Produktcheck Baufinanzierung Huk-Coburg

von Peter Weißenberg
24.04.2015
Auf einen Blick
Die Huk-Coburg ist für ihre Top-Konditionen bei Versicherungen bekannt. Sie vergibt aber auch Annuitätendarlehen. So gut ist die Baufinanzierung:
Artikelbewertung
Schrift

Merkmale

Verlässlichkeit ist das A und O bei Baufinanzierungen. Man bindet sich schließlich auf lange Jahre aneinander. Die Huk-Coburg macht da einen guten Eindruck: Ihre Annuitätendarlehen mit Laufzeiten zwischen fünf und 20 Jahren gehören zu den besonders preiswerten Angeboten. Dazu vergleichen die Coburger aus den Angeboten von 250 Kreditgebern und suchen das beste Angebot heraus. Es wird sowohl eine telefonische als auch eine Beratung vor Ort über einen Huk-Coburg-Mitarbeiter angeboten.

Stärken

Die Zinssätze gelten schon ab einem Darlehensbetrag von 25.000 Euro, so dass man den Kredit auch für Renovierungen in Anspruch nehmen kann. Auch bei längeren Laufzeiten ist die Huk-Coburg in der Spitzengruppe. Es fallen keine Schätzkosten an. Man kann jährlich bis zu zehn Prozent der ursprünglichen Darlehenssumme kostenfrei als Sondertilgung zurückzahlen. Zudem fallen die niedrigen Bereitstellungszinsen erst ab dem siebten Monat nach Darlehensvergabe an.


Schwächen

0,25 Prozent Bereitstellungszinsen - es gibt noch ein paar Anbieter, die diese erst später als ab dem siebten Monat verlangen. Und bei ganz langfristigen Finanzierungen ist die Huk nicht dabei.


Wettbewerb

Bei kurzen Laufzeiten ist auch die Santander und die 1822 direkt eine gute Wahl, bei sehr langen punkten Ergo und Allianz.


Fazit: Die Huk-Coburg ist in den Laufzeiten, die sie anbietet, durchweg einer der leistungsfähigsten Anbieter. Eine klare Empfehlung für Bauherren.

Bewertung
Baufinanzierung Huk-Coburg
Zinsen (70 Prozent) Zinshöhe (100%) 5 5.0
Sondertilgung (20 Prozent) Sondertilgung (100%) 5 5.0
Nebenbedingungen (10 Prozent) Bereitstellungszinsen (80%) 3 Schätzkosten (20%) 5 3.4
Gesamtbewertung (Bestnote: 5 Sterne) 4.8
Ihre Meinung ist uns wichtig
Peter Weißenberg
Autor
Jetzt Artikel bewerten
E-Mail an den Autor
Peter Weißenberg

Jahrgang 1965, ist für Produktchecks, Auto- und Geldanlage-Themen sowie Print-Kooperationen zuständig. In mehr als 20 Jahren im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus hat er für die verschiedensten Leserkreise Themen aus diesen Bereichen aufbereitet. Nach einem Doppelstudium (Volkswirtschaften, Politikwissenschaften, Geschichte, Journalistik) und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat Weißenberg als Reporter und in Leitungsfunktionen für verschiedene Wirtschaftsmagazine,Tageszeitungen, Online-Medien und Radiosender gearbeitet. Weißenberg hat auch fünf Bücher zu Wirtschaftsthemen verfasst.

E-Mail an den Autor
Artikelbewertung
Drucken
Zur Startseite
Peter Weißenberg

Jahrgang 1965, ist für Produktchecks, Auto- und Geldanlage-Themen sowie Print-Kooperationen zuständig. In mehr als 20 Jahren im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus hat er für die verschiedensten Leserkreise Themen aus diesen Bereichen aufbereitet. Nach einem Doppelstudium (Volkswirtschaften, Politikwissenschaften, Geschichte, Journalistik) und der Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule hat Weißenberg als Reporter und in Leitungsfunktionen für verschiedene Wirtschaftsmagazine,Tageszeitungen, Online-Medien und Radiosender gearbeitet. Weißenberg hat auch fünf Bücher zu Wirtschaftsthemen verfasst.

E-Mail an den Autor
Newsletter
Keine News mehr verpassen
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein:

Regeln für das Schreiben von Kommentaren:

  1. Kommentieren Sie sachlich und ohne persönliche Angriffe.
  2. Verfassen Sie keine Beiträge mit strafbarem, diskriminierendem, rassistischem, anstößigem, beleidigendem oder kommerziellem Inhalt und verweisen Sie nicht auf Seiten mit solchem Inhalt.
  3. Stellen Sie weder zu lange Texte noch Bilder ein, außer, wenn es unbedingt nötig ist.
  4. Veröffentlichen Sie keine personenbezogenen Daten Dritter, wie Namen, Adressen, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen.
  5. Wenn Sie persönliche Mitteilungen oder Texte anderer Verfasser einstellen oder Kommentare anderweitig veröffentlichen möchten, beachten Sie die Rechte Dritter. Bei einer Verletzung dieser Rechte (z.B. Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Datenschutz) haften Sie.
  6. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Benutzernamen frei zu wählen. Sie sollten aber im eigenen Interesse markenrechtlich geschützte Namen vermeiden.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de