Startseite | RSS | Mobil | Sitemap |
Montag, 26.09.2016 05:38 Uhr
Newsletter:
Suche:
Startseite
Startseite > Versicherungen > Wohngebäudeversicherung
Artikel bewerten:
AAA
06.09.2015 16:31

Wohngebäudeversicherung Vorsicht, Kündigung!

von
Die eigene Immobilie muss versichert werden – aber der Schutz der Wohngebäudeversicherung soll auch so günstig wie möglich sein.
Wohngebäudeversicherung Vorsicht, Kündigung!
Vorsicht bei der Wohngebäudeversicherung
Viele Deutsche machen sich deshalb Jahr für Jahr auf die Suche nach einer neuen, möglichst besseren, auf jeden Fall aber günstigeren Wohngebäudeversicherung.

Aber Vorsicht: Der Wechsel kann zur Geduldsprobe werden - vor allem bei Vorschäden. Denn diese Schäden an oder rund um die Immobilie in den vergangenen Jahren können zu Ablehnungen von Anträgen führen und Sie ohne Schutz dastehen lassen. Achten Sie deshalb beim Wechsel der Wohngebäudeversicherung auf die folgenden Tipps:

1. Setzen Sie sich nicht unter Druck!

Mit einer etwas älteren Immobilie, ein paar Vorschäden und einem Renovierungsstau werden Sie bei der Suche nach einer Wohngebäudeversicherung vor allem eines brauchen: Zeit. Kündigen Sie also nicht den bestehenden Vertrag hektisch 3 Tage vor Fristende, sondern gönnen Sie sich mindestens acht Wochen Vorlaufzeit, um in Ruhe einen neuen Versicherer finden zu können.

Tipp: Sie können Ihre Wohngebäudeversicherung drei Monate vor Ablauf der Hauptfälligkeit kündigen – das wird oft der 1.1. des Jahres sein, muss aber nicht. Schauen Sie unbedingt in Ihren Vertrag zur Wohngebäudeversicherung, wann eine Kündigung möglich ist.

2. Wohngebäudeversicherung: Kündigung wirklich notwendig?

Oft ist gar keine Kündigung der Wohngebäudeversicherung notwendig, um den Schutz zu optimieren. Sprechen Sie Ihre Wohngebäudeversicherung oder Ihren Vermittler an und bitten Sie darum, in einen besseren Tarif wechseln zu können, sofern es den gibt. Der Übergang in einen günstigeren oder leistungsstärkeren Tarif ist so am einfachsten!

3. Erst neue Wohngebäudeversicherung abschließen - dann Kündigung aussprechen

Bevor Sie eine Kündigung an die Wohngebäudeversicherung aufsetzen und losschicken: Stellen Sie den neuen Schutz erst einmal sicher. Erst, wenn Sie den neuen Versicherungsschein in der Hand haben, sollten Sie die Kündigung der bestehenden Wohngebäudeversicherung aussprechen.

Tipp: Wenn Sie mit einem bestehenden Vertrag potenzielle Neuversicherer ansprechen, weisen Sie daraufhin, dass der bestehende Vertrag von Ihnen gekündigt werden soll. So vermeiden Sie Irritationen und Nachfragen zu einer möglichen Doppelversicherung.

4. Lieber Voranfrage stellen

Wenn Sie direkt eine Wohngebäudeversicherung beantragen und abgelehnt werden, müssen Sie diese Ablehnung bei anderen Anträgen angeben, was Ihre Chancen auf eine bessere Wohngebäudeversicherung nicht gerade erhöht. Wenn Sie also Vorschäden haben und in einem älteren Haus wohnen, lassen Sie sich von ein paar Versicherern erst einmal ganz unverbindlich ein Angebot unterbreiten. So erfahren Sie, wie gut Sie versicherbar sind und was der neue Schutz kosten wird - und können sich dann nach den Ergebnissen der Voranfrage für die beste Wohngebäudeversicherung entscheiden.

Tipp: Nutzen Sie unseren Vergleichsrechner für die Wohngebäudeversicherung – wenn Sie dort einen Antrag stellen, prüfen wir den erst einmal, bevor er zum Versicherer geschickt wird. So bekommen Sie ganz einfach eine Risikoeinschätzung!

5. Wohngebäudeversicherung: Erst Sanierung, dann Kündigung

Planen Sie umfangreichere Sanierungsmaßnahmen an Ihrem Haus, stellen Sie die Pläne zur Kündigung der Wohngebäudeversicherung erst einmal zurück. Denn nach erfolgter Sanierung sind Ihre Chancen deutlich größer, eine bessere Wohngebäudeversicherung zu finden. Vor allem für komplettsanierte Immobilien bieten viele Wohngebäudeversicherungen attraktive Konditionen: So zahlen sich Sanierungen auch beim Versicherungsschutz aus.

Vergleich Wohngebäudeversicherung

  Anbieter Tarif Beitrag  
1 Degenia-casa-classic-T12 219,88 Euro weiter
2 Tarif Kompakt 232,76 Euro weiter
3 max-Wohngebaeude-Premium 234,67 Euro weiter
4 ConceptIF-BayH 252,39 Euro weiter
5 Tarif XL 242,30 Euro weiter
Einfamilienhaus in Großstadt, 120 qm, mit Elementarschäden, Bj. 2008, Wert 1914 19.200 Euro, Selbstbeteiligung bis 250 Euro, 1 Jahr Vertragslaufzeit, pro Anbieter nur 1 Tarif, Prämie pro Jahr.
Hier Ihren persönlichen Tarif Wohngebäudeversicherung berechnen

Noch mehr Verbrauchertipps?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Biallo-Newsletter!

Leserkommentare
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:

Ziffern hier eingeben: (neu laden)
Überschrift:
Kommentar:
Abschicken
Foto: Ant Clausen / Shutterstock.com ID:11573
Nach oben
Anzeige
Anzeige
PKV
Private Krankenversicherung
Mit dem Wechsel zu einer privaten Krankenversicherung können Sie viel Geld sparen und Ihre Versorgung verbessern. Lassen Sie sich jetzt unverbindlich und kostenlos ein Angebot erstellen.
Private Krankenversicherung
.
© 2016 Biallo & Team GmbH Partnerseiten: