Kreditgebühren rechtzeitig zurückfordern

Dreiste Bausparkassen Kreditgebühren rechtzeitig zurückfordern

Manfred Fischer
von Manfred Fischer
07.12.2016
Auf einen Blick

Darlehensgebühren bei der Auszahlung von Bausparkrediten sind unzulässig. Viele Bausparer haben Anspruch auf Erstattung.     

Artikelbewertung
Teilen
Schrift

Dreister geht es kaum. Viele Bausparkassen haben Kunden bei der Auszahlung der Darlehen abkassiert. Zwei Prozent des Darlehens strichen die Geldhäuser ein – oft vierstellige Beträge. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat dieses Entgelt für unzulässig erklärt. Betroffene Bausparer haben Anspruch auf Rückerstattung.

Im konkreten Fall, der vor dem BGH verhandelt worden ist, ging es um eine Vertragsklausel der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Verbraucherschützer halten das Urteil für richtungsweisend. „Nach unserer Auffassung sind die Argumente des Gerichtes aber auch auf die Klauseln anderer Bausparkassen übertragbar“, sagt Andreas Behn von der Verbraucherzentrale Thüringen.

Er rät vor allem Bausparern mit älteren Verträgen, sich ihre Unterlagen genau anzusehen. Die dubiosen Klauseln waren in der Vergangenheit weit verbreitet.

Verjährungsfristen beachten

Zurückholen können Bausparer die Gebühr nur, wenn der Zahlungszeitpunkt nicht länger als drei Jahre zurückliegt. Wer im Jahr 2013 gezahlt hat, hat noch bis Ende des Jahres Zeit, seinen Rechtsanspruch geltend zu machen. Die Verbraucherzentrale stellt dafür einen Musterbrief bereit.  

Blockt die Sparkasse ab, bleibt nur die harte Gangart. Es „müssen verjährungshemmende Schritte eingeleitet werden“, sagt Behn. Ein Mahnschreiben reicht nicht. „Es bedarf schon eines Mahnbescheides oder einer Klage.“ Hilfreich sein könne auch die Einleitung eines Ombudsmannverfahrens.

Versteckt in Verträgen

Ob die Bausparkasse eine Darlehensgebühr kassiert hat, ist nicht immer gleich ersichtlich. Denn was die Bezeichnungen von Gebühren angeht, zeigen sich Geldhäuser kreativ. Die Gebühr kann sich unter einem anderen Namen verstecken.  Ein Hinweis auf das dubiose Finanzkonstrukt kann sich auch in den allgemeinen Bausparbedingungen finden. Mitunter genügt schon ein Blick auf den ersten Kontoauszug des Darlehenskontos.

Hier finden Sie eine Auswahl an Baufinanzierungen:

3
 
Anbieter
Monatliche Rate
effektiver
Jahreszins
 
1.
765,00
2,13%
2.
786,67
2,24%
3.
808,33
2,37%
Betrag 200.000 €, Laufzeit 15 Jahre, Beleihung 100 %
Ihre Meinung ist uns wichtig
Manfred Fischer
Manfred Fischer
Autor
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Manfred Fischer
Manfred Fischer
E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Teilen
Drucken
Zur Startseite
Manfred Fischer
Manfred Fischer
E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de