, sollte durch die private Haftpflicht ebenso abgedeckt sein wie derjenige, der auf fremde Hunde oder Pferde aufpasst.

Zwar gelten bei Versicherungen alle nicht ausdrücklich ausgeschlossenen Schadensfälle als mitversichert, aber Versicherer könnten sich erst einmal weigern, für einen Schaden zu zahlen, der in den Versicherungsbedingungen nicht erwähnt ist. Einfacher ist es, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, der alle gewünschten Schadensmöglichkeiten umfasst.

Tipp: Der Biallo-Vergleich Haftpflichtversicherung hilft Ihnen dabei, eine leistungsstarke Police zu finden.

Wer nach Überprüfung seiner Haftpflichtpolice den alten Vertrag kündigen will, muss das spätestens drei Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit tun, denn sonst verlängert sich der Vertrag automatisch um ein Jahr. Nur wer heiratet, hat ein Sonderkündigungsrecht – die jüngere Police kann dann sofort gekündigt werden.

Noch mehr Verbrauchertipps?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Biallo-Newsletter!

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Colourbox.de ID:7256
Nach oben
Anzeige
Anzeige
PKV
Private Krankenversicherung
Mit dem Wechsel zu einer privaten Krankenversicherung können Sie viel Geld sparen und Ihre Versorgung verbessern. Lassen Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos ein Angebot erstellen.
Private Krankenversicherung
.
© 2016 Biallo & Team GmbH Partnerseiten: