Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Donnerstag, 29.09.2016 22:23 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Versicherungen > Typ- und Regionalklassen 2016
Artikel bewerten:
AAA
21.09.2015 09:11

Typ- und Regionalklassen 2016 Bis zu 348 Euro Mehrkosten vermeiden!

von
Die neuen Typ- und Regionalklassen für 2016 können Mehrkosten von bis zu 348 Euro bei der KFZ-Versicherung verursachen. Wie Sie gegensteuern können.
Typ- und Regionalklassen 2016 Bis zu 348 Euro Mehrkosten vermeiden!
Vor allem für Halter der Mercedes C-Klasse wird die Haftpflichtversicherung teurer
Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. - kurz GDV – hat kürzlich die neuen Typ und Regionalklassen für das kommende Jahr bekannt gegeben. Jedes Jahr wieder werden hier sämtliche in Deutschland zugelassenen Fahrzeuge nach der Unfall- und Schadenhäufigkeit des Fahrzeugtyps sowie der Region in Klassen eingestuft. Fahrzeugtypen mit besonders vielen Unfällen und Schäden steigen dabei in der Klasse nach oben. Modelle mit nur wenigen Schäden und Unfällen werden analog dazu heruntergestuft. Die Regionalklasse wird hingegen - unabhängig vom Fahrzeugtyp - festgelegt. Hier werden die einzelnen Kreise und Städte danach bewertet, wie viele KFZ-Schäden im vergangenen Jahr in der jeweiligen Region reguliert werden mussten. Die Typ- und Regionalklassen sind zwar nur ein Faktor von mehreren, die für die Höhe der Prämie in der Haftpflicht- und der Kaskoversicherung verantwortlich sind. Die meisten Versicherer berücksichtigen Veränderungen bei der Einstufung der Typ- und Regionalklassen aber und passen die Prämien in der KFZ-Versicherung entsprechend nach oben bzw. nach unten an.

Typklasse: Diese Modelle kosten 2016 mehr

Aktuell wurden mit der neuen Typklassen-Statistik 2016 rund 30 Prozent der Modelle in der Haftpflichtversicherung umgestuft. Rund 14 Prozent bekamen niedrigere Typklassen und 16 Prozent stiegen nach oben. In der Voll- und Teilkaskoversicherung sind jeweils rund 45 Prozent von Änderungen der Typklasse betroffen: Teurer dürfte es 2016 vor allem für Halter des Mercedes 180 C werden. Dieses Modell rutscht in der Typklasse bei der Haftpflichtversicherung gleich drei Plätze nach oben und steigt auch bei der Vollkasko um zwei Stufen. Auf Mehrkosten bei Haftpflicht und Vollkasko in der KFZ-Versicherung dürfen sich auch Besitzer des Kia Carens einstellen, der hier jeweils um zwei Klassen nach oben kletter. Ebenfalls tiefer in den Geldbeutel bei der KFZ-Versicherung greifen dürfen 2016 vermutlich auch Besitzer des Mazda 3. Er steigt im nächsten Jahr in der Haftpflicht um eine Klasse nach oben und in der Vollkasko gleich um fünf Stufen.

Tipp: Wenn Sie wissen möchten, in welche Typklassen Ihr eigenes Fahrzeug in Haftpflicht, Teil- und Vollkasko für 2016 eingestuft wurde, können Sie das direkt auf den Seiten des GDV nachsehen. Am schnellsten geht das übrigens durch die Eingabe der Typschlüsselnummer. Sie sollte dazu also Ihren KFZ-Schein bereithalten.
Kfz Versicherung

Hohe Regionalklassen in Großstädten und im Ostallgäu

In Großstädten liegen die Regionalklassen in der Haftpflichtversicherung naturgemäß höher, als am flachen Land. Denn, wo auf engem Raum besonders viel Fahrzeuge unterwegs sind, passieren in der Regel auch mehr Unfälle. Am meisten gekracht hat es letztes Jahr in Berlin. Hier wird 2016 die Regionalklasse in der Haftpflicht für Autofahrer am teuersten. Mit einer hohen Regionalklasse in der Kaskoversicherung müssen aber auch Halter von Autos in Teilen Bayerns rechnen. Für den Landkreis Ostallgäu in Bayern ermittelten die Statistiker des GDV die höchste Schadensbilanz in der Voll- und Teilkasko-Versicherung. Die günstigste Regionalklasse in der Vollkasko-Versicherung erreicht dagegen die Wesermarsch in Niedersachsen. In der Teilkasko-Versicherung liegt der Zulassungsbezirk Münster/Westfalen am günstigsten.

Tipp: Ob die Regionalklasse in ihrem Wohnort gestiegen oder gesunken ist, können Sie direkt auf den Seiten des GDV sortiert nach Postleitzahlen abfragen.

Typ- und Regionalstatistik 2016: Mehrkosten von 348 Euro möglich

Im ungünstigsten Fall kann durch die aktuellen Umstufungen in der Typ- und Regionalklasse 2016 die KFZ-Versicherung im nächsten Jahr tatsächlich um bis zu 348 Euro ansteigen. Das hat das das Vergleichsportal Check24 am Beispiel eines Mercedes C 180 ausgerechnet hat, der durch die aktuellen Umstufungen in der Typklasse, nächstes Jahr besonders hart getroffen ist.

So können Sie gegensteuern - Wechselprämie bei Cosmos

Wenn auch Sie von einer Prämienerhöhung der KFZ-Versicherung, aufgrund der neuen Regional- und Typklassen, betroffen sein sollten, müssen Sie das nicht tatenlos hinnehmen. Nutzen Sie einfach unseren Biallo-KFZ-Vergleichsrechner. Hier finden Sie günstigste KFZ-Versicherungspolicen wie beispielsweise von Cosmos Direkt. Hier gibt es bis 30. September einen Wechselbonus von 25 Euro. Auch HUK 24 bietet attraktive Konditionen für Umsteiger.


Tipp: Sollte Ihnen, aufgrund der neuen Typ- und Regionalklassen, eine Prämienerhöhung der KFZ-Versicherung angekündigt werden, steht Ihnen übrigens ein Sonderkündigungsrecht zu. Sie haben dann die Möglichkeit Ihre aktuelle KFZ-Versicherung innerhalb von vier Wochen zu kündigen. Als Grund müssen Sie nur die Veränderung der Regional- und Typklasse angeben und schon können Sie zu einem günstigeren Anbieter wechseln und viel Geld in der KFZ-Versicherung sparen.
Gesamten Vergleich anzeigenAutokredit Kredit: 20.000 €, Laufzeit: 36 Monate
  Anbieter Details eff. Zins
p.a.
repr. Beispiel
 
1.
2,43%
bis 4,99%
2.
2,49%
bis 5,89%
2,49%
bis 5,99%
Datenstand: 29.09.2016
Sämtliche Angaben ohne Gewähr
BB Zinssatz ist bonitätsabhängig
OO Online-Konditionen
§§ repr. Beispiel

Noch mehr Verbrauchertipps?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Biallo-Newsletter!

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Daimler, PR ID:11650
Nach oben
Anzeige
Anzeige
PKV
Private Krankenversicherung
Mit dem Wechsel zu einer privaten Krankenversicherung können Sie viel Geld sparen und Ihre Versorgung verbessern. Lassen Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos ein Angebot erstellen.
Private Krankenversicherung
.
© 2016 Biallo & Team GmbH Partnerseiten: